Rosenstein & Söhne Professionelle Hebel-Zitruspresse PREMIUM : klare Kauf Empfehlung

Habe diese presse jetzt seit einigen wochen und bin sehr zufrieden. Sehr wertig, schnell, leise und vor allen dingen leicht zu reinigen. Nachteile aus meiner sicht:- fruchtfleisch der orange (auch die weissen teile) finden den weg ins glas. Schnelle abhilfe mit einem kleinen zusaetzlichen sieb. – es pass nur ein kleines glas unter die presse. Aber alles in allem ein ueberzeugendes geraet fuer den preis.

Gut, stabil aber bedarf weiterentwicklung. Die zitruspresse ist echt top:+ stabil+ leicht zu bedienen+ leicht zu reinigenaber:- die schrauben lösen sich und müssen ständig nachgezogen werden. Schraubensicherung oder ein anderes gelenk-konzept wäre sinnvoll- bei dem langen hebel muss man die presse mit der zweiten hand festhalten, damit sie nicht umkippt. Eine möglichkeit sie am tisch / arbeitsplatte befestigen zu können wäre sinnvoll- bei zu kleinen und vor allem bei zu großen orangen ist die saftausbeute zu gering: es bleibt zu viel “ungepresstes fruchtfleisch” übrig. Verschiedene einsätze für diverse fruchtgrößen wären sinnvoll.

Rosenstein & Söhne Professionelle Hebel-Zitruspresse PREMIUM. Hammerschlag lackiert, XL

  • Schwere Zitruspresse in dekorativem Design • Kein Motor, kein Lärm: Überraschen Sie Ihre Liebsten mit gesundem Frühstück • Komplett aus rostfreiem Edelstahl, alle abnehmbaren Teile sind spülmaschinenfest
  • Für Gastronomie oder anspruchsvolle Nutzer: sieht in jeder Küche toll aus! • Fruchtfleisch wird aufgefangen, kann dem Saft zugegeben werden • Nimmt nicht viel Platz weg: Stellfläche 17,5 x 22 cm, Höhe: 39 cm
  • Extrem effektiv: bis zu 20 % mehr Saft als bei manuellen Pressen ohne Hebel oder als bei elektrischen Saftpressen • Ideal für alle Zitrusfrüchte: Zitronen, Limetten, Orangen oder Grapefruits
  • Funktioniert ohne Strom: mühelos auspressen dank Hebelwirkung • Kein Kleckern, Wischen und Tropfen: Saft fließt direkt in Glas oder Kanne
  • Inklusive deutscher Anleitung

Ist sehr gut aber doch verbesserungswürdig. Zur presse: • schwere zitruspresse. –>ja das ist richtig, das teil ist richtig massiv, aber man sollte trotzdem hinten etwas halten wenn man die früchte auspresst. • reinigung –>für mich das kriterium schlechthin, weil wenn ich dann ewig reinigen muss, das pfeiff ich draufk • fruchtfleisch wird aufgefangen. –>naja teils teils, wenn man normal presst, dann hat man weder brocken, noch extrem viel fruchtfleisch, aber man hat es schon drinnen und es kann nicht dem saft zugegeben werden, es ist drinnen • nimmt nicht viel platz weg. –>ja das ist richtig, das erste gerät, das mir nicht auf die nerven geht. Bis zu 20 % mehr saft –>nein, das ist definitiv nicht so, ich habe alles zum vergleich ausprobiert, auch mit der hand bekomme ich die selbe menge saft aus einer gleich großen orange •. Mühelos auspressen dank hebelwirkung –>ja das ist richtig, man braucht überhaupt keine kraft dazu• kein kleckern. Das schaffe ich nie • saft fließt direkt in glas oder kanne –>das ist für mich das volle minus – ->man kann nur ganz kleine gläser darunterstellen und sicherlich keine kanne – – >leider ist das überhaupt nicht verstellbar, man kann es aufschrauben, aber da keine bohrung vorhanden ist, kann man den pressteil, leider nicht in der höhe verstellen um zumindest ein saftglas darunterzustellen, sehr schade • und das man teilweise schwarze partikel vom metall im saft hat, stimmt, aber so alle 2 gläser einen kleinen.

Rosenstein & Söhne Professionelle Hebel-Zitruspresse PREMIUM. Hammerschlag lackiert, XL : Solide und gut verarbeitet, aber unpraktisch. Die presse ist super verarbeitet und qualitativ hochwertig. Sie wiegt dementsprechend viel. Nachteilhaft ist allerdings die funktionalität der presse. Denn es dauert lange, bis man genug saft hat. Daher empfehle ich pressen, die anders konstruiert sind und nicht mit einem großen hebel sondern evtl auch elektrisch bedient werden.

Gute saftpresse,verarbeitet verschieden große zitrusfrüchte problemlos. Presst man den hebel ganz durch, dann werden manche schalen geknackt aber man kann ja auch mit feingefühl genau bestimmen, wie weit gepresst wird. Die presse ist aus massivem metall (eisen?) und schwer, also für reisen ungeeignet aber für die küche gut geeignet und robust.

Solide saftpresse – genauso wie abgebildet :-). Wir suchten eine stabile saftpresse, die sich nicht mehr verbiegt. Und genau so eine ist diese rosenstein & söhne – presse. Schönes gewicht, sodass sie nicht ständig rumrutscht, stabil, einfach zu reinigen. Die mechanik läuft geschmeidig und presskopf und pressform (wo die frucht dazwischen ist) passen perfekt aufeinander. Einziges manko: ein passendes gefäss für unter die presse zu finden ist nicht so einfach, weil die distanz sehr klein ist (alle unsere gläser passen nicht drunter 🙁 und ein dazugehörendes wird nicht mitgeliefert).

Diese zitruspresse würde ich bedenkenlos weiter empfehlen. Die hebel-zitruspresse “premium” verfügt über ein stabiles, standfestes gestell und ist sehr platzsparend. Apfelsinen und grapefruit lassen sich problemlos und ohne kraftanstrengung auspressen. Die saftausbeute ist optimal. Der presskegel und das darunter liegende ablaufgefäß für den erzeugten saft sind aus edelstahl, ohne werkzeug ausbaubar und leicht zu reinigen. Vorsicht beim reinigen mit heißem wasser: das material wird sehr schnell sehr heiß.

Manuelle saftpresse kann man auf jeden fall weiterempfehlen. Habe vor dem kauf schon einige rezensionen gelesen. Für den normalen hausgebrauch ist sie zu empfehlen. Selbst meinem sohn macht es spaß sich einen orangensaft zu pressen. Beim granatapfel braucht man sehr viel kraft, aber das problem hat man auch mit anderen geräten. Ich würde die saftpresse auf jeden fall weiterempfehlen. Man muss auch mal das preisleistungsverhältnis sehen. Die reinigung ist auch schnell getätigt. Anzumerken ist halt, man kann nichts größeres als ein glas darunter stellen. Bei einer großen mengenverarbeitung muss man sich halt für etwas hochwertigeres entscheiden.

Sehr gute presse, es geht einfach mit ihr diverse früchte zu pressen. Es macht sogar richtig spaß damit da es sehr unkompliziert ist und schnell geht. Die reinigung ist auch kein problem da sich diese schnell erledigt.

Tut was es soll was auch sonst. So teil ausgepackt aus dem paket, is ja ein bißchen schwer, und hingestellt. Schaut schon mal massiv aus und für den preis auch wertig. Gerät aus stahl lackiert und sieb mit halterung aus edelstahl. Lässt sich sehr leicht entnehmen und danach reinigen -gut. Der große hebel verspricht leichtes arbeiten und das stimmt auch. Habe 2 zitronen von ihrem saft befreit einmal mit meiner herkömmlichen zitrusreibe und dieser presse ,beide beinahe gleich groß und schwer – siehe da mit der presse gibts mehr saft. Kraftaufwand ist kaum vorhanden. Bei orangen gehts genauso allerdings bei großen exemplaren verschiebt sich schon mal eine hälfte aber nach der korrektur nochmal ran und dann ist’s auch gut. Kippt schon mal leicht nach vorn bei zuviel schwung. Fazit: funzt gut das teil für den der häufig saft herstellt ein kleines muß. Damit lässt sich in wenigen minuten ein sack orangen zu leckeren o-saft verwandeln ganz ohne strom. Braucht allerdings auch platz zum hinstellen zwischendurch, den sollte man haben.

Sehr stabil und standfest, die saftausbeute ist super und es geht so unglaublich einfach. Ich war sehr skeptisch bis zur lieferung, aber es hat mich total überzeugt. Wenn man den hebel feste runterdrückt muss man schonmal die andere hand hinten auf den ständer halten damit es nicht nach vorne kippt, aber wirklich nur minimal und überhaupt nicht störend. Sehr hochwertig verarbeitet und auch optisch finde ich es sehr neutral und überhaupt nicht störend in der küche. Wenn der hebel unten ist wirkt es auch gar nicht extrem groß oder so. Ich kann diese presse nur weiterempfehlen.

Manuelle saftpresse kann man auf jeden fall weiterempfehlen. Habe vor dem kauf schon einige rezensionen gelesen. Für den normalen hausgebrauch ist sie zu empfehlen. Selbst meinem sohn macht es spaß sich einen orangensaft zu pressen. Beim granatapfel braucht man sehr viel kraft, aber das problem hat man auch mit anderen geräten. Ich würde die saftpresse auf jeden fall weiterempfehlen. Man muss auch mal das preisleistungsverhältnis sehen. Die reinigung ist auch schnell getätigt. Anzumerken ist halt, man kann nichts größeres als ein glas darunter stellen. Bei einer großen mengenverarbeitung muss man sich halt für etwas hochwertigeres entscheiden.

Pro tag werden in unserer familie mindestens 2 liter o-saft getrunken – eher mehr. Auch die haerteste elektrische zitruspresse gibt da schnell den geist auf. Nun haben wir endlich den klassiker gekauft und sind sooo begeistert. Kein tennisarm mehr – spass macht das ganze auch noch und absolut laermfrei – also locker auch nach mitternacht zu erledigen. Und der preis war tatsaechlich so niedrig dass ich grosse zweifel hatte ob das geraet ueberhaupt was taugen wuerde – bei so wenig geld.

Wir haben uns diese saftpresse angeschafft, um auch frischen saft morgens zum frühstück haben zu können. Das preis leistungsverhältnis ist mehr als fair, und wir sind sehr zufrieden mit ihr. Wir haben uns für 5 sterne entschieden, trotz einiger mängel – da eine manuelle presse zu diesem preis ein paar kleine fehler haben kann, wenn sie trotzdem funktioniert. Pro:- kein lärm morgens in der früh wenn ich ein frisches glas saft will und ich muss nicht die saftpresse umständlich durch die küche tragen, auf der suche nach einer steckdose. Contra:- kippt nach vorne wenn man presst. Die presse muss festgehalten werden, da der schwerpunkt bei ihrer konstruktion nicht in bewegung berücksichtigt wurde. Immer gut festhalten, wenn der presshebel unter die waagrechte kommt. – reinigung des stempelkopfes. Der obere teil der presse muss nach jeder nutzung gereinigt werden – ist aber nicht zu entfernen.

Tut was es soll was auch sonst. So teil ausgepackt aus dem paket, is ja ein bißchen schwer, und hingestellt. Schaut schon mal massiv aus und für den preis auch wertig. Gerät aus stahl lackiert und sieb mit halterung aus edelstahl. Lässt sich sehr leicht entnehmen und danach reinigen -gut. Der große hebel verspricht leichtes arbeiten und das stimmt auch. Habe 2 zitronen von ihrem saft befreit einmal mit meiner herkömmlichen zitrusreibe und dieser presse ,beide beinahe gleich groß und schwer – siehe da mit der presse gibts mehr saft. Kraftaufwand ist kaum vorhanden. Bei orangen gehts genauso allerdings bei großen exemplaren verschiebt sich schon mal eine hälfte aber nach der korrektur nochmal ran und dann ist’s auch gut. Kippt schon mal leicht nach vorn bei zuviel schwung. Fazit: funzt gut das teil für den der häufig saft herstellt ein kleines muß. Damit lässt sich in wenigen minuten ein sack orangen zu leckeren o-saft verwandeln ganz ohne strom. Braucht allerdings auch platz zum hinstellen zwischendurch, den sollte man haben.

Auf dem bild wirkte das design erst etwas zu gußeisern, aber das original sieht robust und trotzdem elegant aus. Nur 2 kleine teile müssen nach der nutzung gereinigt werden und die gehen ganz einfach raus.

Entgegen aller negativen rezensionen ein top produkt. Ich habe lange überlegt, ob ich diese saftpresse nun kaufen soll oder nicht, da mich die vielen negativen kundenmeinungen eher abgeschreckt haben. Aber zum glück habe ich mich dann doch dafür entschieden, und muss sagen, es war die richtige entscheidung. Es lässt sich nicht leugnen, dass der presse nach dem auspacken einen leicht chemischer geruch anhaftet, der verschwindet jedoch sofort, sobald man die einzelnen teile einmal kurz mit wasser und spüli reinigt. Im saft schmeckt man davon überhaupt nichts, und es lösen sich auch beim besten willen keine splitter abweiterhin ist die “saftausbeute” sehr gut, wesentlich besser als bei einer elektrischen presse. Bei kleineren orangen genügt es, lediglich einen “pol” abzuschneiden und die frucht im ganzen zu pressen – gibt mehr saft. Die presse an sich ist robust, stabil und hat auch keine schrauben, die irgendwie locker oder lose wären. Sie ist standfest, sieht zudem schick aus und erfüllt meiner meinung nach zu 100% das, wofür ich sie gekauft habe. Alles in allem: kann man nur weiterempfehlen.

Ich habe die zitruspresse ein paar tage getestet, werde sie aber wieder zurück schicken. Vorteile:+ zeitloses design+ geräuschlos+ ohne strom+ leicht zu reinigen+ ohne großen kraftaufwand zu bedienen+ robuste verarbeitungnachteile:- große orangen werden nicht zu 100% ausgepresst, da bei ihnen ein fruchtfleischrand bleibt- saft wird sehr dünn, dafür schwimmen große fruchtfleischbrocken darin – also keine gute durchmischung von saft und fruchtfleisch- orangenschale wird beim auspressen zerstört und bekommt risse, was meiner meinung nach das mundgefühl des saftes negativ beeinträchtigt (selbst bei bio-orangen, in deren schale kaum bis gar keine schädlichen stoffe enthalten sein sollten)an sich ein gutes produkt, wenn auch vielleicht nicht ganz zuende gedacht, sodass ich keine klare kaufempfehlung geben kann.

Sehr empfehlenswertes gerät. Schwere und robuste ganzmetallausführung mit pressteilen aus edelstahl. Die presse läßt sich sehr gut handhaben und sehr leicht und schnell reinigen. Das aussehen ist allerdings geschmackssache. Der erste eindruck erinnert eher an ein handwerks- als an ein küchengerät. Man gewöhnt sich aber schnell daran. Alles in allem ist die presse vergleichbar mit der vielgerühmten hadarit aus israel. Bedenkt man, dass letztere das fünffache kostet, ist das gerät von rosenstein auf jeden fall vorzuziehen. Fazit: wem die funktion wichtiger als die optik ist, dem kann man die “premium” unbedingt zu empfehlen.

Ich habe diese saftpresse bestellt, um aus orangen, zitronen, necktarinen und kiwis das beste in form von saft rauszuholen. Die saftpresse ist relativ schwer, jedoch rutscht sie dank der füßchen nicht herum und ermöglicht einem eine relativ große saftausbeute ohne zeitverlust und mit relativ wenig kraftaufwand.