Tefal AH9808 ActiFry Smart XL Heißluft-Fritteuse – Die Idee ist gut aber noch ausbaufähig

Ein prima gerät eine alternative zu den herkömmlichen fritösen, da kaum fettreich aufsteigt. Auch die bedienung übers smartphone ist sehr einfach über bluetooth.

Super maschine, schnell – schick – super idee mit bluetooth – viele bewertungen mit einen irrtum . Einleitung:—————ich schreibe ja so gut wie eine rezension aber ich muss der maschine einfach 5 sterne geben. Ich hatte zuvor die aller erste actifry auf dem markt und die neue ist einfach schneller, größer und stylischer. Ebenso wird hier immer beschrieben, die maschine macht konstante 150 grad und die app ist nur für rezepte und einschalten gut. Falsch ich komme gleich darauf zurück optik:—————einfach futuristisch, mal was anderes und ich finde die persönlich nicht so groß wie alle schreiben, aber kann auch daran liegen, das ich die alte actifry vorher besessen habe. Verarbeitung:—————verarbeitung ist echt ordentlich, aber hier und da könnte man z. Am griff etwas festeres material verwenden. Lautstärke:—————die friteuse ist von der lautstärke auch human einzuschätzen, sprich ich finde die echt nicht als störendes geräusch. Ein paar tage zuvor hatte ich mit die philips hd 9240 bestellt und ging sofort zurück.

Die idee ist gut aber noch ausbaufähig. Die tefal actifry ist gut verpackt und beim transport ausreichend in ihrem karton geschützt. 50 x 40 cm groß ist, nimmt sie auf der arbeitsfläche schon ganz schön viel platz weg, da man ja auch noch abstand einrechnen muss, denn im betrieb wird es schon ganz schön heiß. Das gerät sieht sehr stylisch aus, der schwarze lack wirkt edel und passt in jede küche. Angeschlossen wird das gerät an einer normalen steckdose und dann kommt das smartphone ins spiel. Man kann sich die my actifry app herunter laden und dann die actifry mit dem handy synchronisieren. Das dauert ein weile, bis sich die geräte gefunden haben. Die app bietet die möglichkeit, sich verschiedene gerichte anzuschauen und informationen zur zubereitung zu erhalten. Wenn man ein rezept gefunden hat, folgt man der anleitung, gibt die zutaten in die actifry und verschließt sie. Hier sind die Spezifikationen für die Tefal AH9808 ActiFry Smart XL Heißluft-Fritteuse:

  • Innovative Steuerungsmöglichkeit über Bluetooth
  • Heißluft-Zirkulation – schonendes Garen, Frittieren und Braten
  • Einstellungsmöglichkeiten über die App “Meine ActiFry”
  • 200 Rezepte von Ernährungsexperten
  • Lieferumfang: Tefal AH9808 ActiFry Smart XL Heißluft-Fritteuse schwarz, Bedienungsanleitung

Diese rezension bezieht sich auf die heißluftfritteuse ah9808 actifry smart xl von tefal mit bluetooth-funktion. ★eine heißluftfritteuse mit einer bluetooth-funktion?. Ich habe zuerst nicht schlecht gestaunt über diese möglichkeit und mich gefragt, wozu man denn eine solche funktion überhaupt braucht. Nun, über eine app hat man die möglichkeit, aus 200 rezepten das gewünschte menü zu wählen und die kontrolle über den garvorgang zu haben, ohne neben dem actifry stehen zu müssen. Man kann also in der zwischenzeit etwas anderes im haushalt machen oder während der zubereitung sich über youtube die entsprechenden videos ansehen. Sehr zu empfehlen ist beispielsweise das rezept „putengeschnetzeltes mit paprika“ – einfach sensationell lecker. Ob man nun diese app wirklich zwingend für die zubereitung haben muss, sollte wohl jeder für sich entscheiden, denn die videos sind sehr gut im internet und werden von mir auch eher bevorzugt. ★man kann also in dieser actyfry nicht nur pommes oder bratkartoffeln machen, sondern richtig leckere menüs zubereiten. Frische pommes werden dank der patentierten actifry-technologie mit einem fettanteil von nur 3% zubereitet und sind richtig lecker, denn sie sind außen schön goldbraun, innen weich und schmecken richtig nach kartoffeln. Durch die kontrollierte, niedrige gartemperatur bleiben aromen und vitamine erhalten im vergleich zum braten in der pfanne.

Essenszubereitung für die heutige zeit. . Mit der heißluft-fritteuse von tefal können speisen einfach und schonend zubereitet werden. Das leben im einundzwanzigsten jahrhundert ist schnell, ein termin jagt den nächsten, da bleibt keine zeit für die liebsten, pausen oder essen. Da aber das letztgenannte vom körper gefordert wird, erfolgt ein gang zum imbiss nebenan oder ein fertiggericht wird in den ofen gesteckt. Natürlich ist es nicht gerade gesund, zu viel salz, zucker, fett. Besser wäre es das essen selber zuzubereiten, aber die zeit schreitet voran. Eine hilfe aus dem essensdilemma bietet die tefal actifry, eine heißluft-fritteuse. Anders als die gebräuchlichen fritteusen im imbiss, in den das zu frittierende gut, z. Pommes in heißes fett getaucht werden, kommen diese geräte fast ohne Öl aus, soll heißen, die pommes enthalten weniger fett und das schädliche acrylamid entsteht nicht; man muss sich keine sorgen vor fettspritzern machen, verbrühen oder verbrennen kann sich niemand, ein kind kann beim garen mithelfen; es entstehen keine unappetitlichen fettgerüche in der küche und die vitamine und der eigengeschmack der speisen bleiben erhalten, da die actifry die heißluft nur auf etwa 150 grad erhitzt.

Kommentare von Käufern :

  • Tolles Gerät mit Kinderkrankheiten
  • Tefal kann hier was
  • Ist für mich kein Fritteusen-Ersatz!

Ich wollte mir schon lange mal so eine heißluftfritteuse zulegen. Erst sollte es die von philips werden. Aber das mit dem schütteln. Da ich technikaffin bin, sagte mir die bluetooth verbindungsmöglichkeit sehr zu. Meine kaffeemaschine kann das auch schon. ;-)grundsätzlich geht’s mir erstmal um das zubereiten von pommes frites. Und da bin ich mit dem ergebnis mehr als zufrieden. Man braucht nur einen messlöffel Öl und bekommt puren kartoffelgeschmack, außen schön kross und innen fluffig. Zudem habe ich mir einen snackeinsatz mitbestellt und darauf kann man wunderbar cricket nuggets oder chesse poppers zubereiten (dann ohne Öl). Die reinigung geht sehr leicht. Deckel ab, topf und zubehör entnehmen, fritteuse von innen auswischen. Besten Tefal AH9808 ActiFry Smart XL Heißluft-Fritteuse (inkl. Bluetooth Verbindung) schwarz

An anleitung gespart und wozu bluetooth?. Wir besitzen ein vorgängermodell see actifry von tefal. Als wir zum testen das neue modell angeboten bekamen zögerten wir nicht. Denn 1 actifry reicht für ca. 4 personen und oft sind wir mehr. Die actifry smart xl ist etwas größer und leichter jedoch genauso platzraubend wie die alte. Beide lagern wir im originalkarton, weil sie nicht in unsere schränke passen. Auf der schwarzen smart xl sieht man schneller den staub, sie ist aber ansehnlicher. Fleisch aus der actifry schmeckt uns nicht so sehr, war zwar kross jedoch trocken geworden. Hingegen pommes oder kartoffeln anders gemacht, ob tiefgekühlt oder frisch, schmeckte uns sehr und ist auch gesünder.

Tolles gerät mit kinderkrankheiten. Die tefal actifry smart xl ist eine heißluft-fritteuse. Heißluft-fritteusen gibt es natürlich schon lange, aber dieses gerät hat eine besonderheit: es lässt sich mit einer smartphone-app bedienen, die die „fritteuse“ per bluetooth steuert. Natürlich funktioniert die actifry smart auch ohne app, indem man einfach die zeit einstellt. Die steuerung per app hat aber den vorteil, dass man erstens nicht die ganze zeit in der küche stehen muss. Zweitens sind einige rezepte so aufgebaut, dass sich der rührarm nicht die ganze zeit bewegt. Bei panierten gerichten hat dies den vorteil, dass sich die panade zunächst etwas festigen kann und der arm dann erst in bewegung gesetzt wird. Die rezepte der app werden regelmäßig aktualisiert. Zu den fakten: die actifry smart xl hat 1550 watt, kann 1,5 kilo frittiergut verarbeiten und bis zu 6 portionen zubereiten. Sie hat ein lc-display, einen timer und stoppt am ende des garvorgangs mit einem signalton.

Ich bin mit dem actifry nur teils zufrieden. Bei gefrorerenen fertigpommes konnte ich songar keinen unterschied zur zubereitung im backofen feststellen. Und das sollte ja eigentlich der sinn sein, denn warum sollte man sich sonst sonein teures und platzeinnehmendes gerät kaufen?etwas anders sah es bei den selbstgemachten pommes aus. Sie wurden richtig schön knusprig. Nach nurneiner sehr kurzen zeit wurden diese wieder matschig??außerdem ist es schade, dass die mengenangaben nur für 4 bzw 6 personen sind. Zu zweit kann man die menge natürlich entsprechend anpassen, hat dann aber das pronlem mit der zeit. Diese ist dann natürlich nicht mehr passenddie bluetoothfunktion ist meiner meinung überflüssig, denn einzig starten und anhalten, dass kann man auch gut manuell an der fritteuse machen. Die app allerding ist an sich mit den rezepten sehr schön, allerdings sehr unübersichtlich zu bedienen[.

Ist für mich kein fritteusen-ersatz. Bin bei einer heißluft-fritteuse davon ausgegangen, dass diese meine konventionelle fritteuse ersetzen kann/soll. Das konnte ich so leider nicht feststellen und deshalb muss ich leider denjenigen die einen fritteusen-ersatz suchen von dem kauf der actifry abraten. Die rohen kartoffelspalten die sich in knusprige pommes verwandeln sollten, kamen eher als bratkartoffeln aus der actifry als pommes. Knusprig waren die nicht wirklich und schon gar nicht wie pommes aus der fritteuse. Das gerät ist wirklich ziemlich laut und extrem groß. Nimmt ordentlich platz weg und ist irgendwie unhandlich mit dieser form. Ich würde das gerät eher als ersatz bzw. Ergänzung zur mikrowelle oder elektrischen bratplatte empfehlen. Wer nicht gerne kocht und keine lust hat die ganze zeit im kochtopf zu rühren, für den könnte die actifry etwas sein, da sie dauerhaft und selbstständig mit dem rührarm umrührt.

Für sofortigen verzehr tadellos knusprig. Eigentlich super wenig fettaber mann muss die pommes 🍟 sofort frisch essen 🥘 dann sind sie knusprig lässt mann es etwas stehen werden die pomms weichund ca. 30 min frietierzeit bis knusprige pommsansonsten ok.

Dass ich die tefal actifry smart xl testen und beurteilen darf, gefällt mir. Da ich es nicht nur bei anwendungsbeurteilungen lassen möchte, kommt so langsam die technischere produktreview dran. Denn das ist ‘ neben den rezepten ‘ etwas, was zu einem testablauf einfach dazugehört. Relevante daten wie verbrauch, abmaße und gewicht stehen in der produktbeschreibung. Die unverbindliche preisempfehlung des herstellers liegt bei 359,99 euro. Im handel ist sie mit unterschiedlichen preisen zwischen 283,00 und 349,00 euro erhältlich (quelle: billiger. 2015)was als erstes nach dem auspacken auffällt ist, dass das gerät groß ist.

Der artikel wurde schnell geliefert, die verpackung schütze die ware gut. Anfangs gab die actifry bei betrieb einen typischen geruch neuer elektrogeräte von sich, der sich mittlerweile verflüchtigt hat. Bisher sind alle gerichte sehr gut gelungen, bishin zum aufbacken von brötchen vom vortag. Bisher top zufrieden, gerne wieder.

Super maschine mit 2 kleinen tücken. Ich hatte schon die erste acrifry. Diese hier ist aber größer und man hat bluetooth. Ich bin voll und ganz zufrieden. Zwei kleine mängel gibt es aber. Das iphone 7 wird nicht unterstützt und der rührarm hier ist an der unterseite nicht glatt. Die ganzen essensreste sammeln sich da an und müssen umständlich rausgefriemelt werden.

Gutes gerät mit kleinen mängeln. Unsere familie konnte die actifry im rahmen der lecker scout aktion mehrere wochen testen. Wir nutzen sie fast täglich zum frittieren, aufwärmen und anbraten. Im lieferumfang ist ausser der actifry noch ein portionierlöffel für Öl und ein silikonpinsel enthalten. Die technischen daten wurden hier bereits mehrmals erwähnt, ich berichte nur was uns positiv bzw. Positiv:+die gerichte ob pommes, hähnchenkeulen, frühlingsrollen oder chickennuggets werden „wie“ aus der frittieuse. +sehr geräuscharm+es stinkt nicht nach Öl, sondern es riecht nach leckerem essen+durch den durchsichtigen deckel kann man wunderbar das essen beobachten, es beschlägt nicht+das große display ist leicht zu bedienen und wenn die zeit abgelaufen ist ertönt ein akustisches signal und die actifry beendet den kochvorgang, kein verbrennen+die bluetooth verbindung klappt einwandfrei+ großes fassungsvermögen, perfekt für unsere großfamilie+ alle abnehmbaren teile sind für die spülmaschine geeignet. Negativ:-der rührarm ist nervig zu reinigen-paniertes wird durchs rühren entkleidet ( schmeckt trotzdem), ich empfehle hier nicht paniertes sondern im backteig-das kabel ist mit 1m zu kurzneutral:=die app ist eine nette spielerei, aber bei den zutaten und zubereitungszeiten unzuverlässig, daher bei uns kaum genutzt. Ab und zu gut um die noch verbleibende zeit zu überprüfen=kein ausschaltschalter, man muss den stecker ziehen, geht aber nach paar minuten in standby=etwas groß, daher keinen festen platz in der küche, braucht aber eine fritteuse auch nichtunser fazit ist, für das wofür wir sie nutzen wollen ist sie perfekt und wir wollen sie nicht mehr missen.

Beste pommes, ob tk oder selbstgemacht. Mir wurde die tefal actifry im rahmen eines produkttestes zur verfügung gestellt und ich darf sie verbilligt abkaufen, das zur info vorweg. Was macht die tefal actifry?————————————————frittieren: wenig Öl sorgt für die bräunung und knusprige oberfläche des garguts: 1 messlöffel Öl (14 ml) genügt für knusprige pommes aus 1 kg frischen kartoffeln. Vorfrittierte tiefkühl-pommes und speisen mit genug eigenfett, wie z. Hähnchenschenkel brauchen kein zusätzliches Öl. Braten: (mit wenig oder ganz ohne Öl): bratkartoffeln, garnelen, geflügelkochen: fleisch- und gemüsepfannen, obstdesserts auch mit zufuhr von flüssigkeit: z. Chili con carne, sämige eintöpfe, rote grützefür wen ist die tefal acitfry etwas?——————————————————-* für alle pommes-fans, die ihr gewissen damit beruhigen wollen, dass sie wenigstens nicht von fett triefen (auf tk-ware bezogen). * für alle pommes-fans, die aus frischen kartoffeln eine gesündere variante machen wollen, bei der sie wissen, was wirklich “drin ist”. * gleiches gilt natürlich für die kartoffel-wedges-/ country-potatoes-/ und rosmarin-kartoffel-fraktion. * für alle, die eine alternative zu kartoffeln als fritten machen wollen, z. Rote beete, pastinkaen und kollegen. * ihr seht, es geht hier ziemlich knollig zu.

Design/optiknachdem ich schon den beige/grau/grünen vorgänger besaß und wenig von der optik angetan war, muss ich jetzt gestehen: die optik überzeugt mich dieses mal. Im ersten momen hat man zwar das gefühl, dass hier ein schwarzes ungetüm steht, aber irgendwie hat dies auch seinen charme und passt bei uns gut in die wohnungtrotzdem bleibt es auch bei dieser fritteuse dabei: sie ist kein hingucker, den man nach gebrauch quasi als deko stehen lässt. Handhabungdie handhabung ist in den meisten punkt einfach und selbstverständlich. Das beigelegte handbuch ist aber eher unbrauchbar, da nur in bildern und wenig erklärt. Das kabel ist mit einem meter länge ausreichend. Ein- und ausschalten ist kinderleicht. Wird bei betrieb der deckel gehoben, geht die fritteuse gewissermaßen in standby-modus und fährt bei geschlossenem deckel fort. Die app ist noch nicht ausgereift und daher habe ich das gerät bisher ohne genutzt, da hier ein intuitives umgehen für mich nicht möglich war. Aufgrund des neuen designs mit griff ist die entnahme der speisen nun viel einfacher und man läuft kaum noch gefahr sich die finger zu verbrennen.

Wir haben schon eine heißluft-fritteuse von philips -jedoch überzeugten uns die darin zubereiteten produkte nicht (zu trocken). Mit spannung testeten wir die tefal actifry:gefällt uns*************-simpelste bedienung-leichte reinigung-heizt sehr schnell auf-großer garraum-der rotierende rührarm sorgt für ein gleichmäßigen garergebnis (bei manchen produkten rührarm entfernen sonst kann die panade beschädigt werden)-das gehäuse bleibt angenehm “kühl”-wenig geruchsbildung (leicht mehr als bei unserem philips-gerät)-ist fast wie eine pfanne für alle möglichen gerichte verwendbargarergebnisse*****************Überrascht waren wir von wirklich guten pommes frites, fischstäbchen, backfisch, gebackenem camembert etc. Die ergebnisse wirken bei weitem nicht so trocken wie bei unserer anderen heißluft-fritteuse – jedoch trockener als aus der pfanne oder standard-fritteuse. Je nach gargut sind wir sehr zufrieden bis “ist okay”. Werden perfekt rundum braun & cross. Auch ein paar thailändische gerichte haben wir inzwischen darin zubereitet. Gefällt uns nicht*******************-die anleitung besteht nur aus zeichnungen -ein paar erklärende worte wären sehr hilfreich-betriebsgeräusch ca. 52 dezibel) – das stört bei einer offenen küche doch schon sehr-das schwarze plastik ist ein staubfänger-das plastik des ausklappbaren griffs wirkt billig – bei kräftigem drücken verschieben sich die griffhälften etwas-bluetooth -app gibt es für ios und android mit rezepten und die möglichkeit die actifry über die app zu starten. Krieg ich auch noch ohne hin – leicht unübersichtlich die app und überflüssigsonstiges***********-anfangs stinkt das gerät heftig – gibt sich jedoch schnell-stromverbrauch beim aufheizen: gut 1.

Erster eindruckgrandios :-). Ich habe die smart xl zu weihnachten bekommen und bin nach 2 tagen wirklich begeistert. Wir haben bislang tk pommes und aufbackbrötchen darin gemacht und beides mit einem super ergebnis. Mit den rezepten aus der app habe ich mich noch nicht befasst, finde aber generell die bluetooth lösung nicht schlecht und hoffe auf stetige aktualisierung. Auch bei facebook habe ich eine actifry gruppe gefunden in der man fragen u.

Kochen für die generation “smartphone”. Für mich ist diese heißluft-fritteuse eher eine symbiose aus ofen und pfanne, denn eine fritteuse, aber genau deswegen so ungeheuer praktisch. Im prinzip kann man hier drin so ziemlich alles zubereiten, was auch im ofen oder in der pfanne machbar ist. Der geschmack ist mit der ofenzubereitung vergleichbar. Weil das größte thema die pommes sein dürfen, werde ich sie oft als beispiel heranziehen. Wer schon mal pommes im ofen gemacht hat, indem er kartoffeln in streifen geschnitten, mit etwas Öl bestrichen und dann auf einem blech ausgebreitet gebacken hat, kann sich ungefähr vorstellen, wie die schmecken, die aus der actifry kommen. Fertige tiefkühlpommes schmecken allerdings deutlich besser als aus dem ofen, sie sind nicht so wabbelig und werden wirklich richtig knusprig. Für mich der große vorteil dabei, wenn ich mir ein so großes extragerät in die küche stelle, ist ganz klar die zeit, die es mir spart. Wie schon gesagt, ersetzt die actifry auch eine pfanne, man kann hiermit extrem viele gerichte zaubern, die man sonst in einer pfanne machen würde. Das schöne ist aber, man muss die herstellung nicht beaufsichtigen und immer wieder umrühren, das macht das gerät ganz von selbst.

Schnell geliefert und sicher verpackt kam der actifry smart xl heißluft-fritteuse von tefal hier an. Man merkt bereits beim auspacken die sehr gute verarbeitung und die überdurchschnittliche qualität des produktes. Sie ist kanpp 1,5 kg schwer. Wir hatten seit jahren die fritteuse aus unserem haushalt verbannt, weil das essen daraus einfach zu ungesund und eben fettig ist. Daher waren wir sehr gespannt auf den versuch des alternativen fritierens fast ohne fett. Und ich muss sagen tefal hat uns überzeugt, durch die bank waren alle versuche erfolgreich und die ergebnisse mehr als lecker. Toll, das es so etwas gibt und dass es funktioniert. Besonders die fritten und das hähnchen waren die highlights in unseren versuchen. Die fritten waren knackig und lecker, schmeckten sogar noch nach kartoffeln, lang nicht mehr solch leckere fritten gegessen.

Das grundprinzip zur benutzung der “tefal actifry smart xl” bleibt stets gleich:- gewünschte zutat(en) vorbereiten und einfüllen, ggf. Öl, gewürze, saucen (nach und nach) dazugeben. – bei bedarf den rührarm anbringen oder entfernen. – deckel schließen, zeit am display einstellen und start drücken. – nach ablauf der heißluftzeit inhalt entnehmen und genießen. Und so einfach wie es sich anhört ist es auch. Unter zuhilfenahme der actifry app für “ios”oder “android”-geräte (ab 4. 3) erhält man zusätzliche und teils unverzichtbare hilfestellungen zu den vorgeschlagenen rezepten. Gerade was die garzeiten und die menge pro person angeht.

Neue form und über bluetooth einstellbar. Dieser airfryer ist genauso aufgebaut wie seine konkurrenzprodukte. Es befindet sich ein sichtfenster und in der beschichteten pfanne befindet sich ein knethaken der bei bedarf aus oder einhehakt wird. 2oo rezepte per app, so dass man neben der klassischen pommeszubereitung auch eintöpfe und kuchen ausprobieren kann. Die garzeit ist dabei über bluetooth direkt einstellbar. Der airfryer wird von ios und android problemlos erkannt. Ist auch ein ernährungscoach integriert und wenn man sich registriert werden weitere rezepte freigeschaltet. Die pommes aus dem tk schmecken ohne Ölzugabe sehr gut, aber wir mögen frisch zubereitete pommes und kartoffelecken lieber.

This entry was posted in Tefal and tagged .