Steba Compact KH 1 Keramik-Heizer, Mini-Kanonenofen

Advertisements

Klein und kompakt, aber heiß. Ich nutze den heizlüfter im badezimmer: in der Übergangszeit, wenn es sich noch nicht lohnt die zentralheizung für’s ganz haus anzuwerfen, als alleinige heizung, und im kalten winter als zusatzheizung. Das keramikheizelement gibt gute wärme ab und das gerät verströmt auch in heißem zustand keine unangenehmen gerüche. Die eingebaute kippsicherung schaltet den heizlüfter automatisch ab, sollte er einmal umfallen. Das von vielen rezensenten bemängelte fehlen eines thermostatschalters stört mich persönlich nicht, da ich den heizer ja nicht als ständig eingeschaltete dauerheizung nutze.

Ich habe mir aufgrund der positiven bewertungen dieses heizgerät bestellt und es kam auch wie immer flott anich habe es sofort ausgepackt,auf eventuelle schäden überprüft und gleich ausprobiert. Also ich bin sehr begeistertes hat nichtmal 3 minuten gedauert und es wurde schön angenehm warm. Die heizung ist zudem auch schön leise und die notabschaltung,falls sie mal umfällt (egal in welche richtung) funktioniert perfekt. Heißt,wenn das gerät nach hause kommt und etwas darin klappert,nicht denken sie wäre kaputt. Nein,das ist eine art kugel schätze ich,die dafür sorgt,das die heizung aus geht,wenn sie in schieflage gerätklar sollte man im betrieb aufpassen und nicht an das vordere schutzgitter fassen,denn es wird schon ziemlich heiß. Alles in allem ist es ein sehr gutes gerät und ich kann es nur empfehlen.

Positiv: das ding heizt wie blöd, ist nicht so laut und die umkipp-abschaltautomatik funktioniert tadellos. Negativ: wenn das ding aufm boden steht (wie sicherlich bei den meisten) muss man zum ausschalten immer vor das heizgebläse und das heiße gitter fassen um den drehknopf zu betätigen. Das ist irgendwie ein bisschen unglücklich gelöst.

Key Spezifikationen für Steba Compact KH 1 Keramik-Heizer:

  • 2 Stufen Keramik Heizelement 800W/ 1200 Watt
  • Sehr leise
  • Hohe Leistungsdichte mit bis zu 30% höherer Austrittstemperatur
  • Modernes CUBE- Design
  • Für Räume bis ca. 20m²

Kommentare von Käufern

“Im Winter ein Muss, Ich bin sehr zufrieden., Heiß, heiß Baby!!!”

Ich habe mir aufgrund der positiven bewertungen dieses heizgerät bestellt und es kam auch wie immer flott anich habe es sofort ausgepackt,auf eventuelle schäden überprüft und gleich ausprobiert. Also ich bin sehr begeistertes hat nichtmal 3 minuten gedauert und es wurde schön angenehm warm. Die heizung ist zudem auch schön leise und die notabschaltung,falls sie mal umfällt (egal in welche richtung) funktioniert perfekt. Heißt,wenn das gerät nach hause kommt und etwas darin klappert,nicht denken sie wäre kaputt. Nein,das ist eine art kugel schätze ich,die dafür sorgt,das die heizung aus geht,wenn sie in schieflage gerätklar sollte man im betrieb aufpassen und nicht an das vordere schutzgitter fassen,denn es wird schon ziemlich heiß. Alles in allem ist es ein sehr gutes gerät und ich kann es nur empfehlen.

Super ware zu sensationellen preis. Wir haben den steba heizer für unsere kleine gekauft da es im bad immer so kalt ist. Der artikel ist super klein so dass man ihn leicht verstauen kann und bringt aber auch eine super leistung. Steba Compact KH 1 Keramik-Heizer Einkaufsführer

Kompakter heizer für kleine räume. In unserem badezimmer wird es insbesondere in den wintermonaten recht kalt. Daher habe ich nach einem kleinen heizlüfter gesucht, um ihn in der kalten jahreszeit als zusatzheizung zu benutzen. Der steba compact erfüllt diesen zweck wunderbar: in kurzer zeit ist das badezimmer mollig warm, er ist nicht besonders laut und kompakt. 1 stern abzug weil er weder ein thermostat noch eine zeitschaltuhr hat. Der in einigen bewertungen angesprochene geruch verfliegt nach 1-2 tagen – ich habe ihn einfach auf die terasse gestellt. Vorteil: kompakte bauweise, schnelle wärmenachteil: stromkabel könnte etwas länger sein, kein thermostat oder zeituhr und damit keine abschaltung.

Als zusatzheizung für kleine räume gut geeignet. Der heizer wärmt schnell auf und schafft je nach temperatur schnell mehrer grad erhöhung. Allerdings würde ich die beschreibung ernst nehmen. Weder als alleinheizung, noch für große räume ist der steba heizer gedacht. Auch die stromkosten sind bei häufigem betrieb nicht zu unterschätzen, das gilt aber generell wenn man mit strom (zu-)heizen möchte. Ich finde ihn optisch sehr ansprechend, preislich fair und als lösung für kalte wintertage, morgens im bad odere genrell kleine räume gut geeignet.

Dieses kleine ding macht alles in null komma nichts warm. Schon nach kurzer betriebsdauer ist die wärme erreicht.

Perfekt für kleinere räume. Gestern angekommen und kurz angetestet, machte der kleine heizer bereits für seine sehr kompakte größe einen guten eindruck und versprach viel. Heute habe ich ihn dann mal an seinem einsatzort – einem kleinen raum, der als büro genutzt wird – aufgestellt. Der eigentliche heizkörper für diesen raum ist wohl etwas verstellt von möbeln und schafft es ganz einfach nicht den raum genug aufzuheizen. Ständig habe ich sehr kalte hände beim arbeiten und ich fröstle. Seit dem betrieb des kleinen heizers, ist dies geschichte. Die lautstärke des lüfters ist sogar noch aus kurzer entfernung (. Für (kleine) räume in denen schnell mal eingeheizt werden soll, ist dieses gerät einfach perfekt. Durch die abmaße ist er zudem sehr mobildas gitter vorne wird natürlich sehr heiß (verbrennungsgefahr), weshalb man dort wirklich etwas darauf achten sollte, damit man nicht versehentlich gegen kommt. Am anfang ist ein geringer plastikgeruch zu riechen, zumindest glaube ich das, wenn ich mich darauf konzentriere.

Der lüfter sieht aus wie ein radio oder ein aktivlautsprecher. Auf jeden fall besser wie die ganzen weißen dinger, die ich vorher hatte. Erstaunlich wie ein so kleines gerät aufheizt. Im vergleich mit einem lüfter der marke studio ( aldi süd 2200 watt ), ist er viel leiser und trotzdem macht er das badezimmer schnell warm. Ich hoffe das die lagerung des lüfters hält und nicht doch noch lauter wird.

Cooler preis, cooles aussehen, warmer raum. Das gerät hält jetzt auch nach 2 monaten nachwievor das, was es verspricht. Macht problemlos morgens aus dem stand das kalte bad warm. Und hält problemlos auch schon mal 8h zur beheizung der gartenlaube durch. Metallgitter ist bei betrieb heiß, das stimmt. Aber schon nach 1min kann man das wieder problemlos anfassen (am rand zum transportieren sogar sofort). Unfallschutz (mehrfach probiert) funktioniert sofort und tadellos. Habe lange nach etwas handlichem gesucht und gefunden.

Nachdem ich den heizlüfter meiner freundin in unseren rohbau entführt hatte, musste ich einen neuen spendieren. Gemeinsam haben wir uns für diesen hier entschieden. Das design gefiel, keramik-heizer hörte sich technisch gut an und der preis ist okay. Die größe ist top: klein und handlich, kann somit perfekt verstaut werden. Die bedienung ist, wie könnte es anders sein, absolut easy. 2 stufen sind ausreichend für den heizlüfter. Wir nutzen stufe 2 eigentlich nur zum schnellen aufheizen und regeln dann manuell zurück. Die lautstärke ist aktuell wohl der größte vorteil. Für mein empfinden ist das gerät kaum hörbar (im vergleich zu anderen lüftern), sodass man das ausschalten schon mal vergessen könnte.

Wir haben uns für diesen heizlüfter entschieden, weil wir im bad zu unserer fußbodenheizung noch einen kleinen “ofen” wollten für die Übergangszeit. Das teil sieht sehr hochwertig verarbeitet aus und ist im betrieb sehr leise (im vergleich zu einem 15,– euro artikel vom baumarkt). Sehr angenehm ist die kleine, kompakte größe – war für uns ein kriterium. Zum empfehlen: die ersten 30min rausstellen und einschalten zum ausstinken — dann ist es ok und passt. Wenn es einen kritikpunkt geben würde, dann ist das der doch eher hohe preis. Fällt bei mir aber nicht ins gewicht, da ich das vorher wusste und lieber qualität kaufe. Und wenn der lüfter 15 jahre funktioniert, spielt ein etwas höherer (aber gerechtfertigter) preis auch keine rolle.

Schönes kleines teil, dass schnell gut einheizt. Die lautstärke ist in ordnung. Nur die schnur ist etwas kurz.

Der steba compact heizt kleine räume recht gut und ist einfach zu bedienen. Kaum zu glauben,was so ein kleines heizgerät an leistung bringen kann. Ich finde ihn optisch sehr ansprechend, sehr angenehm ist die kleine, kompakte größe – war für mich ein kriterium.

This is the perfect little heater for anywhere in the home. Very simple with no thermostat or oscillation, but very quiet and effective and easy to move to wherever needed. I am delighted with this product. I also have the steba kh-2 and both are very good fan heaters, each with its own intended purpose. Dies ist das perfekte kleine heizung für überall im haus. Sehr einfach ohne thermostat oder schwingung, aber sehr leise und effektiv und leicht zu bewegen, wo immer nötig. Ich bin mit diesem produkt sehr zufrieden. Ich habe auch die steba kh-2 und beide sind sehr gute heizlüfter, jede mit ihrer eigenen verwendungszweck.

Für campingzwecke – ausreichende stromstärke vorausgesetzt – super. Auch im hinblick auf die effizienz macht das gerät einen guten eindruck. Die lautstärke des lüfters ist akzeptabel. Da das gerät sehr klein ist, ist der lüfter auch sehr klein – und das macht nun mal geräusche. Das gehäuse ist allerdings so robust gewählt, dass keinerlei resonanzen auftreten. Klar, es fehlt ein thermostat. Aber ich sehe den primären verwendungszweck eh nicht im dauerbetrieb. Der hersteller hat hier halt den rotstift angesetzt, damit der gewinn stimmt.

Der heizer ist sehr klein, was aber der heizfähigkeit keinen abbruch tut. Er heizt sehr schnell und ist super leise. In einem kleinen raum ( bei mir im badezimmer) braucht man in nur 3-5 minuten anschalten und schon ist es mollig warm. Auch stört mich nicht, dass der heizer kein thermostat hat, um sich selbst abzuschalten, da ich bei meinem alten heizlüfter dann immer vergessen habe, ihn ganz auszuschalten. So dass der dann immer wieder angesprungen ist, obwohl ich schon lange nicht mehr im bad war. Preis-leistung ist hier super.

Heizt schnell und ist gut verarbeitet. Der heizer macht einen wertigen eindruck und heizt mein kleines bad auch auf stufe 1 sehr schnell auf. Ich würde mir jetzt keinen billigen mehr kaufen,auch die größe ist sehr angenehm,man hat einfach nicht so einen klopper rumstehen. Das gerät ist nicht lautlos,für wickelzimmer vielleicht eher nicht zu empfehlen,aber das geräusch ist nich störend und ich bin bei solchen sachen recht anspruchsvoll-es ist ein heizlÜfter ergo dreht sich da ein lüfter und das erzeugt geräusche-allerdings ich sag mal angenehme bzw. Welche die zu tolerieren sind. Der drehknopf ist nicht sehr griffig(eine riffelung wäre schön),dass wäre ein kritikpunkt,allerdings wars das auch schon. Ich bin froh über den kauf. Die heizleistung ist übrigens vollkommen ausreichend :-).

Der steba compact heizt kleine räume recht gut und ist einfach zu bedienen. Kaum zu glauben,was so ein kleines heizgerät an leistung bringen kann. Ich habe ihn meiner mama geschenkt, sie ist sehr begeistert, zumal er auch optisch nicht stört.

Perfekt für kleinere räume. Gestern angekommen und kurz angetestet, machte der kleine heizer bereits für seine sehr kompakte größe einen guten eindruck und versprach viel. Heute habe ich ihn dann mal an seinem einsatzort – einem kleinen raum, der als büro genutzt wird – aufgestellt. Der eigentliche heizkörper für diesen raum ist wohl etwas verstellt von möbeln und schafft es ganz einfach nicht den raum genug aufzuheizen. Ständig habe ich sehr kalte hände beim arbeiten und ich fröstle. Seit dem betrieb des kleinen heizers, ist dies geschichte. Die lautstärke des lüfters ist sogar noch aus kurzer entfernung (. Für (kleine) räume in denen schnell mal eingeheizt werden soll, ist dieses gerät einfach perfekt. Durch die abmaße ist er zudem sehr mobildas gitter vorne wird natürlich sehr heiß (verbrennungsgefahr), weshalb man dort wirklich etwas darauf achten sollte, damit man nicht versehentlich gegen kommt. Am anfang ist ein geringer plastikgeruch zu riechen, zumindest glaube ich das, wenn ich mich darauf konzentriere.

Positiv: das ding heizt wie blöd, ist nicht so laut und die umkipp-abschaltautomatik funktioniert tadellos. Negativ: wenn das ding aufm boden steht (wie sicherlich bei den meisten) muss man zum ausschalten immer vor das heizgebläse und das heiße gitter fassen um den drehknopf zu betätigen. Das ist irgendwie ein bisschen unglücklich gelöst.

Schon erstaunlich wieviel hitze diese kleinen dinger bringen. Allerdings immer noch weniger hitze als die ganz billigen aus dem baumarkt.