Petra Electric WK 288 – Algemein gut !!!

Advertisements

Dieser wasserkocher ist nicht kaputtzukriegen. Das entkalken ist keinerlei problem durch die überaus praktische und durchdachte deckellösung. Ich kriege ihn immer wieder kalkfrei (mache es ruck zuck mit essig alle paar wochen) und sieht nach vier jahren immer noch aus wie neu. Heizt unheimlich schnell auf und schaltet sich dann ohne gedöns einfach aus. Es gibt viel mist bei wasserkochern. Hatte schon ziemlich teure, die trotzdem nicht lange durchgehalten, oder noch schlimmer, sich selber eingeschaltet hatten. “erbsengroße” Öffnungen sind (nicht nur bei wasserkochern) überhaupt ziemlich nervigpetra electric sachen finde ich überhaupt sehr gut. Uneingeschränkte empfehlung.

Ich hatte vor 2 jahren schon die gleiche version gekauft. Brauchte nun noch einen zweiten. Ist leicht zu säubern/entkalken. Preis-leistungsverhältnis echt in ordnung.

  • guter Wasserkocher
  • Klare Linien, funktionell, preiswert
  • Nichts geht über einen Wasserkocher mit Metallkörper.

Nachdem unser waserkocher nach vielen jahren den geist aufgegeben hat musste ein neuer her. Das war leider schwieriger als gedacht, da heutzutage praktisch jeder wasserkocher aus plastik ist oder irgendwo verbaut hat. Dieser hier hingegen ist sehr simpel aufgebaut: einfach ein metalltopf mit (verdeckten) heizelementen. Einziger nachteil: zum ausgießen sollte man den (plastik-)deckel öffnen, ansonsten kleckert es, oder man muss sehr langsam ausgießen. Mit geöffneten deckel geht das ausgießen sehr gut und tropfenfrei. Bei vorgängermodell war das etwas besser. Das Öffnen des deckels geht allerdings sehr gut und mit einer hand über einen knopf am griff.

Ich habe schon den zweiten wasserkocher diesen typs gekauft. Den ersten hatte ich nach 6 jahren häufigen betriebs ausgetauscht, weil der kunststoff des deckel spröde und rissig wurden und kleine stücke davon ins wasser fielen. Bis auf diesen mangel bin ich mit den gerät zufrieden. Der kochbehälter besteht aus rostfreiem stahl und nur dieser werkstoff kommt in kontakt mit dem trinkwasser. Es gibt keine überflüssigen einbauten wie von außen sichtbare füllstandanzeigen, led beleuchtung etc oder werkstoffübergänge glas/metall/kunststoff, die wieder klebeverbindungen erfordern, die mit dem wasser in kontakt kommen. Der kocher ist leicht zu reinigen, er verbreitet keinen unangenehmen geruch, steht stabil und hat einen stabilen schalter und ein ordentliches kabel nebst stecker. Der nachteil ist der deckel aus plastik (deshalb der abzug), hier hätte ich mir auch edelstahl gewünscht und dafür auch gern deutlich mehr gezahlt. Der kocher wurde in china hergestellt.

Merkmal der Petra Electric WK 288.00 Wasserkocher

  • Inhalt: 1,7 L
  • Otter-Controller
  • 360° drehbar
  • Bedienung mit nur einer Hand möglich
  • Integriertes Heizelement
  • Ein-/Ausschalter
  • Wasserstandsanzeige

Klare linien, funktionell, preiswert. Ich brauchte einen neuen wasserkocher (mein 5 jahre alter, gläserner aldikocher mit sinnreicher temperaturwahlmöglichkeit wurde leider undicht) und meine wahl fiel auf den petra-wasserkocher, den auch meine freundin hat. Ich schaute mir vorher auch die spektakulären exemplare bis über €100 an, aber in der küche brauche ich nur einfaches mit gebrauchswert gegen 100%. Das gerät ist einfach zu handhaben (incl. Das wars; uneingeschränkt zu empfehlen.

Nachdem unser waserkocher nach vielen jahren den geist aufgegeben hat musste ein neuer her. Das war leider schwieriger als gedacht, da heutzutage praktisch jeder wasserkocher aus plastik ist oder irgendwo verbaut hat. Dieser hier hingegen ist sehr simpel aufgebaut: einfach ein metalltopf mit (verdeckten) heizelementen. Einziger nachteil: zum ausgießen sollte man den (plastik-)deckel öffnen, ansonsten kleckert es, oder man muss sehr langsam ausgießen. Mit geöffneten deckel geht das ausgießen sehr gut und tropfenfrei. Bei vorgängermodell war das etwas besser. Das Öffnen des deckels geht allerdings sehr gut und mit einer hand über einen knopf am griff.

I had the same for 5 years and i was very pleased with it. The new one is late to stop the heating after the temperature has reached. Since i’m always in front i stop it by hand.

Für den einsatzzweck war ein gerät mit mittlerer leistungsaufnahme gesucht. Das gerät hat anders als angezeigt (und auch anders als in der gebrauchsanweisung vermerkt) keinen wasserstandsanzeiger. Lediglich im inneren des kochbehälters befindet sich eine max-markierung. Man sollte beim befüllen jedoch einen daumenbreite unter dieser bleiben, denn sonst kleckert oben etwas von dem sprudelnd kochenden wasser heraus. Wenn man zwei ladungen hintereinander kocht, wird der knopf, mit dem man den deckel zum befüllen öffnet, arg heiß. Die abschaltung beim kochen funktioniert zuverlässig, auch der trockengehschutz. Wenn man das gerät während des aufheizens vom kontakt nimmt, schalte es sich aus. Die bauart (einfacher edelstahl-kochbehälter, kein kontakt des wassers zur heizspirale) lässt erwarten, dass das gerät lange zurverlässig funktioniert.

Kurzbewertung+ wasserbehälter komplett aus edelstahl- kocher steht auf “untersatz” recht kippelig / unterteil selbst stand auch nicht plan >habe mir mit klebefilz geholfen- bei maximaler füllung spritzt kochendes wasser zur ausgussöffnung raus- deckel nur über kleinen grauen druckknopf am griff zu öffnen (haltbarkeitsdauer recht fraglich)- griff nicht mehr bis unten durchgehend (vorgänger hatte eine art henkel) >wirkt nicht so robust u. Irgendwann brechen ?- am vorgängermodel erfolgt das anschalten oben am griff (finde ich praktischer) u. Es gibt eine rote led, die mir signalisiert, ob es heizt. Fazit: wie so oft, wurde wohl kräftig am material gespart, was den gebrauchswert leider einschränkt. Wohl nicht so lange durchhalten, wie das vorgängermodel, das ich schon seit über 15 jahren im dauergebrauch habe (es funktioniert nach wie vor zu meiner vollsten zufriedenheit). Mangels brauchbarer edelstahl-wasserkocher werde ich dieses dennoch behalten.

Kein plastik im heißwasserbereich. Kein plastik im heißwasserbereich deshalb habe ich diesen wasserkocher gekauft. Beim ausgießen läuft das wasser, wenn nicht äußerst behutsam dosiert wird, links und rechts unkontrolliert am verschlossen deckel raus. Bis beim vorsichtig ausgießen 1,7l draußen sind das dauert gibt aber muskeln. Ich mache deshalb den deckel zum ausgießen auf dann gehts gut. Stopp beim kochen und ein und ausschalten alles super.

Das ist mein zweiter wasserkocher von petra electric. Das erste hat 6 jahre gehalten. Einfach aber gut und preis war auch noch etwas reduziert.

Vorteil: optisch einwandfrei und die funktion einwandfrei. Das innenleben ist gut zu pflegen, da aus einem stück und gut zu erreichennachteil: beim umgießen des heißen wassers muss der deckel aufgeklappt werden, da es sonst seitwärts mehr als tropft. Zwar gewöhnungssache, doch unpraktisch.Die Öffnungsnase ist nicht so geformt, dass ein abfluss bei geschlossenem deckel tropfen frei erfolgen kann.

Für den einsatzzweck war ein gerät mit mittlerer leistungsaufnahme gesucht. Das gerät hat anders als angezeigt (und auch anders als in der gebrauchsanweisung vermerkt) keinen wasserstandsanzeiger. Lediglich im inneren des kochbehälters befindet sich eine max-markierung. Man sollte beim befüllen jedoch einen daumenbreite unter dieser bleiben, denn sonst kleckert oben etwas von dem sprudelnd kochenden wasser heraus. Wenn man zwei ladungen hintereinander kocht, wird der knopf, mit dem man den deckel zum befüllen öffnet, arg heiß. Die abschaltung beim kochen funktioniert zuverlässig, auch der trockengehschutz. Wenn man das gerät während des aufheizens vom kontakt nimmt, schalte es sich aus. Die bauart (einfacher edelstahl-kochbehälter, kein kontakt des wassers zur heizspirale) lässt erwarten, dass das gerät lange zurverlässig funktioniert.

Kein plastik im heißwasserbereich. Kein plastik im heißwasserbereich deshalb habe ich diesen wasserkocher gekauft. Beim ausgießen läuft das wasser, wenn nicht äußerst behutsam dosiert wird, links und rechts unkontrolliert am verschlossen deckel raus. Bis beim vorsichtig ausgießen 1,7l draußen sind das dauert gibt aber muskeln. Ich mache deshalb den deckel zum ausgießen auf dann gehts gut. Stopp beim kochen und ein und ausschalten alles super.

Das ist mein zweiter wasserkocher von petra electric. Das erste hat 6 jahre gehalten. Einfach aber gut und preis war auch noch etwas reduziert.

Klare linien, funktionell, preiswert. Ich brauchte einen neuen wasserkocher (mein 5 jahre alter, gläserner aldikocher mit sinnreicher temperaturwahlmöglichkeit wurde leider undicht) und meine wahl fiel auf den petra-wasserkocher, den auch meine freundin hat. Ich schaute mir vorher auch die spektakulären exemplare bis über €100 an, aber in der küche brauche ich nur einfaches mit gebrauchswert gegen 100%. Das gerät ist einfach zu handhaben (incl. Das wars; uneingeschränkt zu empfehlen.

Vorteil: optisch einwandfrei und die funktion einwandfrei. Das innenleben ist gut zu pflegen, da aus einem stück und gut zu erreichennachteil: beim umgießen des heißen wassers muss der deckel aufgeklappt werden, da es sonst seitwärts mehr als tropft. Zwar gewöhnungssache, doch unpraktisch.Die Öffnungsnase ist nicht so geformt, dass ein abfluss bei geschlossenem deckel tropfen frei erfolgen kann.

Nichts geht über einen wasserkocher mit metallkörper. . Meine eltern haben schon so einen und sind seit vielen jahren begeistert. Ich habe mir den gleichen gekauft, da andere wasserkocher auslaufen, schlecht von kalk befreit werden können und meisten aus plastik bestehen was an das wasser abgegeben werden kann. Aber dieser hat durch den durchgehenden metall”korb” diese probleme nicht. Wir haben sehr kalkhaltiges wasser, deshalb fülle ich wenn dochmal zu viel kalk im wasserkocher sich abgelagert hat, ein wenig haushaltsessig mit wasser aufgefüllt rein und nach ein paar stunden hab ich wieder einen neuen wasserkocher. Einzige manko ist das die metallaußenhülle natürlich heiß wird. Bei erwachsenen kein problem, nur bei kindern sehr kritisch.

Nichts geht über einen wasserkocher mit metallkörper. . Meine eltern haben schon so einen und sind seit vielen jahren begeistert. Ich habe mir den gleichen gekauft, da andere wasserkocher auslaufen, schlecht von kalk befreit werden können und meisten aus plastik bestehen was an das wasser abgegeben werden kann. Aber dieser hat durch den durchgehenden metall”korb” diese probleme nicht. Wir haben sehr kalkhaltiges wasser, deshalb fülle ich wenn dochmal zu viel kalk im wasserkocher sich abgelagert hat, ein wenig haushaltsessig mit wasser aufgefüllt rein und nach ein paar stunden hab ich wieder einen neuen wasserkocher. Einzige manko ist das die metallaußenhülle natürlich heiß wird. Bei erwachsenen kein problem, nur bei kindern sehr kritisch.

I had the same for 5 years and i was very pleased with it. The new one is late to stop the heating after the temperature has reached. Since i’m always in front i stop it by hand.

An sich läuft der wasserkocher super, aber der aufsatz rastet nicht so ein wie es ein hoch-qualitatives produkt tun sollte. Hier zeigt sich das das produkt etwas billig ist.

Ich habe schon den zweiten wasserkocher diesen typs gekauft. Den ersten hatte ich nach 6 jahren häufigen betriebs ausgetauscht, weil der kunststoff des deckel spröde und rissig wurden und kleine stücke davon ins wasser fielen. Bis auf diesen mangel bin ich mit den gerät zufrieden. Der kochbehälter besteht aus rostfreiem stahl und nur dieser werkstoff kommt in kontakt mit dem trinkwasser. Es gibt keine überflüssigen einbauten wie von außen sichtbare füllstandanzeigen, led beleuchtung etc oder werkstoffübergänge glas/metall/kunststoff, die wieder klebeverbindungen erfordern, die mit dem wasser in kontakt kommen. Der kocher ist leicht zu reinigen, er verbreitet keinen unangenehmen geruch, steht stabil und hat einen stabilen schalter und ein ordentliches kabel nebst stecker. Der nachteil ist der deckel aus plastik (deshalb der abzug), hier hätte ich mir auch edelstahl gewünscht und dafür auch gern deutlich mehr gezahlt. Der kocher wurde in china hergestellt. Besten Petra Electric WK 288.00 Wasserkocher Einkaufsführer