Tefal BF 2130 Wasserkocher Vitesse Diamond Weiß/Grau 1 : Sehr gut, nur Kabel etwas kurz!

Nicht nachvollziehbarer produktionsfehler. Ich habe das vorgängermodell über viele jahre benutzt und war immer sehr zufrieden damit. Nachdem es verschlissen war, habe ich mir dieses nachfolgemodell gekauft, was nahezu identisch ist. Wie bereits in vielen produktrezensionen bemängelt, wackelt der kocher jedoch wie ein lämmerschwanz auf dem sockel. Im vergleich zu dem alten kann man auch deutlich sehen, wie wenig kontakt er zu dieser hat. Statt mit allen füßchen steht der neue höchstens mit einem oder zwei auf. Das problem ließ sich auch nicht dadurch beheben, dass man den alten sockel verwendet. Dort wackelt er ganz genauso. Ich kann – mal ganz abgesehen vom sicherheitsrisiko – nicht nachvollziehen, warum die fertigung nicht überprüft bzw. Warum ziehen sie sich den unmut der nutzer mit so einem offensichtlichen fauxpas zu?.Weil der kocher an sich ok ist, nicht nach plastik stinkt oder das wasser danach schmeckt, 3 sterne trotzdem.

Uneingeschränkt empfehlenswert, kein neu-geschmack. Meine auswahlkriterien waren: edelstahl-wasserkocher, schnurlos, automatisches ausschalten, ein kontroll-lämpchen links neben dem griff, möglichst kein “neu”-geschmack. Hatte zuerst einen “severin 6005191 wasserkocher edelstahl”, den ich wegen des neu-geschmacks im wasser wieder zurückgeschickt habe. Dieser wasserkocher ist zwar fast doppelt so teuer, aber es lohnt sich. Klein und handlich ist er (auch wenn er für 1l recht groß wirkt), das ausgießen klappt super, das befüllen auch (der deckel geht ganz auf). Wirkt sehr robust und qualitativ hochwertig. Handhabung ist top, und das wasser kocht in null-komma-nix. Und das beste: das wasser hat keinen neu-geschmack. Es lohnt sich eben doch, ein paar euros mehr auszugeben. Einzig würde ich mir nun wünschen, dass er auf beiden seiten kontroll-lämpchen hat, und er hat jetzt nicht das allerschickste design.

Tefal BF 2130 Wasserkocher Vitesse Diamond Weiß/Grau 1,0l

  • Fassungsvermögen: 1 l
  • Überhitzungsschutz
  • verdecktes Heizelement
  • kabellos mit separatem Aufheizsockel

Brauchbarer alltagskocher der seine hauptfunktion erfüllt. Den punkteabzug gibts für eine skala, die ich nur ungern als solche bezeichne, zwei markierungen, beim einfüllen kaum ablesbar – meist wird so mehr wasser gekocht als tatsächlich gebraucht wird. Ferner stört die unnötige grösse des topfs. Der kochinhalt ist 1l, das fassungsvermögen ist nahezu 2l. Klar, dass das kochende wasser oben nicht auslaufen sollte, aber hier hat man es zu gut gemeint mit der volumenzugabe. Dass es anders geht zeigte das vorläufermodell, welches mir deutlich besser gefallen hat. Leider war eine undichtigkeit im bereich der skaleneinfassung das aus für dieses gerät.

Tefal BF 2130 Wasserkocher Vitesse Diamond Weiß/Grau 1,0l : Dieser wasserkocher von tefal ist spitze. Wasser kocht superschnell,so schnell, daß man sich beeilen muß, um den kaffee in die tasse zu geben. Reinigung nach einigen wochen mit entkalker angebracht, wie bei allen wasserkochern, dann blitzt innen wieder alles. Ergometrie ist sehr gut,er hält sich gut und griffsicher in der hand. Ich habe diesen wasserkocher schon das 2. Mal verschenkt die leute sind begeistert und meiner hält schon 3jahre.

10 jahren war eine neue fällig. 10 jahren und mehrmaligen täglichen gebrauchs war ein neuer wasserkocehn gleichen models / typs mal fällig. Klare kaufempfehlung von mir.

Und wieder habe ich mich für einen tefal wasserkocher entschieden. . Schöner, kleiner und praktischer blitzwasserkocher von tefal. Das vorgängermodell hat mir viele jahre täglich treue dienste erwiesen,wurde dann aber leider an der wasserstandsanzeige undicht. Ich mußte dann ( leider ) auf das nachfolgegerät ausweichen, da das vorgängermodell nicht mehr lieferbar ist. Das neue modell ist etwas größer als das alte und kommt mit einem neuen design daher. Einziger nachteil, das alte modell hat das wasser um einiges schneller erhitzt als das neue. Geht eigentlich nicht, da die wattleistung gleichgeblieben ist. Da ich aber bei der arbeit das alte modell in betrieb habe,kann ich beide vergleichen. Wer einen kleinen,leistungstarken und preiswerten wasserkocher sucht ist mit diesem wasserkocher gut beraten.

Wir haben den wasserkocher seit 3 jahren und sind sehr zufrieden:+ schöner rundlicher design+ verdeckte heizelemente, haben aber jetzt fast alle wasserkocher+ klein, damit kocht man nicht unnötig viel wasser, wenn man den kocher automatisch voll macht und 1l ist für eine 4-köpfige familie ausreichend+ sichtstreifen, man sieht wie viel wasser drin ist, ohne die kanne zu öffnen+ schnelles aufkochen+ leise (wir hatten früher edelstahlkocher, war sehr viel lauter)+ lässt sich einfach mit essigwasser reinigennachteile:- die weißen plastikteile sind mit der zeit verfärbt, zum glück nur von ihnen, sieht trotzdem nicht so toll aus (- der preis hier von 33,- eur, wir haben das gleiche modell nur kochdauer-regler für eur 24,99 (ohne irgendwelche aktionen) gekauft.

Vorgängermodell bf612 mit sollbruchstelle, geräte baugleich. Ich gehe davon aus das dieses modell genau so aufgebaut ist wie das vorgängermodell type 3084 u. Diese sollbruchstelle in diesen gerät noch enthalten ist?beide geräte sind baugleich, bis auf das ich noch eine temperatureinstellung habe. Ich war mehrere jahre mit den wasserkocher sehr zufrieden bis er sich nicht mehr einschalten lies. Ich habe den deckel abgenommen u. Die 2 schrauben oberhalb des griffes mit t10 geöffnet u. Vom schalter führen 2 kunststoffschienen nach unten bis zu einen flexiblen unter 1mm schwachen gelenk ebenfalls aus gleichen material. An diesen primitiven gelenk ist die dünne plaste gebrochen. Da das material aus weichplast besteht habe ich einfach mit einen lötkolben kupferlitze über die sollbruchstelle eingeschmolzen.

Hatte diesen wasserkocher (genau dieses modell) schon einige jahre bis er sehr unansehnlich wurde. Trotz so mancher schlechten kritik, die zu diesem gerät geschrieben wurde, kaufte ich mir exakt das gleiche modell wieder (denn ich bin einfach verliebt in die optik und haptik dieses putzigen wasserkochers. Sollte dieses ding nun nicht so lange halten – aus welchen gründen auch immer – wäre mir das aufgrund des günstigen preises ganz egal und ich würde mir auch ein drittes mal genau diesen wasserkocher wiederkaufen.

Ich habe den wasserkocher wg der positiven rezessionen hier gekauft. Meine erwartungen werden übertroffen. Er ist schöner, als auf dem foto, nichts tropft, blitzschnell und praktisch.

Guter wasserkocher , auch wenn man die “alte” vitesse gewohnt war. Meine alte vitesse war nach 10 jahren undicht und deshalb musste eine neue her. Da ich viele bewertungen gelesen habe die von einem wackeligen stand berichten wollte ich mir diese nicht kaufen sondern irgend einem anderen wasserkocher. Habe jedoch nichts ähnliche in dieser “bauchform” gefunden und mich dann entschieden die neue vitesse doch zu bestellen. Sie ist etwas größer als die alte, passt aber trotzdem gut an ihren platz. Zum wackeligen stand muss ich sagen, es ist halb so wild. Er sitzt lockerer auf dem ständer als der alte. Das macht aber nix und stört mich gar nicht mehr. Das hat sogar einen vorteil, man kann das gerät sehr leicht drehen um an den griff zu fassen. Mit wasser (halb voll) steht er fest und kann nicht kippen oder umgestoßen werden.

Vor meinem kauf hatte ich einige rezensionen gelesen, weil ich mit unserem ca. 10 jahre alten wasserkocher von tefal bis jetzt immer zufrieden war, wunderte ich mich über einige negative bewertungen. Es wurde bemängelt, dass der wasserkocher auf der basisplatte wackelte. Als ich den neuen wasserkocher bekam stellte ich fest, dass der wasserkocher wirklich ein wenig auf der basisplatte wackelt. Auf der tefal-webseite findet sich die erklärung unter der rubrik “häufig gestellte fragen”: warum wackelt der wasserkocher leicht auf der basisstation?. “antwort: der 360-grad-sockel muss sich frei bewegen können. “dieses leichte wackeln ist also aus sicherheitstechnischer sicht gewollt, damit sich der sockel immer leicht drehen kann. Mit dem neuen modell bin ich auch sehr zufrieden.

Meine erwartung wurden nicht enttäuscht. Ist ein wenig wackelig, hält sich aber in grenzen. Würde sie im wieder weiterempfehlen.

Wie schon mehrfach erwähnt, hatte auch mein wasserkocher probleme beim stehen auf der kontaktplatte. Grund ist das zu weit herausragende kontaktteil. Da sollte der hersteller dringend nachbessern. Relativ leise und schön schnell. Darum habe ich ihn auch behalten und mit kleinen selbstklebenden filzscheiben den spalt ausgeglichen.

Ich bin mit dem gerät zufrieden. Der kocher ist klein, ordentlich verarbeitet, sieht schick aus, ist auch funktional bzw. Ergonomisch zweckmäßig designed und kocht schnell. Besonders wichtig finde ich, dass die ausgusstülle tropfsicher ist. Das einzige, was mich etwas stört, ist der zweifache dicke rote herstelleraufdruck auf außenfläche. Das hätte man auch etwas unauffälliger hinkriegen können. Im Übrige kann ich die kritik einiger käufer am angeblich wackelnden kocher nicht nachvollziehen. Zwar wackelt der kocher im leeren zustand ein wenig, bedingt durch den federmechanismus. Sobald aber wasser eingefüllt wird, sitzt das gerät absolut fest und umkippsicher auf dem sockel.

Wasserkocher mit guter qualität. Habe ende august bei amazon den 1 liter-wasserkocher von tefal bestellt. Wie immer prompte lieferungdas design gefiel mir sofort. Nun zur technik:kocher steht sicher auf der basisstation und ist ganz einfach abzunehmen bzw. Wasserstandsanzeigen auf beiden seiten gut lesbar. Für 1 liter wasser benötigt er 3 minuten bis zum siedepunkt. Geräuschpegel ist im grünen bereich. Deckel ist vollständig zu öffnen und beim ausschütten spritzt es nicht. Ich benutze ihn jeden tag mehrmals und bis jetzt bin ich vollkommen zufrieden. Mein vorheriger wasserkocher (war noch von aeg mit heizspirale) hat 14 jahre gehalten und jetzt hoffe ich, daß ich mit dem neuen kocher auch so viel glück und freude habe.

Einziger minuspunkt, beim abstellen auf das netzteil steht der kocher etwas wacklig, das beeinträchtigt werder die funktion noch die optik, ist nur gewöhungsbedürftig. Der letzte dieser serie hat bei mir ca. 18 jahre gehalten, nun bin ich gespannt, wie lang dieser hält.

Gut ist der automatische stopp, das sichtfenster und die füllmenge (etwas mehr als 1 liter wasser)das kabel ist leider etwas kurz.

Optik* der weiße wasserkocher wird in einem pappkarton geliefert. * sieht aus wie auf dem anzeigebild angegeben. * kann vom sockel genommen und zum kochen drauf gestellt werden. * besteht aus hartem, glatten kunststoff und metall. * der deckel ist durch ein graues scharnier verriegelt. * der kocher besitzt an der einschenkstelle einen integrierten, herausnehmbaren kalkfilter,* besitzt oben am griff grauen einen ein- und ausschalter. * ein roter punkt leuchtet, wenn der kocher angeschaltet wird (kontrollleuchte). * das leuchten verschwindet mit dem ausschalten des kochers. * eine messskala zum genauen einfüllen und ablesen des wasserstandes ist sowohl für rechts- als auch für linkshänder vorhanden ->0,5 und 1 liter.

Im vergleich zu meinem alten wasserkocher eine gewaltige steigerung. Funktioniert schnell und zuverlässig. Beim kochen zwar etwas laut aber durchwegs im normalbereich für schnellkocher, dampf entweicht nicht. Praktischer und leicht zu reinigender filter.