Marcato Wellness 08 0152 12 00 Nudelmaschine Atlas 150 Pastabike, Nacht etwas Übung wirklich gut!

Advertisements

. Aber das wird vermutlich nicht nötig sein. Die maschine wirkt sehr wertig und stabil. Einzig der kunststoff des “pastabike” ist naturgegeben etwas flexibler. Bis jetzt ist uns noch nicht einmal ein teig angeklebt, und wir sind was nudelmaschinen anbelangt absolute neulinge :-)zuerst habe ich ja doch länger darüber nachgedacht ob sich so eine “investition” wohl lohnt. Aber das kann ich jetzt sicher bestätigen. Jedenfalls für leute die gerne kochen und sich dann auch die entsprechende zeit dafür nehmen. Für die schnellen spaghetti in 10 min. Denn teig machen, mehrfach durchlaufen lassen, zu nudeln schneiden, aufhängen und trocknen lassen sowie dann noch die soße machen und maschine reinigen braucht halt schon ein bischen.

Original aus italien und echt super. Original italienisches modell und funktioniert wunderbar. Für die reinigung sollte man jedoch unbedingt beachten, dass man nicht mit wasser reinigt. Steht auch in der anleitung, aber wer liest die schon 😉 sollte man aber drauf achten, sonst rostet alles sehr sehr schnell. Mir war der hinweis leider entgangen und ich hatte sehr viel mühe den rost wieder ab zu bekommen. Das gerät an sich ist echt super.

Nudelmaschine zum niederknien. Vor kurzem bestellt-schon geliefert-flugs ausgepackt und schnell einen teig gemacht. Und dann ab in die maschine:unglaublich wie gut das kleine italienische ding funktionierteigentlich, wenn man ein wenig grips hat, ist keine anleitung nötig, alles passt und läßt sich seht leicht bedienen. Fazit: unbedingt empfehlenswert, hab auch gleich beim erstem mal mit frischem basilikum experimentiert- herausgekommen sind grün gesprenkelte bandnudeln mit sauße aus reifen tomaten. Die in der sonne 2 stunden völig durchgetrockneten nudeln waren ein gedicht. Warum ich nuir 4 sterne vergebe?weil der teigroller, der als goodie dazugegeben wird absoluter mist ist- unbrauchbar und nicht zu verwenden-fällt schon beim böse anschauen auseinander- hab das teil bereits weggeworfen.

Key Spezifikationen für Marcato Wellness 08 0152 12 00 Nudelmaschine Atlas 150 Pastabike:

  • Robust und einfach zu handhaben
  • Viel Zubehör erhältlich
  • Komplettes Starterset mit 3 Walzen

Kommentare von Käufern

“Würde ich wieder kaufen , Ja, die ist geil !, Sie gehört in die Grundausstattung der Küche!”

Pasta selber machen hat mich immer dadurch abgeschreckt, dass man den teig sehr, manchmal auch sehr sehr fein ausrollen muss um nicht irgendwelches teigzeugs am ende zu bekommen. Also habe ich mich nun doch mal entschieden eine maschine zu probieren. Und, was glauben sie wie oft ich nun nudeln machen “muss” ?.Das muss habe ich mal in anführungszeichen gesetzt, weil es ja kein echtes muss ist. Aber, alle die ab und zu, oder auch öfter mal zum essen kommen wollen nun alle “meine” nudeln. Meine töchter, meine bekannten, freunde, arbeitskollegen. Es ist unglaublich wie meine nudeln gelingen und auch ankommen. Gut, ich habe die herstellung meines teiges ein bisschen umstellen müssen, denn wenn man z.

Gut verarbeitet, leicht zu reinigen. Die nudelmaschine funktioniert sehr gut, ist sauber verarbeitet und wirkt sehr hochwertig. Die nudeln lassen sich hiermit hervorragend “ausrollen” und sogar spaghetti sind mit dem standardlierumfang möglich, auch wenn es zusätzlich noch einen spaghetti aufsatz gibt. Für sehr viele nudeln bietet sich der zusätzlich erhältliche motor an, es geht aber selbstverständlich auch mit der kurbel (ein wenig Übung kann icht schaden). Die reinigung gestaltet sich nicht all zu kompliziert, die maschine es hierzu sehr gut zerlegbar. Kleiner tipp: die maschine ist auch für fondant oder marzipan geeignet( tortenverzierungen), jedoch sollte nach nutzung die reinigung sehr gründlich erfolgen, sonst gibt es ggf. Marcato Wellness 08 0152 12 00 Nudelmaschine Atlas 150 Pastabike Bewertungen

Meine frau macht schon seit einiger zeit nudeln selber. Sie klagte dann immer wieder, daß es doch mit einer nudelmaschine einfacher und schneller geht. Also das original von mercato bestellt. Lieferung wie immer bei amazon sehr schnell und gut. Die nudelmaschine an sich ist sehr gut verarbeitet, sieht edel aus und funktioniert einwandfrei. Anfangs hatten wir ein paar probleme mit dem teig. Dieser zerbröselte beim durchlaufen, je dünner er letztendlich wurde. Also, bei italienischen freunden nachgefragt und anstatt nudeln nur aus hartweizengries ruhig ein paar eier mit hinein.

Beste küchenmaschiene die ich je gekauft habe. Ich koche in aller regel ohne motorbetriebene küchengeraete. Aber die marcato mit kurbelantrieb wollte ich testen. Selbst wenn man nur teigplatten damit machen will, es erleichtert einem die arbeit sehr. Das pastabike ist wertig, nur der griff ist aus kunstoff und wirkt billig. Der mitgelieferte vorsatz kann bandnudeln und dünne nudeln. Damit kommt man erstmal klar.

Was sol lich denn zu dieser maschine noch schreiben, außer, das sie ein absolutes muss für jeden freund selbstgemachter pasta ist. Sehr gute verarbeitung und absolut stabile konstruktion, ausgestatt mit dem zusatzmotor, einfach jedes mal wieder eine freude an der nudel, die schon beim ersten auswalzen beginnt und mit lecker spaghetti (den passenden aufsatz hab ich gleich dazu gekauft) belohnt wird und das nicht nur einmal in der woche. Kaum zu glauben, wie hier der mehlverbrauch nach oben geschnellt ist.

Habe die nudelmaschine das erste mal genutzt und war sofort begeistert. Bei der festigkeit des teiges musste ich probieren. Der festere teig ist im prinzip besser, allerdings muss man schnell arbeiten da nudelteig schnell trocknet. Ich mache den teig nun lieber etwas weicher (man kann bei bedarf mit mehl bestäuben und durch maschine drehen) und lege die teigbahnen auf einen wäscheständer, der mit einem sauberen tuch abgedeckt ist. Dort kann der teig ruhig etwas antrocknen bevor man ihn schneidet.

Als blutige pastaanfängerin habe ich mir diese nudelmaschine bestellt und einfach mal drauflos gearbeitet. Die eigenkreation aus 250g mehl und 250g hartweizengries mit 2 eiern und dann löffelweise kaltes wasser war erst sehr schwer durchzukurbeln und ist immer wieder bröselig gerissen, dass ich erst dachte, dass ich das wphl besser den profis überlassen sollte. Aber nach dem zweiten mal durchkurbeln war der teig schon so toll und einfach zu bearbeiten, dass ich nebenbei noch tv schauen konnte. Auch alleine und mit nur zwei händen (und ich bin sicher nicht die geschickteste). Die 500g teig waren dann auch schnell verarbeitet, der dreck hielt sich in grenzen, die maschine war kaum angeschmutzt und supereinfach mit einem pinsel und einem leicht feuchten küchentuch gereinigt. Und die nudeln waren ein genuss. Sogar die sonst so skeptischen männer haben kräftig zugelangt. Ganz was anderes als aus der packung.Nun gibts bald nen ravioli-aufsatz, sowohl bandnudeln als auch spaghetti (die mit diesem aufsatz sehr sehr dünn werden, muss man mögen oder den größeren spaghettiaufsatz kaufen und anstecken)wurden mittlerweile schon auf vorrat hergestellt.

Mein erster versuch (ohne maschine) war nicht wirklich überzeugend, der teig nicht homogen, viel zu dick etc. Beim zweiten versuch war der teig vor dem walzen nicht besser, aber nach 4 oder 5 durchläufen (immer wieder zusammenfalten, wie beim stahlschieden 🙂 ) in der “atlas” hatte ich einen homogenen teig. Die konsistenz muss man mit der zeit ausprobieren (weniger / mehr mehl / fester / weicher. ) hier macht nur Übung den meister. Tip: alle stahlgleitflächen mit bemehlten händen abreiben (also oben vor und hinter der walze) und der teig rutscht viel leichter beim dritten versuch haben meine gefüllten nudeln sehr gut funktioniert, wobei die handwalze für mich zwar keine anstrengung ist, aber man bräuchte eigentlich 3 hände. Mal sehen ob ich mir bei gelegenheit den motor nachbestelle.

Gekauft, ausgepackt, teig gemacht – alles geht leicht und schnell. Beim ersten mal die breiten nudeln gemacht. Beim zweiten mal die spaghetti, das ist allerdings nicht so gut gegangen, weil die spaghetti nicht wirklich geschnitten wurden. Ich muss da wohl etwas probieren. Für lasagne oder gefüllte nudeln auf jeden fall optimal und auf grund der leichten bedienung absolut empfehlenswert. 3 hände wären von vorteil, um den teig von oben zuzuführen, mit einer hand zu drehen und mit der dritten hand die nudeln unten herausführen. Ich würde sie mir sofort wieder kaufen.

Bis zum kauf dieses tollen gerätes (geburtstagswunsch meiner frau) haben wir immer eine leihmaschine benutzt. Das hat gottseidank ein ende – und die fabrikation von nudeln jeglicher art gerät immer wieder zu einem gemeinschaftlichen event mit unseren bekannten. Man darf nur nicht hungrig an die herstellung gehen – es dauert alles halt doch ein bisschen länger als kaufnudeln in einen topf zu werfen. Aber das ergebnis ist immer wieder überragend.

Schon beim auspacken kommt freude auf. Man kann es kaum erwarten mit der nudelerzeugung zu beginnen. Hochwertige teile und ein leichtes wechseln des nudelvorsatzes, extra bestellt. Motor ist nicht unbedingt notwendig geht auch so bei richtiger teigkonsistenz hervorragendwer geld sparen will und dazu noch qualität haben möchte sollte zu diesem angebot greifen ich habe mich jedenfalls dazu entschlossen und nicht bereut.

Gut verarbeitete nudelmaschine, mit der man gut ins nudeln einsteigen kann. Das ausrollen funktioniert bei der richtigen teigbeschaffenheit wunderbar und auch der schneideaufsatz tut, was er soll. Wenn man nicht zu sehr aufs geld achten muss, empfiehlt sich aber direkt die anschaffung des passenden motors, da man alleine schon etwas Übung braucht, um mit den immer längeren nudelbahnen zu hantieren und dabei noch zu kurbeln. Achtung: wenn man keine möglichkeit hat, die maschine mit der mitgelieferten schraubzwinge zu fixieren, steht sie einfach nicht fest genug, um ordentlich zu kurbeln. Dies sollten alle berücksichtigen, deren arbeitsplatte nicht über die darunter liegenden schränke hinausragt. Man braucht hier schon ein paar cm. Ich habe mir damit beholfen, dass ich die kante meiner arbeitsplatte mit einem dazwischen geschobenen flachen stück holz verlängert habe.

Nacht etwas Übung wirklich gut. Zunächst kam ich mit der nudelmaschine nicht sonderlich gut zurecht. Wie sich nachher herausstellte, lag dies an meinem teig. Anschließend habe ich mir ein rezept mit hartweizengries gesucht, welches sich wunderbar verarbeiten liesdie verarbeitung ist klasse und über die nudeln braucht man gar nicht erst sprechen.

Da macht nudeln machen spaß. Ich hatte nudeln machen aus der kindheit immer als sehr “dreckige” / klebrige angelegenheit in erinnerung. Anscheinend hat meine frau einen anderen teig als meine mutter damals gemacht, dieser klebt nicht und mit der maschine ist es ein spaßzur maschine: solide ausführung, gut verarbeitet, würde ich auf jeden fall wieder kaufen. Lässt sich gut reinigen, ab und zu etwas Öl nachpinseln und die maschine dankt es einem mit zuverlässiger funktion. Der beigelegte pastaroller ist auch gut, z.

Die nudeln gelingen einfach super. Nachdem ich eine billige nudelmaschine gehabt habe und mit ihr nicht die beste erfahrung gemacht habe, da mal der teig klebte, mal die nudeln, wollte ich es einfach wissen und ich habe mich für diese nudelmaschine entschieden. Ich habe es bisher nicht bereut. Seit dem kauf essen wir im durchschnitt ein mal in der woche nudeln – bandnudeln oder spaghetti – und mit dieser nudelmaschine gelingen sie immer. Ich nehme für den teig nur hartweizengrieß und ei. Diese nudelmaschine möchte ich einfach nicht mehr missen. Nach zwei jahren haben wir die nudelmaschine mit einem ravioli-vorsatz erweitert. Diese gelingen auch wunderbar.

Ich habe mich zuvor ein paar mal mit nudeln mit dem nudelholz herstellen abgemüht. Mit der maschine geht das sooo einfach, das hätte ich nicht gedacht. Habe keinen vergleich zu anderen nudelmaschinen, aber nach allem was man hört und liest, sollte man schon zum original und marktführer greifen. Ich habe jedenfalls nichts zu bemängelnzusatz nach ca. Einem jahr benutzung:ich bin immer noch super zufrieden, vor allem für selbst gemachte gefüllte nudeln (tortellini, ravioli usw. ) ein perfektes instrument, aus dem laden möchte man die jetzt nicht mehr kaufen, weil die selbst gemachten einfach viel besser sindkleiner hinweis nachdem ich dies auch schon falsch gemacht habe: auf keinen fall teig zu klebrig machen (wasser beim teig bereiten wirklich teelöffel-weise zugeben), sonst bleibt er an der maschine hängen, braucht einfach etwas erfahrung.

Wir sind echt begeistert von dieser nudelmaschine. Ein sehr solides teil, ordentlich verarbeitet und robust. Quasi nicht kaputt zu kriegen. Leichte handhabung, leicht zu säubern. Würden wir immer wieder kaufen (aber brauchen wir vermutlich nicht, hält bei uns schon einige jahre).

Als erfahrener nudelmacher überzeugt. Ich nutze schon seit ewigkeiten nudelmaschinen. Eine neue musste aus organisatorischen gründen her. Der erste einkauf war enttäuschend, obwohl ebenfalls bekannte marke. Bin also wirklich kritisch da ran gegangen. Aber die atlas ist sensationell. Hauchdünner teig problemlos gemacht, wird haarscharf geschnitten. Die maschine erschien mir erst etwas zu leicht, um stabil zu sein, aber es funktioniert. Man muss halt den richtigen platz dafür finden, um dann auch geschmeidig hantieren zu können (höhe, abstand zur wand, stabilität der fläche). Auch der ravioli aufsatz scheint gut zu arbeiten, man muss ein bisschen rumprobieren.

Als wir die maschine bestellt haben, waren wir sehr unsicher, ob wir das ding dann auch benutzen oder wir einen neuen staubfänger ins haus holen. Nach jetzt 2 monaten wollen wir die maschine nicht mehr missen. Die kinder machen am wochenende ihre nudeln quasi alleine. Die kinder haben am kurbeln und schneiden so viel spaß, dass wir inzwischen in knapp einer stunde tortellini für die ganze familie herstellen können. Die reinigung der maschine ist mit dem richtigen teig auch ein kinderspiel. Allerdings muss man am walzwerk schon sehr genau hinsehen, ob nicht an der kante noch teig hängt, sonst bröseln bei der nächsten verwendung schwarze klümpchen in den frischen teig. Das ist aber das einzige “manko” das uns aufgefallen ist. Alles andere ist top und solide. Das “pastabike” ist kein wunderwerk, aber es erfüllt seinen zweck.

Unabhängig von nudelteig haben wir schon pizzateig ausprobiert, wer braucht noch ein nudelholz?fajitas waren vom teig her nicht so einfach. Einzig zur montage muss ich in der küche eine schuldae raus nehmen, da unsere bis zum rand der arbeitsfläche gehen und der winkel nirgendwo hält, aber das ist nun wirklich kein problem. Aber im nudelteig machen frage ich mich warum nicht schon vor 10 jahren gekauft?die nudeln sind meiner meinung um einiges besser als die aus der vollelektrischen maschine die wir schon sehr sehr lange haben. Klare tipp von mir und nicht verzweifeln beim ersten mal und bei den meisten rezeptvorschlägen, dazwischen mal eine tasse kaffee trinken (die italiener wissen halt wie man es macht).