Unbekannt Skeppshult 0071 Swing Kräuter und Pfeffermühle aus Gusseisen mit Deckel aus schwedischem Buchenholz : Skeppshult Mörser

Advertisements

Kräuter – getrocknet oder frisch – und körner jeder art (pfeffer, senf, oder Ähnliches). Zur reingung der festen zutaten braucht man einen harten pinsel – ist aber ansonsten kein problem.

Die gusseisenmühle ist schwer, aber doch gut zu handhaben. Gewöhnungsbedürftig ist der runde boden. Kräuter sind mit wenigen drehungen und ohne druck gemahlen. Man sollte sie allerdings nach der benutzung, vor allen dingen von frischen kräutern, reinigen, da sie sonst rostet.

Diese mühle ist einfach super. Man legt körner aller varianten hinein, ein paarmal hin und her drehen uns fertig ist die tollste gewürzmischung. Alle senfvarianten oder auch mischungen ganz einfach herzustellen. Behälter gusseisen und damit sehr schwer.

Dachte, dass ich den mörser gut für meine körner und getrockneten gewürze verwenden kann. Für die getrockneten kräuter ist er gut, hat unter dem deckel noch ne aufbewahrungsmöglichkeit. Allerdings ist er nur für ne sehr kleine menge an gewürzen geeignet. Das hatte ich nicht bedacht.

  • Einfach und schnell
  • “Damit arbeite ich jeden Tag gerne!”
  • Skeppshult Mörser

Skeppshult 0071 Swing Kräuter und Pfeffermühle aus Gusseisen mit Deckel aus schwedischem Buchenholz

  • Tradition aus Schweden.
  • Umweltbewusste Produktion durch Verwendung regionaler Produkte, die Wahl kurzer Transportwege und Herstellungsmethoden, die keine Chemikalien benötigen.
  • Außergewöhnlich lange Haltbarkeit der Produkte.

Super handhabung, tolles gerät. Nicht mit wasser reinigen, eher mit einem pinsel sauber machen.

Der damit beschenkte ist rundum zufrieden. Das mörsern geht leicht und schnell von der hand, bisher konnte alles damit perfekt zerkleinert werden. Vorrangig werden senfkörner gemahlen/gemörsert und das funktioniert einwandfrei.

Schwere, massive und super funktionierende pfeffermühle. Ich schreddere nicht nur pfeffer, sondern auch getrocknete pfefferschoten, pimentkörner, etc. , das teil ist einfach wunderbar, ich würde es nie mehr hergeben.

Habe dieses trumm von gewürzmühle gekauft, weil es meine eltern auch schon hatten und ich es daher kenne. Es ist sehr robust (dadurch halt auch ein bischen schwer) und zuverlässig. Darin lassen sich trockene sachen sehr schnell und auch in beliebigem feinheitsgrad mahlen. Ist zwar nicht ganz billig, wer’s aber hat, der hat’s ein leben lang.

Der “dreh”mörser sieht sehr gut aus. Man muss sich erst einmal dran gewöhnen, aber dann läuft alles so wie in den anderen bewertungen beschrieben. Es ist halt etwas anderes, ob man selbst hand anlegt, oder einfach nur “on/off” drückt an der elektrischen mühle. Allerdings könnte der swing etwas mehr biss haben. Ich hab das alte model (die kanone) zum vergleich und die “beißt” beim mahlen mehr.

Kein krebserregendes plastik, keine unnatürlichen beschichtungen, nur natürliche materialien, solide, sinnvoll und praktisch. Wertarbeit, eigengewicht ermöglicht bedienung mit minimalen kraftaufwand.

Die mühle ist, wie auch die anderen rezessenten meinen, einfach klasse. Habe mir die mühle hauptsächlich zum mahlen von nelken, piment u. Wacholder gekauft, da die bisherigen versuche mit einem gewürzei, -beutel etc, sich als recht unpraktisch erwiesen. So gemahlen hat sich dieses problem erledigt u. Man benötigt auch noch etwas kleinere mengen, da die gemahlenen gewürze stärkere würzkraft haben, als die ungemahlenen. Etwas mühsam, aber auch praktikabel, ist das mahlen von trockenpilzen. Wir haben jetzt ein familienmitglied, das keine pilze mag. Gemahlen ist das aber kein problem. Es passen halt nur sehr kleine mengen von pilzen rein, aber trotzdem funktioniert auch diese mahlen einwandfrei.

Den mörser habe ich für den chefkoch des hauses gekauft. Für handgemachte currymischungen wurde unter fluchen bisher der normale marmor-mörser verwendet, beim mörsern verabschiedete sich die hälfte der gewürze immer hinter die küchenzeile. Und das ergebnis lies auch zu wünschen übrig. Hier nicht: die gewürze bleiben unter dem deckel, da geht nichts verlustigt. Und der mahlgrad ist auch recht fein, vor allem pfeffer wird toll. Allerdings gibt es zwei nachteile, die hier auch schon erwähnt wurden: ölhaltige gewürze wie senf bleiben irgendwie etwas kleben, und auswaschen ist eigentlich nicht wegen des gusseisens. Zum reinigen habe ich einen backpinsel bemüht, allerdings kommt man ums waschen mit wasser manchmal eben nicht rum. Dafür gibt es dann einen trick: die teile aus gusseisen ausspülen, abtrocknen und sofort mit der offenen seite auf eine mittelheisse herdplatte stellen, erhitzen und auskühlen lassen (vorsicht, das gusseisen wird seehr heiss). Das wasser verdunstet, danach noch mit speiseöl einreiben und dann rostet auch nichts.

Die mühle passt gut in die hand und außer kümmel konnte ich bis jetzt jedes trockengewürz problemlos und schnell mahlen. Der preis ist jetzt kein schnäppchen, aber eine gute pfeffermühle kostet ja auch was. Und was ich mir schon zeit gespart habe, weil ich nicht mehr eine gefühlte ewigkeit- gerade im sommer beim salate machen-dastehe und meine pfeffermühle drehe.Jetzt einfach ein paar körner in den skeppshult und ratz-fatz hab ich den geriebenen pfeffer für eine riesige schüssel salat. Zum thema reinigung: mach ich nicht. Ausklopfen oder auspinseln reicht für mich völlig aus.

Nimmt mann gerne in die hand. . Verwende ihn sehr gerne für mischungen verschiedener kräuter. Oder pfeffer mit wachoderbeeren. Oder andere kräuter die ich dann zusammen reibe. Der mörser wird bei mir nur trocken “gereinigt”. Der holz-deckel ist da lose eher störend, muss aber drauf, damit der richtig in der hand liegt. Früher wollte ich immer einen grossen, schweren mörser. Dieser hier ist mir jetzt lieber.

“damit arbeite ich jeden tag gerne”. Dieser pfeffermörser ist gut gemacht, funktional und recht schwer. Die pfefferkörner werden gut und schnell fein zerkleinert. Unter dem holzdeckel befindet sich ein vorratsraum für ein gewürz, bei mir läßt sich der deckel mit ewas kraft gut öffnen, bei einer bekannten von mir sitzt der holzdeckel sehr fest und kann nur mit viel mühe geöffnet werden. Der fuß dieses mörsergefäßes ist runddie “mühle” arbeitet auch gut bei piment-körner, langem pfeffer und nelken, man muß natürlich etwas mehr kraft dabei einsetzen. Für kräuter habe ich es bisher nicht verwendet. Getrocknete chili schoten werden recht schnell gut zerkleinert aber einige kleine teile bleiben dabei ganz. Wenn man zu viele pfefferkörner oder andere körner gleichzeitig malen möchte dann läßt es sich nicht gut zerkleinern. Vorsichtig sollte man beim reinigen des gusseisens sein am besten nur mit einem pinsel. Nach dem ich diese “mühle” schon etwas länger nutze ist bei mir etwas von der beschichtung des oberen randmaterial des unteren behälters abgeplatzt.

Nie mehr ohneist beinahe im täglichem gebrauch. Macht einfach nur spaß damit die “kräuter” zu bearbeiten. Ganz klar – eine kaufempfehlung.

Dieses teil ist sehr schwer, es kommt in einem päckchen, ist darin gut gepolstert. Man kann gewürze oder pesto sehr gut darin zerreiben. Die untere fläche ist abgerundet, es steht also nicht direkt fest auf dem untergrund, fällt aber nicht um und liegt dafür aber hervorragend in der hand. Die firma bietet noch eine andere variante an, die untere fläche ist dann gerade und steht sicher. Super geschenk für “gern-kocher”.

Endlich mal ein gutes werkzeug. Ergonomisch, gutes handling, schön und dauerhaft im einsatz. Kann ich für jeden ambitionierten koch empfehlen bzw für jeden, der mit ganzen oder grob gestossenen gewürzen hantiert.

Total gut, sehr schwer, sehr wertig, und genial einfach etwas zu zerkleinern, viel einfach als mit einem mörser.

Die tollste kräutermühle, die es gibt: sieht schick aus und ist clever durchdacht. Und vor allem: sie schafft sogar nelken und bockshornkleesamen zu zermalmen. Jeder der gerne mit gewürzen kocht, sollte über die investition nachdenken.

Super kreuter und pfeffermühle. Die skeppshult 0071 swing kräuter und pfeffermühle aus gusseisen ist ein tolles gerät. Die gewürze lassen sich prima zerkleinern, wenn mal will bis zum pulver. Eine gute wenn auch etwas teure anschaffung.

Solides werkstück, relativ schwer. Stößel innen hohl zum bequemen verstauen der lieblingsgewürze. Mahlgrad gut dosierbar, tolles ergebnis.

Tolles gerät für schnelles zermahlen von hartem mahlgut, bei ölhaltigem, z. Nüsse oder langkornpfeffer verkleben die reibeflächen leicht, sonst aber ok.

Optisch fabelhaft und in der handhabung einfach toll. Kann ich gerne weiterempfehlen. Ein hingucker in der küche und zudem auch noch sehr praktisch.

Eine tolle kleine “mühle” für eine prise gewürz. Eine kleine menge gewürz rein, oberteil drauf und je nach gewünschter mahlgröße drücken und drehen. Auch der kleine behälter im oberteil reich zum aufbewahren von zuviel gemahlenem gewürz aus. Zum reinigen nicht spülen (weder mit wasser noch in der spülmaschine) einfach eine priese reis mahlen, ausleeren und sie ist wieder fertig für den nächsten einsatz.

Diese pfeffermühle ist schön und praktisch, habe sie mir in zwei farben bestellt, passend zum gedeckten tisch. Etwas schwer für kinderhände.