LED Lenser Kopflampe H7 : Mehr als erwartet !

Lichtstarke und ausdauernde kopflampe mit gutem sitz. Der lichtstrahl ist gut zu justieren und deckt so den nah- und fernbereich hervorragend ab. Zusätzlich schützt ein rotlicht auf dem akkufach auch ‘von hinten’; im straßenverkehr nicht zu unterschätzen. Ich nutze die lampe zum walken, demnächts soll ein test auch zum biken erfolgen. Ich könnte mir vorstellen, dass auch ein läufer mit der lampe gut bedient ist. Erwähnenswert sind auch die verschiedenen lichtmodi, die je nach stärke eine lange leutzeit bieten. Empfehlenswert ist allerdings das studium der bedienungsanleitung, das verkürzt die gewünschte einstellung, die man allerdings auch durch probieren erreicht. Verbaut ist ein starker lithiumionenakku, der auch durch herkömmliche akkus/batterien ersetzt werden kann. Die haptik wirkt solide, die ausstattung komplett, der preis ist fair: deshalb eine klare kaufempfehlung.

Habe eine stirnlampe für meine werkzeugtasche gesucht. Anforderungen: klein, led und guter tragekomfort, schwenkbarer kopf, “normale” batterien (alternativ akku-betrieb). Nachdem ich zuerst eine “no-name”-stirnlampe ausprobiert hatte (zwar wesentlich billiger aber auch keine qualität) bin ich wieder bei einem produkt der firma zweibrüder gelandet. (habe schon einige lampen dieser firma und nicht enttäuscht). So auch diese kopflampe: genau das was versprochen wird. Der lichtkegel ist absolut perfekt für meine zwecke und keine abschattungen. Lediglich das einlegen der batterien ist etwas umständlich, aber zum glück nur selten nötig (bei mir noch nicht). Etwas zur integrierten “micro-usb-ladebuchse”:ja – man kann akkus einlegen und auch aufladen. Nein – man sollte es eigentlich nicht – so die rechtliche empfehlung des herstellers.

Ich hatte schon verschiedene stirnlampen in benutzung, allerdings noch keine in dieser preislage. Und ich muss sagen, dass man den unterschied schon ganz klar merkt, vor allem in der lichtstärke und der bequemlichkeit. Man bekommt da wirklich eine super ausleuchtung, wahlweise in breiter streuung oder fokussiert. Da kommen billigmodelle vom discounter natürlich gar nicht mit, aber auch mein letztes mid-price-modell für um die 30 euronen wird von diesem led lenser klar in den schatten gestellt, im wörtlichen sinne gewissermaßen. Natürlich hat das starke licht auch seinen preis, und jetzt meine ich nicht den kaufpreis: auch wenn offenbar hochwertige leds im einsatz sind, frisst er einsatz speziell auf der höheren stufe (200 lumen) doch ganz schön an den batterien bzw. (einen solchen hochleister anders als mit wiederaufladbaren zellen zu betreiben wäre wirtschaftlich und ökologisch gleich dumm). Laut hersteller ist die lebensdauer länger als beim vorgängermodell, das ich nicht hatte – ich stelle mir lieber nicht vor, wie das dann gewesen sein muss. Erstaunt hat mich, dass die lampe trotz des nicht geringen gewichts angenehm zu tragen ist und nicht drückt.

Sehr gute lampe allerdings falsche laufzeitangaben. 2 ist eine hevoragende kopflampe, sie ist super verarbeitet und sehr stabil/robust. Allerdings erreiche ich mit varta longlife alkaline wie auch sonys nimm batterien keine laufzeit über 3h im highlights modus, das ist sehr schade da ich die lampe nachts im bereitschaftsdienst einsetze und ein akkuwechsel nervig ist. Bei mir stimmt also die hersteller angabe von 12h im high modus nicht.

  • Sehr gute Lauflampe mit Fehlern in der Beschreibung!
  • Wo viel Licht ist
  • Ich bin begeistert!
  • Stirnlampen im Vergleich – Anwendung Outdoor
  • Hätte das Potenzial zum Lieblingsstück, aber
  • Vorgänger war besser

LED Lenser Kopflampe H7.2, 7297

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Gewicht 165 g
  • Lumen 250 lm
  • Energietank 7,2 Wh
  • Leuchtdauer 60 h
  • Leuchtweite 160 m

Sehr gut verarbeitet und schon ein großer unterschied zu den billig stirnlampen die man im handel um 5 euro bekommt. Willst was gutes , mußt halt einmal tiefer ins börserl greifen , dann passt es dafür.

Seit 3,5 jahren begleitet mich das vorgängermodell h7r auf meine nachtschichten und das konzept dieser lampe hat mich immer begeistert. Nach dem lesen der anderen rezensionen zu diesem produkt hätte ich die bedienung schlimmer erwartet. Die fokussierung des lichts und die dimmung funktionieren zwar aber nicht so einfach wie beim vorgänger, schon gar nicht mit arbeitshandschuhen. Die zusätzlichen funktionen sind für meine zwecke nutzlos. 2 ist nun größer, schwerer und unhandlicher geworden aber dennoch gut tragbar. Die seitlichen clips zur kabelführung drücken nicht mehr so. Gut gefällt mir, dass man nun 4 batterien einlegen kann, ich erhoffe mir dadurch eine längere leuchtdauer. Außerdem ist sie heller im direkten vergleich zum vorgänger (200 bzw.

Hält, was versprochen wird. Einsatz beim radfahren: passt sehr gut – die leuchtkraft reicht auch bei 30kmh im dunkeln vollkommen aus. 3 bis 4 stunden – aber da kommt auch die qualität der akkus ins spiel, und die sind bei mir auch schon ca. 2 jahre alt = die leistung mit neuen akkus kann viel höher sein. Das plus: das gewicht, die einstellmöglichkeiten, und die leichte bedienbarkeit.

. Begeistert, beim ersten “auslauf” getestet, echt super licht. Was mich jetzt aber doch irritiert, ist der umstand, dass folgendes in der produktbeschreibung auf amazon steht:statt batterien können auch 4 stück aaa/micro ni-mh akkus verwendet werden, das batteriefach ist mit einer micro-usb buchse ausgestattet, damit können die eingelegten akkus mit jedem microusb ladegerät / ladekabel aufgeladen werden. . Und im beigelegtem benutzerhandbuch folgender hinweis (fett gedruckt) steht:wenn sie nimh-akkus verwenden, sind diese nur mit hierfür zugelassenen, externen ladegeräten zu laden.Der an der seite der batteriebox angebrachte micro usb anschluss kann nicht zum laden verwendet werden. Was können erfahrene user berichten?update 09. Zweibrüder hat prompt auf meine anfrage reagiert, es ist definitiv so, dass die usb ladebuchse nicht für einen ladevorgang gedacht ist, sie sieht die möglichkeit vor, ein zweites batteriefach anzuschließen, dass voraussichtlich mitte 2014 als optionales zubehör angeboten wird.

Stirnlampen im vergleich – anwendung outdoor. Ich habe mir mehrere stirnlampen zur auswahl bestellt, da man die leistung (besonders leuchtweite etc. ) nur in einem direkten vergleich gegenüberstellen kann. Bestellt hatte ich mir die black diamond storm, die petzl stirnlampe myo rxp, die led lenser kopflampe h7. 2 sowie die zweibrüder led-lenser h7r. Bei einer ausgiebigen nachtwanderung mit freunden haben wir die lampen dann getestet. Dabei ging es mir nicht um lumen-werte oder genaue meterzahlen, denn diese kann jeder selbst nachlesen, sondern um die „weichen“ kriterien, die nirgends beschrieben werden. Leuchtweite:leuchtweite bringen die beiden modelle von led-lenser am meisten (h7. 2 knapp vor h7r), jedoch “fressen” sie dadurch auch die meiste energie. Schon nach einer stunde hatte das licht sichtbar nachgelassen.

Ich hatte vorher schon stirnlampen von petzl mit denen ich schon recht zufrieden war. Da im winter das lauftraining meistens im dunkeln stattfindet wollte ich nun aber etwas wirklich gutes. Hier bin ich fündig geworden. Zuerst dachte ich der recht große batteriekasten und das nicht geringe gewicht wären evtl störend aber zum glück war dem nicht so. Die lampe verfügt über einen sehr hellen und weiten lichtkegel, der sich auch fokussieren lässt und über ein rädchen am batteriefach kann das licht auch noch gedimmt werden. Der perfekte partner für winterliche, dunkle laufeinheiten.

Nach langem hin- und her habe ich mich für die recht teure stirnlampe von zweibrüder entschieden. Anfangs haben mich diverse negative rezessionen abgeschreckt, vonwegen der focus liese sich nur schwer einstellen oder batteriefach mache probleme. Zum glück hatte mein lokaler elektromarkt die lampe vorrätig und ein kurzes “befummelt” brachte mich zum fazit: passt. Ich nutze die lampe hauptsächlich zum angeln oder zum laufen bzw. Mountainbiken und ich kann einfach keinen negativen punkt finden. Selbst der hohe preis ist in meinen augen absolut angemessen. Die lichtausbeute ist hervorragend, die akkulaufzeit kann sich absolut sehen lassen und focus ist hervorragend einzustellen und für jeden anwendungszweck anpassbar (genau wie die helligkeit).

Wie gewohnt gute qualität von zweibrüder, tragekomkort noch besser als bei vorgänger h7, jedoch schwereres batteriefach (1 zelle mehr). Packmaß um einiges größer als h7, lichtkegel etwas größer stellbar (wichtig im nahbereich) jedoch von der leuchtweite her kein unterschied zur h7 erkennbar. Gravierender unterschied ist die elektronische ansteuerung der lampe, dadurch sind zwar viele modi möglich, jedoch anfälliger dass man einen falschen modus erwischt. Also ich bevorzuge, ein/aus schaltung wie vorgänger. Die leuchtweitenregulierung geht etwas streng (aluring zu glatt, fehlender grip), besonders für ältere damen oder mit handschuhen auch schwergängig zu bedienen. Ich würde sportlern den vorgänger h7 empfehlen, batteriezeit zwar kürzer, jedoch kompakt (passt in jede jackentasche) und keine elektronische ausfälle. Bedienung einfacher und komfortabler. Leuchtweite kein unterschied erkennbar.

Hätte das potenzial zum lieblingsstück, aber. . Der clip, mit dem der batterie-container oben und unten zugehalten wird, ist bei mir nach weniger als zehn monaten irreparabel gebrochen (siehe foto). Das war vorhersehbar und dürfte sich auch bei anderen anwendern wiederholen. Es handelt sich dabei um eine lasche, die nur in plastik ausgeführt ist, obwohl beim Öffnen und schließen des akkufachs genau dort der hebel ansetzt. In der folge schließt mein akkufach nun nicht mehr wie vorgesehen und ich muss mit einem zusätzlichen gummiring leben. Apropos akkufach: leider funktionieren nur batterien in meiner lampe. Die von akkus ausgegebene spannung – die stets niedriger ist als bei batterien der gleichen bauart – reicht in frischem ladezustand kaum für mehr als 1-2 sekunden. Da nützt mir dann auch der usb-ladeanschluss der lampe nichts. – dessen bedienung ist übrigens ein rätsel für sich, man lese dazu bitte die anleitung. Wie von anderen nutzern berichtet, funktioniert auch bei mir die steuerung per drehrad nicht immer ganz zuverlässig bzw.

Eine gute lampe zum angeln, aber. . Ich benutze diese lampe überwiegend zum angeln. Die lampe ist angenehm zu tragen, die leuchtkraft finde ich gut. Man kann damit streuen und in die ferne schauen. Was aber etwas lästig ist das die leuchte viel energie verbraucht(ich vergleiche diese leuchte mit meinen bisher betriebenen kopflampen, petzl myo xp, hatte davon 2 im einsatz, und bei beiden ging der kabel direkt an der leuchte kaputt, und nur deshalb habe ich mich entschlossen eine andere zu kaufen)also wenn man nicht auf einmal im dunklen sitzen bleiben will, immer ein paar ersatz batterien mitnehmen. Was schon angesprochen wurde , ist das der einstellring, für fokus einstellung etwas rutschig ist. Ansonsten kann ich die lampe weiter empfehlen, deshalb auch 4 sterne.

Sehr gute lauflampe mit fehlern in der beschreibung. Ein kaufargument für diese lampe war neben der besonders hohen lichtleistung auch der hinweis in der produktbeschreibung “jogger freuen sich beispielsweise über ein zuschaltbares rücklicht. ” diese option ist jedoch bei dem modell h7. Sie gibt wohl nur in der h7. Schade, ich hatte mich auf dieses plus an sicherheit beim nächtlichen laufen gefreut. Hier sollte der anbieter die produktbeschreibung entsprechend nachbessern, um enttäuschungen beim käufer zu vermeiden. Das gleiche gilt übrigens – wie zuvor ebenfalls bemängelt – für den hinweis bzgl. Der akkulademöglichkeit mittels der mikro-usb-buchse.

Also, zuerst das positive: die lampe ist richtig hell. Es stellt sich aber sschon die frage, ob nicht eine numemr schwächeres licht ausreicht. Das negative: doch recht klobig und schwer. Ich denke, die rasten vorne an der lampe sind nicht für die ewigkeit gedacht. Da hätte man sich besseres überlegen können. Zudem: meine akkus waren nahezu voll, aber schon nach 5 minuten hat das licht geblinkt und war nach weiteren 10 minuten erloschen. Das macht nicht mut auf mehr. Ich gebe die lampe zurück und werde mir eine numemr kleiner, die seo 5 von led lenser, zulegen. Schade, aber das ding ist mir echt zu klobig zum laufen.

Erstaunlich starke kopflampe. Ich habe mir zuvor den vorgänger dieser kopflampe gekauft und war von der verarbeitung leider nicht sehr überzeugt. Als ich dann noch einmal nachgeschaut habe, fand ich diesen nachfolger für nur 6€ mehr und habe noch einen versuch gestartet. Die kopflampe hat eine sehr gute verarbeitung. Der kopfgurt ist sehr gut verarbeitet und es gibt sogar die möglichkeit bei bedarf ihn zu entnehmen und zu waschen. Die kopflampe wird mit 4 aaa batterien betrieben und hält dann um die 80h laut hersteller. Bei meinen test, vor allem bei niedrigeren temperaturen muss ich diesem wert jedoch widersprechen, da komme ich auf maximal 60h. Die lampe an sich hat die möglichkeit den lichtkegel mittels optik zu verändern und erhält damit eine reichweite von ca. 230m bei maximaler fokussierung.

Top produkt bei sehr guter quallität. . Ich bin angler und habe mir und meinem enkelsohn diese kopflampe gekauft. Wir sind beide sehr von diesen lampen beeindruckt. Wir würden die lampe jedem angler für das nachtangeln empfehlen. Sie hat eine sehr hohe leuchtkraft und ist bequem zu tragen. Die einstellmöglichkeiten sind einfach und sehr umfangreich. Ein sehr gutes und durchdachtes produkt.

Hatte vorher schon mal einen positiven post für das größere modell, 14. Wollte unbedingt noch eine 2. Kopflampe mit der power und habe etliche andere, billigere lampen probiert. Sicher, man bekommt billige geräte für 22€ oder so. Die haben dann aber keinen fokus. Für mich absolut unbrauchbar im nahbereich, wenn man einen pc oder pkw repariert, kann ich keinen 5 cm grossen, grellen lichtpunkt gebrauchen, sondern muss den nahbereich ausleuchten können, sonst ist man nur geblendet. Der led lenser erlaubt mir die absolut individuelle und stufenlose anpassung des lichtstrahles in bezug auf fokus und helligkeit, ja, auf wunsch kann er auch blinken, so schnell man will. Und das gute stück wird unglaublich hell, wenn nötig.

Nicht schlecht, aber schlecht einstellbar. Nachdem das vorgängermodell defekt war (kabel am batteriekasten abgbrochen) mußte ich eine neue kaufen. Die beleuchtungsleistung ist in grundsätzlich ordnung, aber der viele firlefanz mit blinken etc. Nach nicht notwendig und läßt sich leider auch nicht ordentlich einstellen.

Das einzige was diese lampe mit seinem vorgänger gemeinsam hat, ist der name. Bis auf die “2” nach dem punkt. Eine tolle lampe mit vielen praktischen funktionen, dimmbaren licht und einer helligkeit die in dieser klasse seines gleichen sucht.

Led lenser h7. 2 –tolle dimmfunktion. Die kopflampe wurde zum dem zweck erworben arbeitsflächen hell auszuleuchten und dennoch beide hände frei zu haben. Diesen zweck erfüllt sie mit bravour. Pro+ angenehmes kopfband+ ergonomischer batterientank (drückt nicht, obwohl er vier vier aaa-batterien ausgelegt ist)+ fokusierring+ dimmrad am hinterkopf (sehr praktisch, wenn’s hell sein muss, aber spiegelt, dann kann man die leuchtstärke stufenlos regeln) die dimmfunktion lässt sich in jedem modi anwenden. + lampe lässt sich per rastung in vier schritten nach unten stellen (ca. 0 grad geradeaus, bis 90° nach unten)+ ausreichend hell für tätigkeinten bei dunkelheit. (arbeiten im nahbreich 1-3m)+ zweistufige helligkeitseinstellung+ verschieden modis einstellbar (etwas fummelig, mehr s. Negativpunkt)neutral* zum joggen würde ich sie aufgrund des doch schweren batterietanks nicht empfehlen* fokusierring mit handschuhen nicht verstellbar (hier fehlt der verstellzapfen vom vorgängermodell)kontra:* es gibt zwar verschiede modis (1) helligkeit: mittel, hell; (2) helligkeit: hell, mittel, (3) helligkeit: mittel, blinken das wechseln der modis ist unnötig kompliziert gelöst. Mit modi (1) kommt man aber gut zurecht.