Russell Hobbs 21681-56 Retro Classic Noir Toaster mit stylischer Countdown-Anzeige – Ein klasse Toaster mit sehr guter Leistung und ausgefallenem Retro-Look

Ein klasse toaster mit sehr guter leistung und ausgefallenem retro-look. Dieser retro classic noir toaster von russell hobbs sieht schon auf den ersten blick nach dem auspacken richtig klasse aus. Die optische kombination aus schwarzem und verchromten blech passt sehr gut zueinander. Im vorderen unteren bereich des toasters befindet sich im wahrsten sinne des wortes ein zeitfenster. Denn man kann auf dieser anzeige ablesen, wie lange es noch braucht, bis die toasts fertig getoastet sind. Auch diese anzeige ist im retro-stil des toasters gehalten und sieht wirklich schick aus. Selbiges gilt für die drei verchromten knöpfe an der seite des toasters. Mit dem einen knopf kann man die toasts einfach mal hochspringen lassen, um zu schauen, ob sie einem wohl schon braun genug sind. Der röstvorgang wird dabei nicht unterbrochen. Das ist eine tolle sache, denn gerade das war es, was wir früher immer etwas unglücklich fanden – wenn man zwischendurch die toasts testen wollte, um zu sehen, ob sie vielleicht doch schon cross genug sind, dann wurde der röstvorgang mit dem erneuten runterdrücken der toasts wieder neu angestoßen.

Fixer toaster in tollem design. Er ist im vergleich zu meinem alten 20 euro toaster unglaublich schnell. Die lift funktion finde ich richtig toll und praktisch. Außerdem ist es endlich ein toaster bei dem man sich nicht die pfoten verbrennt wenn man den toast bzw. Das brot aus dem toaster holen möchte. Ein nettes gimmick ist die retro anzeige zur restdauer. Tolle beschäftigung für ungeduldige kinder. ;-)gut gefällt mir auch der brötchenaufsatz. Hat genau den richtigen abstand zum aufbacken.

  • Toaster Rerto Look
  • Noch 3,2,1-Toast
  • Ausgefallenes Design, leckerer Toast, es gibt nicht viel zu kritisieren

Schönes optisches aussehen, sieht sehr hochwertig aus. Passt perfekt in unsere offene küche. Leicht zu reinigen und blitzschnell zu entkalken.

Schönes optisches aussehen, sieht sehr hochwertig aus. Passt perfekt in unsere offene küche. Leicht zu reinigen und blitzschnell zu entkalken.

Merkmal der Russell Hobbs 21681-56 Retro Classic Noir Toaster mit stylischer Countdown-Anzeige, Schnell-Toast-Technologie, 1300 W, schwarz

  • Retro Countdown-Anzeige – zeigt die verbleibende Röstdauer an
  • Schnell-Toast-Technologie – bis zu 65 % schnelleres Toasten (im Vergleich zum Russell Hobbs Chester Toaster 20720-56)
  • “Lift and Look”-Funktion – ermöglicht ein Anschauen des Toastes während des Röstens, ohne den Vorgang zu unterbrechen
  • 6 einstellbare Bräunungsstufen, automatische Brotzentrierung, Brötchenaufsatz, Krümelschublade
  • Hebefunktion – für die sichere Entnahme der Brotscheiben

Retro-toaster mit innovativen funktionen. An diesem toaster finde ich den 50er jahre retro-look ganz besonders ansprechend. Die oberfläche ist aus einem lackierten edelstahl gefertigt und die applikationen bestehen aus einem stabilen kunststoff. Fingerabdrücke lassen sich leicht abwischen. Insgesamt sind die funktionen des toasters überzeugend. Klassische toastscheiben bekommen eine schöne, gleichmäßige bräunung. Je nach vorliebe kann man dieses bräunung individuell über 6 einstellbare röststufen einstellen. Über eine countdown-anzeige, ebenfalls im passenden retro-look, kann man den vorgang beobachten und weiß in etwa, wann das toast fertig ist. Ansonsten hat dieser retro-toaster noch weitere interessante und neuartige funktionen:+ lift and look: ohne die röstung zu unterbrechen, kann man sich den toast zwischendurch anschauen+ hebefunktion: man kann den toast sicher entnehmen, ohne sich dabei die finger zu verbrennen+ krümelschublade+ brötchenaufsatz+ stopp-taste+ auftaufunktionunsere familie ist täglich getoastete brot- und toastscheiben und wir mögen unseren neuen weggefährten sehr.

Der toaster sieht gut aus und alles ist gut zu händeln. Bisher gibt es nichts zu mängeln.

Toller retro stil der 50er jahre kombiniert mit neuester technologie. Die “retro classic” frühstücksserie von russell hobbs ist eine ausgesprochen ansprechende reihe von küchengeräten, die alle im sogenannten retro stil gehalten sind. Es gibt die küchenprodukte wie wasserkoch,er toaster und kaffeemaschine in den reihen classic noir sowie die classic red. Alle produkte kombinieren klassisches design der 50er jahre mit neuester technologie. So auch der russell hobbs toaster in schwarz mit silber. Optisch ein hingucker für die küchewährend es beim wasserkocher der retro serie im frontbereich eine wasser – temperaturanzeige gibt, fällt beim toaster ebenfalls eine ovale anzeige auf. Diese sogenannte countdown-anzeige zeigt die verbleibende röstdauer an. Eine tolle ideeansonsten verfügt der retro classic über- eine schnell-toast-technologie für schnelleres toasten- „lift and look“-funktion, welche das anschauen des toastes während des toastvergang ermöglicht- 6 einstellbare bräunungsstufen- hebefunktion – für die sichere entnahme der brotscheiben- automatische brotzentrierungselbstverständlich gehört ein brötchenaufsatz zur ausstattung, für mich sehr wichtig, da ich einen toaster meist nutze, um tiefgefrorenebrötchen aufzutoasten. Insgesamt gefällt mir der retro toaster aus dem hause russelll hobbs ausgesprochen hat.Es liegt ohne zweifel an der tollen optikkein vergleich mehr zu den einheitlichen und langweiligen toaster von früher.

Ausgefallenes design, leckerer toast, es gibt nicht viel zu kritisieren. Viele toaster erfüllen ihren zweck genauso gut, aber der russell hobbs ist einfach ein hingucker. Das design ist schick, der retro-style wurde perfekt umgesetzt, noch dazu schlicht und edel durch die umlaufende breite verchromte zierleiste. Gerade die kombination von schwarzem lackiertem edelstahl mit hochglänzendem chrom ist optisch super, auch wenn man auf den chromteilen wirklich jeden kleinsten abdruck sieht. Da hilft nur, regelmäßig mit einem weichen tuch darüber zu wischen. Auch die lackierte oberfläche sollte man auf keinen fall mit rauen putztüchern behandeln. Super finde ich, wie russell hobbs den toaster für den transport verpackt hat: extra eingewickelt in seidenpapier zum schutz vor kratzern. Es hat funktioniert, die oberfläche des toasters ist makellos. Der russell hobbs retro toaster hat allen komfort, den man von einem zeitgemäßen modell erwartet, u. :6 bräunungsstufen (ab stufe 3 wird der toast sehr dunkel). Die bräunung ist relativ gleichmäßig, außer man toastet nur 1 scheibe; sie wird dann auf einer seite heller. Großer brötchenaufsatz: leider abnehmbar, d. Noch ein weiteres teil, das man nicht ständig benötigt und extra in der küchenschublade verstaut werden muss.

Im stil der 50er designt und mit zeitgemäßer technik ausgestattet. Das design des toasters von “russell hobbs” erinnert an die fünfzigerjahre des letzten jahrhunderts. Die technik ist brandaktuell und funktioniert einwandfrei. Ich habe bisher noch keinen toaster besessen, der mich auf anhieb so überzeugt hat, wie dieser. Der toaster bietet alles, was in einem modernen gerät üblich ist: 6 einstellbare bräunungsstufen, hebefunktion, automatische zentrierung der eingelegten toastscheiben, einen brötchenaufsatz,die nützliche auffangschublade für krümel, stoppfunktion, auftaufunktion /aufwärmfunktion und schnell-toast-technologie. Neu ist für mich eine funktion, die ich noch bei keinem anderen toaster hatte, die “lift + look”-funktion. Also “hochheben und nachsehen” ohne den vorgang des toastens unterbrechen zu müssen. Ich empfinde das als sehr praktisch, weil unterschiedliche toastbrotsorten unterschiedlich schnell bräunen (z. Reiner weizentoast/vollkorntoast) wer irgendwann eine neue brotsorte schmecken möchte, aber noch nicht weiß, ob die bisher eingestellte stufe für das aktuelle brot zu stark oder zu schwach ist, kann mit dieser funktion das anbrennen ebenso, wie das untertoasten vermeiden. Selbstverständlich ist es auch bei der verwendung gefrorener tostscheiben sehr nützlich. Das design ist ein echter hingucker. Die zeitanzeige ist funktionell und einigermaßen genau. Ich empfehle allerdings , sich nicht zu 100% darauf zu verlassen.

Wir toasten zum glück nicht so oft. . Riecht nach plastik und verschmortem kabel. Toast sieht getoastet einwandfrei aus. Sollte zum rest passen, deswegen schwamm drüber und getuch ignorieren.

Brötchenaufsatz groß und stabil, aber. Verpackung und versand wie immer topbin mit dem toaster ganz zufrieden. Vor allem der brötchenaufsatz ist stabil und großdas war mir wichtigdas röstergebnis wenn nur ein toast drin ist wäre zu kritisieren. Eine seite ist dunkler ( bis fast schon verbrannt) als die andere. Da wir aber den fokus auf den brötchenaufsatz legen, ist dies für uns zweitrangig. Wer also oft nur ein toast röstet, sollte sich einen anderen toaster kaufen, gerade für den preis.

Ein klasse toaster mit sehr guter leistung und ausgefallenem retro-look. Dieser retro classic noir toaster von russell hobbs sieht schon auf den ersten blick nach dem auspacken richtig klasse aus. Die optische kombination aus schwarzem und verchromten blech passt sehr gut zueinander. Im vorderen unteren bereich des toasters befindet sich im wahrsten sinne des wortes ein zeitfenster. Denn man kann auf dieser anzeige ablesen, wie lange es noch braucht, bis die toasts fertig getoastet sind. Auch diese anzeige ist im retro-stil des toasters gehalten und sieht wirklich schick aus. Selbiges gilt für die drei verchromten knöpfe an der seite des toasters. Mit dem einen knopf kann man die toasts einfach mal hochspringen lassen, um zu schauen, ob sie einem wohl schon braun genug sind. Der röstvorgang wird dabei nicht unterbrochen. Das ist eine tolle sache, denn gerade das war es, was wir früher immer etwas unglücklich fanden – wenn man zwischendurch die toasts testen wollte, um zu sehen, ob sie vielleicht doch schon cross genug sind, dann wurde der röstvorgang mit dem erneuten runterdrücken der toasts wieder neu angestoßen.

Der toaster sieht gut aus und alles ist gut zu händeln. Bisher gibt es nichts zu mängeln.

Russell hobbs retro classic noir toaster. Für den classic noir toaster habe ich mich entschieden, da er aus der gleichen serie wie meine retro red ribbon kaffeemaschine stammt. Zwar finde ich die russell hobbs retro geräte in rot noch schöner, aber auch der schwarze toaster sieht mit seinem mix aus schwarzem metall und hochglänzenden chromflächen immer noch sehr elegant aus. Gerade in einer hochmodernen küche. Er wirkt keineswegs antiquiert, sondern sehr stylish. Die countdown-anzeige für die verbleibende röstdauer ist dabei natürlich der besondere clou und zieht alle blicke sofort auf sich. Zuerst irritierten mich zwar die schmalen einsteckschlitze. Der toaster ist wohl nur für toast- und sandwich-scheiben gedacht. Breitere scheiben passen aber gut hochkant hinein.

Design, funktion und qualität stimmen. Der retro-toaster hat uns sehr überzeugt: eine sinnvolle kombination aus funktion und design. Die funktionen aufgezählt:- man kann während des toastens durch anheben den bräunungsgrad prüfen- anzeige der verbleiben zeit bis der toast fertig ist- der toaster ist sehr leistungsstark und toastet schnell- tasten für stop, gefrorenes und aufwärmen- brot kann bis 2,5 cm dick sein- kabelaufwicklung, krümelschaledie qualitätsmerkmale:- der brötchenaufsatz sitzt fest und wackelt nicht- weitgehend aus metall- gute haptik der bedienelemente- brot wird von beiden seiten gleichmäßig getoastet- es “scheppert” nichts großkritik:- wird außen recht heiß- ruschas ziemlich leicht- kabel ist etwas kurz- keine langen brotscheiben. Fazit: der preis hat mich erst zurückschrecken lassen, aber im nachhinein muss ich sagen: es passt.

Ich habe mir den toaster in dem amazon deals gekauft, da mich sein design und der preis angesprochen hat. Der toaster ist recht gut verarbeitet und funktioniert auch nach einem halben jahr noch einwandfrei. Der toaster hat 6 stufen, dazu eine aufwärm- und auftaufunktion. Auch sehr praktisch ist die von mir genannte peakfunktion, also man kann während des toastvorgangs das toast hochheben und schauen wies aussieht. Der timer auf der vorderseite des toaster ist sehr genau und super wenn man morgens ungeduldig auf sein toast wartet. Ich benutze meistens stufe 2-3 und da wird normales toast schon sehr dunkel, meist ist die innenseite dunkler als außen. Die krümmelschublade ist sehr leicht zu entfernen und reinigen. Im großen und ganzen ein guter toaster, der optisch auch noch etwas hergibt.

Wider erwarten toastet dieser äußerst leichte russel hobbs die jeweiligen schreiben relativ schnell. Selbst nach “kaltstart benötigt der toaster bei bräunungsstufe 4 lediglich 1,5 minuten. Ein absoluter spitzenwertleider bräunt er die toast-scheiben zwar außen knusprig und innen locker, aber die äußeren seiten bleiben heller als die innenliegenden. Ansonsten befindet er sich auf vier kleinen, durchsichtigen gumminoppen, welche sehr gut federn – falls man das überhaupt benötigen sollte (bei uns steht der toaster auf der waschmaschine und ist beim “schleudergang” also sehr gut).

Ein toaster ist ein toaster. Nein, dass kann man bei diesem von russell hobbs nicht sagen. Hier gibt es eine anzeige, wann der toast fertig ist. Diese anzeige erinnert an alte analoge geräte, so wie es sie früher mal gab. Gefällt mir persönlich sehr gut. Neben den normalen funktionen wie auftauen und sofort beenden, gibt es natürlich die normale einstellung. Auch die großen toasts können wunderbar getostet werden. Beim ersten mal stinkt es noch etwas, aber das ist bei jedem toaster so und gibt sich nach ein paar minuten.

Die 1950ziger melden sich zurück. Dieser im 1950ziger design stilisierte toaster von “russell hobbs” tut was er tun soll. Er toastet brot und das sehr gut. Zwar nicht perfekt, aber ehrlich gesagt ist mir bis zum heutigen noch kein toaster untergekommen, der das könnte. Der toaster bietet alles, was in einem modernen gerät üblich ist: 6 einstellbare bräunungsstufen, hebefunktion, automatische brotzentrierung, brötchenaufsatz, krümelschublade, stoppfunktion, auftaufunktion/aufwärmfunktion und schnell-toast-technologie, kabelaufwicklung. Dazu kommt allerdings eine funktion, die nicht überall zu finden ist: die sogenannte “lift and look”-funktion. Also “hochheben und nachschauen” ohne den toastvorgang selber unterbrechen zu müssen. Das ist insofern recht praktisch, weil verschiedene brotsorten verschieden bräunen und man gerade, wenn man mal ein neues brot ausprobiert noch nicht weiß, ob die bisher eingestellte bräunungsstufe für das neue noch unbekannte brot zu stark oder zu schwach ist. Und natürlich ist es auch gut dafür wenn man mal gefrorene toastscheiben verwendet. Von der zufriedenstellenden funktionalität mal abgesehen, welches dieses gerät zweifelsohne mitbringt, ist einfach dieses wirklich unschlagbare rundlich-organische stilisierte amerikanische design der neunzehnhundertfünfziger jahre.

Russel hobbs retro – toaster. Der toaster stammt aus der retro – serie von russell hobbs und lässt sich optisch prima mit den anderen geräten der serie (wasserkocher und kaffeemaschine) kombinieren. Neben dem schwarzen modell, gibt es den toaster auch noch in rot. Das gerät ist gut verarbeitet und hat einen guten stand (wackelt nicht). Das kabel besitzt eine länge von rund 76 cm (inkl. Für meinen geschmack könnte es etwas länger sein. Die bedienung des toasters ist selbsterklärend und sehr einfach. Wichtig ist, dass der toaster vor der ersten nutzung ein paar mal (ohne toastbrot) auf höchster stufe angestellt wird. Dabei kommt es (wie bei den meisten geräten üblich) zu einer ziemlichen geruchsbildung.

Ein toaster ist ein toaster. Toasten tun sie alle und bei allen toastern kann man so ziemlich die selben einstellungen vornehmen. Bei diesem russell hobbs sind allerdings der retro-look “alleinstellungsmerkmal” und weitere extrafunktionen die alleinstellungsmerkmale. Dazu gibt es eine zeitanzeige in form eines tachometers. Materialtechnisch besteht der toaster aus kunststoff mit einem edelstahlfirst. Die toastleistung ist schön gleichmäßig und kann entsprechend der vorlieben eingestellt werden. Eine besondere funktion ist z. Das “lift and look”, mit der man den toast zwischendurch ansehen kann ohne den röstvorgang zu unterbrechen.

Die 1950ziger melden sich zurück. Dieser im 1950ziger design stilisierte toaster von “russell hobbs” tut was er tun soll. Er toastet brot und das sehr gut. Zwar nicht perfekt, aber ehrlich gesagt ist mir bis zum heutigen noch kein toaster untergekommen, der das könnte. Der toaster bietet alles, was in einem modernen gerät üblich ist: 6 einstellbare bräunungsstufen, hebefunktion, automatische brotzentrierung, brötchenaufsatz, krümelschublade, stoppfunktion, auftaufunktion/aufwärmfunktion und schnell-toast-technologie, kabelaufwicklung. Dazu kommt allerdings eine funktion, die nicht überall zu finden ist: die sogenannte “lift and look”-funktion. Also “hochheben und nachschauen” ohne den toastvorgang selber unterbrechen zu müssen. Das ist insofern recht praktisch, weil verschiedene brotsorten verschieden bräunen und man gerade, wenn man mal ein neues brot ausprobiert noch nicht weiß, ob die bisher eingestellte bräunungsstufe für das neue noch unbekannte brot zu stark oder zu schwach ist. Und natürlich ist es auch gut dafür wenn man mal gefrorene toastscheiben verwendet. Von der zufriedenstellenden funktionalität mal abgesehen, welches dieses gerät zweifelsohne mitbringt, ist einfach dieses wirklich unschlagbare rundlich-organische stilisierte amerikanische design der neunzehnhundertfünfziger jahre. Besten Russell Hobbs 21681-56 Retro Classic Noir Toaster mit stylischer Countdown-Anzeige, Schnell-Toast-Technologie, 1300 W, schwarz Bewertungen