Rowenta Luftreiniger Intense Pure Air – Positiv überrascht

Der luftreiniger ist bei mir jetzt den zweiten frühling im einsatz. Da ich pollenallergiker bin hat mich der preis nicht abgehalten esauszuprobieren. Ich habe ihn nachts im schlafzimmer stehen und mir geht es morgens deutlich besser als ohne. Bei stufe 3 kann ich gut schlafen wenn er am anderen ende des raumes steht und bei stufe 2 kann er sogardirekt neben dem bett stehen. Nur stufe 4 wäre zu laut zum schlafen. Bisher mußte ich auch noch keinen filter wechseln. Wenn man keine wunder erwartet ist er durchaus in der lage die allergiebeschwerden bzgl. Pollen in der nacht deutlich zulindern.

Zuerst: dieses produkt habe ich mir selbst gekauft, da ich es für sinnvoll erachte. Bisher war der comedes lr 130 ganz oben auf meiner liste, aber leider konnte amazon diesen nicht schnell liefern. Also ist es der intense pure air von rowenta geworden. Positiv:-schnell betriebsbereit-filter günstig (unter 20 eur)-timer-zieht merklich luft-filtert laut hersteller auch formaldehyd (also super für raucher)negativ:-recht teuer für den funktionsumfang-keine fernbedienungfazit: durchaus einen kauf wert. Eine fernbedienung benötige ich nicht und wichtig ist für mich, dass die filter günstig nachzukaufen sind. Bei einem wechselintervall von ca. 1 jahr ist dies absolut im rahmen. Ob die luft besser geworden ist, wird sich zeigen, das gerät ist seit zwei tagen im einsatz.

Luftreinigung funktioniert tatsächlich. Hausstaub nahezu nicht mehr vorhanden. Alle 3-4 wochen die äußeren filter absaugen und das wars. Mittels timerfunktion kann man das gerät zweimal pro tag je 1 std. Hier sind die Spezifikationen für die Rowenta Luftreiniger Intense Pure Air:

  • Filterung von 99,95% der freischwebenden Partikel eines 30m² Raumes innerhalb einer Stunde dank 4 Filterebenen
  • Filterwechselanzeige für Aktivkohle- und Hocheffizienter Feinstaubfilter
  • Einstellbarer Timer für verzögerten Start von 1 bis 8 Stunden
  • 4 Geschwindigkeitsstufen
  • Zubehör: Vorfilter, Hocheffizienter Feinstaubfilter, Aktivkohle-Filter, NanoCaptur-Filter

Leider für mich nicht geeignet. Das gerät lief in meiner küche 4+3 m jeden tag 24 stunden. Es handelt sich um einen altbau. Trotz dauerbetrieb hat sich an dem geruch überhaupt nichts geändert. Ich bin wirklich enttäuscht. Ob ein allergiker eine veränderung spürt kann ich nicht sagen.

Beginnen wir mit dem manko: verpackungsorgie. Dieser rowenta ist sehr sorgfältig verpackt, insgesamt und jeder einzelne teilfilter. Warum der nano captur filter zusammen mit einer tüte phosphorsäure sondermüll (kein witz -siehe warnhinweis) verpackt werden musste, erschliesst sich mir nicht. Bei einem consumer-produkt erwartet etwas anderes. Ganz einfach, der tut seinen job richtig gut. Auf kleinster stufe leise genug, da kann wahrscheinlich fast jeder schlafen bei. Ich lasse ihn oft auf stufe 2 von 4 laufen, und er stört nicht. Also von mir eine klare empfehlung.

Kommentare von Käufern :

  • Sehr zufrieden, aber
  • Im eigentlichen Sinne nahezu perfekt, leichte Abzüge in der B-Note. Update 17.06.2016
  • Weniger Nasenjucken

Great filter, immediate improvement in air quality. . No smell, little noise coming from the unit. I live in poland so i needed this product to filter the air in my apartment. Despite all the coal and trash people burn here, i can breathe easy now. Besten Rowenta Luftreiniger Intense Pure Air, weiß, PU4010

Zuerst: dieses produkt habe ich mir selbst gekauft, da ich es für sinnvoll erachte. Bisher war der comedes lr 130 ganz oben auf meiner liste, aber leider konnte amazon diesen nicht schnell liefern. Also ist es der intense pure air von rowenta geworden. Positiv:-schnell betriebsbereit-filter günstig (unter 20 eur)-timer-zieht merklich luft-filtert laut hersteller auch formaldehyd (also super für raucher)negativ:-recht teuer für den funktionsumfang-keine fernbedienungfazit: durchaus einen kauf wert. Eine fernbedienung benötige ich nicht und wichtig ist für mich, dass die filter günstig nachzukaufen sind. Bei einem wechselintervall von ca. 1 jahr ist dies absolut im rahmen. Ob die luft besser geworden ist, wird sich zeigen, das gerät ist seit zwei tagen im einsatz.

Im eigentlichen sinne nahezu perfekt, leichte abzüge in der b-note. Wir haben schon seit jahren in unserem schlafzimmer einen luftreiniger. Schon in den 90ern die ersten geräte mit hepa-filter, hier hatten wir honeywell, progress und delonghi in betrieb. In den letzten 3 jahren ein gerät von beurer, das eher wie ein luftwäscher (ist ja der gebräuchliche name von venta) funktionierte. Aufgrund des betriebes mit wasser gab es zur kalten jahreszeit aber immer probleme mit kondenswasserbildung. Erstens unangenehm (feuchtigkeit an den kältesten stellen wie fensterecken und mauervorsprünge) und zweitens, was viel schlimmer ist, die unsichtbaren (oder irgendwann sichtbaren) gefahren (schimmel), die aus dieser feuchtigkeit resultieren. Zudem habe ich einen glaubwürdigen bericht gelesen, dass man im schlafzimmer deshalb unbedingt auf geräte mit wasserbetrieb verzichten sollte. Aufgrund der körperlichen ausdünstungen ist das schlafzimmer sowieso der raum mit der höchsten luftfeuchtigkeit. Das schien mir plausibel und so musste unbedingt ein neuer luftreiniger her.

Der luftreiniger war ein geschenk für jemand, der im verdacht stand, dass luftverunreinigungen zum husten reizen. Es gab erst einmal vorbehalte, weil ja doch ein geräusch auch bei niedrigster stufe zu hören ist, der beim schlafen stören könnte. Aber jetzt der luftreiniger in jeder nacht eingesetzt, offenbar zur zufriedenheit des beschenkten.

Beginnen wir mit dem manko: verpackungsorgie. Dieser rowenta ist sehr sorgfältig verpackt, insgesamt und jeder einzelne teilfilter. Warum der nano captur filter zusammen mit einer tüte phosphorsäure sondermüll (kein witz -siehe warnhinweis) verpackt werden musste, erschliesst sich mir nicht. Bei einem consumer-produkt erwartet etwas anderes. Ganz einfach, der tut seinen job richtig gut. Auf kleinster stufe leise genug, da kann wahrscheinlich fast jeder schlafen bei. Ich lasse ihn oft auf stufe 2 von 4 laufen, und er stört nicht. Also von mir eine klare empfehlung.

Leider für mich nicht geeignet. Das gerät lief in meiner küche 4+3 m jeden tag 24 stunden. Es handelt sich um einen altbau. Trotz dauerbetrieb hat sich an dem geruch überhaupt nichts geändert. Ich bin wirklich enttäuscht. Ob ein allergiker eine veränderung spürt kann ich nicht sagen.

Great filter, immediate improvement in air quality. . No smell, little noise coming from the unit. I live in poland so i needed this product to filter the air in my apartment. Despite all the coal and trash people burn here, i can breathe easy now.

Luftreinigung funktioniert tatsächlich. Hausstaub nahezu nicht mehr vorhanden. Alle 3-4 wochen die äußeren filter absaugen und das wars. Mittels timerfunktion kann man das gerät zweimal pro tag je 1 std.

Luft umwelzen hälte ich für übertrieben. Nach dem ich das gerät nun tage laufen hatte sieht die raumluft im sonnenlicht nach wie vor aus wie sie aussieht. Man kann sich aber von dem gerät anblasen lassen somit sollte man nichts weiter einatmen. Ansonsten denke ich das jeder luftfilter mehr oder weniger so effektiv wie dieses gerät sein wird, von daher bereue ich den kauf nicht. Das gerät ist sonst gut verarbeitet und sieht gut aus aber über den effekt lässt sich streiten.

Der luftreiniger war ein geschenk für jemand, der im verdacht stand, dass luftverunreinigungen zum husten reizen. Es gab erst einmal vorbehalte, weil ja doch ein geräusch auch bei niedrigster stufe zu hören ist, der beim schlafen stören könnte. Aber jetzt der luftreiniger in jeder nacht eingesetzt, offenbar zur zufriedenheit des beschenkten.

Der luftreiniger ist bei mir jetzt den zweiten frühling im einsatz. Da ich pollenallergiker bin hat mich der preis nicht abgehalten esauszuprobieren. Ich habe ihn nachts im schlafzimmer stehen und mir geht es morgens deutlich besser als ohne. Bei stufe 3 kann ich gut schlafen wenn er am anderen ende des raumes steht und bei stufe 2 kann er sogardirekt neben dem bett stehen. Nur stufe 4 wäre zu laut zum schlafen. Bisher mußte ich auch noch keinen filter wechseln. Wenn man keine wunder erwartet ist er durchaus in der lage die allergiebeschwerden bzgl. Pollen in der nacht deutlich zulindern.

Da meine freundin gegen diverse pollen allergisch ist und sich in letzter zeit vermehrt atembeschwerden auftaten, haben wir uns zum kauf des luftreinigers entschieden. Pollenvliese als alternative sind unsagbar hässlich und versperren die sicht aus dem fenster. Der lüfter hingegen ist gut tragbar (griff am oberen ende), sehr leicht bedienbar und durchaus tolerierbar bei der lautstärkenächtliche nutzung/lautstärke:die 4 stufen sind von kaum hörbar, bis zimmerlautstärke gut wählbar. Nachts ist das gerät zwar zu hören, jedoch bei weitem nicht so laut, dass man nicht einschlafen könnte. Ich persönlich habe mit mechanischen uhren größere probleme. Die blaue anzeige der eingestellten lüfterstärke ist sichtbar, jedoch kann man dies bei lichtemfpindlichkeit mit einem stück klebeband problemlos beheben – bei uns nicht nötig. Reinigung/effektivität:wir sind beide der meinung, dass das gerät etwas bringt. Die katzenhaare und gröberer staub verfangen sich super im groben vorfilter und können problemlos abgesaugt werden. Kleinere härchen/mittlerer staub bleiben auf dem schutznetzt des aktivkohlefilters hängen und können auch hier einwandfrei abgesaugt werden.

Im eigentlichen sinne nahezu perfekt, leichte abzüge in der b-note. Wir haben schon seit jahren in unserem schlafzimmer einen luftreiniger. Schon in den 90ern die ersten geräte mit hepa-filter, hier hatten wir honeywell, progress und delonghi in betrieb. In den letzten 3 jahren ein gerät von beurer, das eher wie ein luftwäscher (ist ja der gebräuchliche name von venta) funktionierte. Aufgrund des betriebes mit wasser gab es zur kalten jahreszeit aber immer probleme mit kondenswasserbildung. Erstens unangenehm (feuchtigkeit an den kältesten stellen wie fensterecken und mauervorsprünge) und zweitens, was viel schlimmer ist, die unsichtbaren (oder irgendwann sichtbaren) gefahren (schimmel), die aus dieser feuchtigkeit resultieren. Zudem habe ich einen glaubwürdigen bericht gelesen, dass man im schlafzimmer deshalb unbedingt auf geräte mit wasserbetrieb verzichten sollte. Aufgrund der körperlichen ausdünstungen ist das schlafzimmer sowieso der raum mit der höchsten luftfeuchtigkeit. Das schien mir plausibel und so musste unbedingt ein neuer luftreiniger her.

Luft umwelzen hälte ich für übertrieben. Nach dem ich das gerät nun tage laufen hatte sieht die raumluft im sonnenlicht nach wie vor aus wie sie aussieht. Man kann sich aber von dem gerät anblasen lassen somit sollte man nichts weiter einatmen. Ansonsten denke ich das jeder luftfilter mehr oder weniger so effektiv wie dieses gerät sein wird, von daher bereue ich den kauf nicht. Das gerät ist sonst gut verarbeitet und sieht gut aus aber über den effekt lässt sich streiten.

Da meine freundin gegen diverse pollen allergisch ist und sich in letzter zeit vermehrt atembeschwerden auftaten, haben wir uns zum kauf des luftreinigers entschieden. Pollenvliese als alternative sind unsagbar hässlich und versperren die sicht aus dem fenster. Der lüfter hingegen ist gut tragbar (griff am oberen ende), sehr leicht bedienbar und durchaus tolerierbar bei der lautstärkenächtliche nutzung/lautstärke:die 4 stufen sind von kaum hörbar, bis zimmerlautstärke gut wählbar. Nachts ist das gerät zwar zu hören, jedoch bei weitem nicht so laut, dass man nicht einschlafen könnte. Ich persönlich habe mit mechanischen uhren größere probleme. Die blaue anzeige der eingestellten lüfterstärke ist sichtbar, jedoch kann man dies bei lichtemfpindlichkeit mit einem stück klebeband problemlos beheben – bei uns nicht nötig. Reinigung/effektivität:wir sind beide der meinung, dass das gerät etwas bringt. Die katzenhaare und gröberer staub verfangen sich super im groben vorfilter und können problemlos abgesaugt werden. Kleinere härchen/mittlerer staub bleiben auf dem schutznetzt des aktivkohlefilters hängen und können auch hier einwandfrei abgesaugt werden.