Saeco Royal Office Kaffee/Espresso-Vollautomat : Zuverlässiges Profigerät

Alles happy, gott sei dank haben wir diese maschine noch bekommen, ohne schnick schnack,alle super.

Idealer vollautomat für das büro. Wenn sie einen hohen umsatz an kaffee haben ist diese maschine ideal. Insbesondere, wenn sie die einzige sind, die die wartung durchführt. Einziges manko, der Überlaufsensor des tresterbehälters funktioniert nicht richtig, sodass der behälter oft schon übervoll ist, ehe er das leeren anzeigt.

Saeco Royal Office Kaffee/Espresso-Vollautomat

  • Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato
  • für Kaffeegenießer oder einfach für das Büro
  • hochwertige Verarbeitung und lange Nutzungsdauer
  • Unabhängiger Wassertank 6,5 l
  • Dieses Gerät wurde vor Verlassen des Werkes kontrolliert und mit Kaffee getestet. Obwohl die Maschine gründlich gereinigt wurde, ist es möglich , dass kleinere Kaffeerückstände im Gerät zurückbleiben. Das Gerät ist jedoch absolut fabrikneu. Lesen Sie bitte vor Gebrauch des Gerätes die Bedienungsanleitung.

Tassenzähler steht bereits bei über 100000 – ohne probleme. Die royal office in unserem büro macht am tag ca. 200 tassen und hat bereits über 100000 tassen kaffee bereitet, ohne probleme. Sie wird aber auch immer ordentlich gewartet. Die royal erkennt einen leeren bohnenbehälter – wie alle mir bekannten saeco automaten – daran, dass sie nicht die vorgegebene menge kaffeemehl erzeugen kann. Abhilfe: bohnen nachfüllen und die mittlere taste lange drücken. Danach den brühvorgang durch drücken der anforderungstaste fortsetzen. Einziger mir bekannte nachteil der maschine ist, dass immer etwas kaffeemehl neben dem satzbehälter landet. Dafür ist der kaffee in ordnung (möglich ist espresso, kaffee und heises wasser, kein milchschaum). Die maschine ist sehr zuverlässig.

Saeco Royal Office Kaffee/Espresso-Vollautomat : Muß den vorredner widersprechen. Die office ist super fürs büro. Es gibt keinen sensor für den bohnefüllstand .Wenn die bohnen aus sind, wird das über tastendruck zurückgestellt. Hoffe das ist damit erledigt.

Ich kann die geräte sehr empfehlen. Wir haben drei stück davon im einsatz, welche bereits über 40. 000 tassen ausgegeben haben. Wichtig: die brüheinheit sollte regelmäßig gereinigt / gesäubert werden. Die reinigung ist unkompliziert und schnell erledigt. Zum kaffee:der kaffe kann in verschiedenen stärken eingestellt werden und schmeckt uns sehr gut. Natürlich kommt der geschmack nicht nur durch die maschine, sondern auch durch die bohnen.

Kaffeemaschine an sich ist gut. Die saeco royal ist eine gute maschine: wir haben schon vor jahren gute erfahrungen gemacht: erst nach 15000 kaffees gab es einen servicefall. Deshalb haben wir diesmal gleich 2 maschinen gekauft. Beide hatten allerdings versandschäden. Mit unterstützung des anbieters haben wir aus 2 maschinen eine heile gemacht.

Zu allererst habe ich die maschine nicht hier gekauft, jedoch möchte gerne meine erfahrungen kundt tun. Wir haben die maschine für ca. 10 leute gekauft die täglich 1-2 tassen trinken und das kriegt das gerät sehr gut gebacken, wir haben bisher keinerlei wirkliche probleme mit der maschine gehabt was den kaffeausschank anbelangt. Jedoch gibts so 1-2 nachteile an dieser version. Sowohl die unterlage der brühgruppe, also auch der behälter für die tabs (also die reste) werfen einiges an dreck daneben. Die unterlage unter der maschine muss also öfter mal sauber gemacht werden, dafür muss natürlich die maschine weggestellt werden. Desweiteren ist sie recht lahm beim kaffeausschank, man bekommt halt nicht wegen 300 euro mehr einen turbokaffe, ich würde die geschwindigkeit mit billigeren automaten gleichsetzen. Toll jedoch ist der standby modus, man muss sie nicht extra ausmachen. Etwas fummelig aufgrund des dürftigen menüs ist die entkalkung.