Karcher Star Induktionsplatte – Ideal geeignet zum Draussen-Kochen

Dies ist meine dritte induktionsplatte. Die beiden vorgängerinnen anderer hersteller erfüllten ebenfalls ihren zweck und verabschiedeten sich nach ein paar jahren irgendwann einmal in richtung recycling-schrottplatz. Dieses schicksal wird wohl auch dieser platte nicht erspart bleiben. Dennoch ist sie im vergleich mein favorit. Das design ist super, die glasabdeckung gerade im hinblick auf die reinigung ein klarer vorteil gegenüber allen mit kunststoff überzogenen produkten. Deutlich vernehmbar ist sie zwar auch, jedoch hält sich die geräuschkulisse gegenüber ihren vorgängerinnen zurück. Ein manko teilt die platte mit den beiden zuvor benutzten modellen: in den untersten temperaturstufen sind die sprünge zwischen diesen etwas groß. Beim zubereiten oder warmhalten von speisen, die niedrige temperaturen benötigen ist es mitunter notwendig, zwischen zwei oder drei stufen hin und her zu wechseln. In den mittleren (beispielsweise dem kochen von kartoffeln oder nudeln) und höheren temperaturbereichen, (wie beim anbraten von fleisch benötigt), gibt es hier keine probleme.

Bin von der kochplatte bis jetzt sehr begeistert, da ich keine negativen eigenschaften entdecken konnte. Die regulierung der temperatur ermöglicht ein kochen ohne Überkochen, vom leichten simmern bis zur vollen stärke. Nudelwasser kocht in kurzer zeit, auch scharfes anbraten ist problemlos. Für den preis ist es ein sehr gutes produkt.

Die erfahrung mit dieser kochplatte hat dazu geführt, dass ich nun auch meinen herd in der küche auf induktion umgestellt habe. Das ist ne feine sache, leider war die anschaffung neuer töpfe unumgänglich. Das ist für die im täglichen gebrauch befindlichen töpfe ok, unangenehmer war es dann schon mit schnellkochtopf, spargeltopf und dampfentsafter. Also bedenkt die folgekosten. Hier sind die Spezifikationen für die Karcher Star Induktionsplatte:

  • Typ: Single-Induktionsplatte – flexibel und einfach
  • Maße (BxTxH): 30,0 x 36,0 x 6,5 cm
  • Eigenschaften: Kunststoffgehäuse, schwarzes Kristallglas, 10 Heizstufen (wählbare Temperatur 60-240°C), Überhitzungsschutz, automatische Abschaltung nach 45-60 Sekunden bei Nichtbenutzung
  • Leistung: 2000 Watt
  • Lieferumfang: Karcher Induktionsplatte Black Star silber/schwarz, Bedienungsanleitung

Ich hatte mir diese platte fürs sommerliche kochen draußen gekauft, und ich bin begeistert. In meiner eisernen pfanne ist das fett nach 10 sekunden (jawoll) heiß genug, um das filet hineinzulegen. Ich habe es fast angebrannt, weil ich von meinem konventionellen herd eine solche leistung nie bekomme. Ein großer topf mit genug kartoffeln für die ganze familie hat nach 2 minuten (jau) gekocht. Verstellt man den regler, so kommen die temperaturen sofort, im selben moment, beim kochgut an. Weil es nicht allgemein bekannt ist, erwähne ich hier, daß nicht alle kochgeschirre gut geeignet sind für induktionsplatten. Diese technik arbeitet mit magnetfeldern, so daß nur töpfe/pfannen geeignet sind, die gut magnetisch sind. Das heißt im klartext: eisen.

Karcher black star induktionsplatte. Karcher black star induktionsplatte (10 heizstufen, wählbare temperatur 60-240°c, automatische topferkennung, 30 x 36 cm) silber/schwarzschnelle lieferung, artikel wie beschrieben, alles in ordnung , immer wieder.

Kommentare von Käufern :

  • unglaublich schnell
  • Drosselung nur durch gepulste Leistungsabgabe
  • Ideal geeignet zum Draussen-Kochen

Habe mir vor kurzem diese induktionsplatte gekauft und kann nur sagen:” wow”das hat mich sofort an das kochen in unseren urlauben in spanien oder italien erinnert. Dort kocht man meistens auf gas und ich fand es jedes mal so toll wie man die hitze regulieren kann. Ich habe mir geschworen bei meiner nächsten küche, zu hause, unbedingt eine gaskochstelle zu integrieren. Aber mit dieser platte habe ich jetzt schon das gleiche kochgefühl wie im urlaub. Besten Karcher Black Star Induktionsplatte (10 Heizstufen, wählbare Temperatur 60-240°C, automatische Topferkennung, 30 x 36 cm) silber/schwarz

Eine induktionsplatte sollte wieder her, nachdem die alte plötzlich den betrieb eingestellt hatte. Wollten wir doch an bord unseres schiffes auf warme mahlzeiten nicht verzichten. So stand sehr schnell fest, von amazon sollte sie sein, damit der herd nicht allzu lange kalt bleibt. Nach intensivem studium der angebotenen induktionsplatten und der dazugehörigen rezensionen entschiden wir uns für die “karcher”. Eindeutig eine gute entscheidung. Denn die lieferung war amazon-üblich superschnell und die platte zeigte sich uns in einer sehr ansprechenden optik. Kurzerhand in die pantry eingebaut und den einbauausschnitt ersteinmal provisorisch verkeinert. Damit war zunächst das ziel erreicht. Die küche war nicht mehr kalt und wir beruhigt. Das zubereiten einzelner mahlzeiten ging, laut aussage der köchin schnell und gut. Die dosierung durch den regler ist tadellos und intuitiv.

Nicht besser und nicht schlechter als alle anderen platten. Mir ist neulich ein marmeladenglas auf meine bisherige induktionsplatte gefallen – die keramik ist natürlich gesplittert. Nach dem durchlesen der rezensionen hier, habe ich mir die karcher black star gekauft. Das design ist schön, der drehknopf erinnert mich an den alten plattenspieler, den ich als kind hatte. Von der unterseite sieht das gerät aber identisch mit meiner noname kochplatte aus, die ich zuvor genutzt habe. Vorteile dieser platte:- hübsch, blaue led,- drehschalter macht die bedienung einfach- ventilator läuft nach dem abschalten noch kurz nach, um die platte runterzukühlen. – schnell (aber auch nicht schneller als andere induktionsplatten)- leicht zu reinigen. Nachteile dieser platte:- flüssigkeiten in kleineren töpfen oder mengen kochen auch schon bei 60 grad (war bei dem vorgängermodell nicht der fall). Für hotdogs oder glühwein die alte induktionsplatte nonstop auf 60 oder 80 grad gelassen, geht hiermit definitiv nicht. – es gibt nur gradeinheiten, keine zusätzl. Stufen (1-10) wie bei den 08/15 modellen mit anzeige- mangels anzeige und bedienfeld gibt es auch keinen timer. Für ein 5 minuten frühstücksei (unbeaufsichtigt) genial oder beim reiskochen oder bei der verwendung von schnellkochtöpfen. Jetzt brauche ich einen kleinen zeitmesser zusätzlich- keine anzeige von fehlercodes, da kein display vorhanden ist (z. Wenn die platte überhitzt). In fast jeder kritik hier wird das unnötige piepsen negativ hervorgehoben. Das piepsgeräusche ist absolut identisch mit dem meiner alten platte, daher gehe ich davon aus, dass die bauteile bei so ziemlich allen platten identisch sind. Da man keinen timer hat und die temperatur nur über den drehschalter verändern kann, ist das laute piepsgeräusch wirklich überflüssig (ausser für sehbehinderte). Schön wäre hier ein kleiner schalter zum deaktivieren des tons. Genereller nachteil von induktionsplatten:verwendet man emaillierte töpfe (sicomatic oder eine grillpfanne z.

Bester preis und super produkt. Habe die kochplatte heute erhalten und gleich getestet. Ich finde die einstellung der temperatur über den regler sehr gelungen. Es ist möglich die temperatur genau einzustellen. Diese funktion ist sehr hilfreich um getränke oder speisen auf der gewünschten temperatur zu halten. Wer eine transportable kochplatte braucht kommt um den kauf dieser platte nicht herum. Das preis leistungsverhältnis ist nicht zu toppen.

Nicht besser und nicht schlechter als alle anderen platten. Mir ist neulich ein marmeladenglas auf meine bisherige induktionsplatte gefallen – die keramik ist natürlich gesplittert. Nach dem durchlesen der rezensionen hier, habe ich mir die karcher black star gekauft. Das design ist schön, der drehknopf erinnert mich an den alten plattenspieler, den ich als kind hatte. Von der unterseite sieht das gerät aber identisch mit meiner noname kochplatte aus, die ich zuvor genutzt habe. Vorteile dieser platte:- hübsch, blaue led,- drehschalter macht die bedienung einfach- ventilator läuft nach dem abschalten noch kurz nach, um die platte runterzukühlen. – schnell (aber auch nicht schneller als andere induktionsplatten)- leicht zu reinigen. Nachteile dieser platte:- flüssigkeiten in kleineren töpfen oder mengen kochen auch schon bei 60 grad (war bei dem vorgängermodell nicht der fall). Für hotdogs oder glühwein die alte induktionsplatte nonstop auf 60 oder 80 grad gelassen, geht hiermit definitiv nicht. – es gibt nur gradeinheiten, keine zusätzl. Stufen (1-10) wie bei den 08/15 modellen mit anzeige- mangels anzeige und bedienfeld gibt es auch keinen timer. Für ein 5 minuten frühstücksei (unbeaufsichtigt) genial oder beim reiskochen oder bei der verwendung von schnellkochtöpfen. Jetzt brauche ich einen kleinen zeitmesser zusätzlich- keine anzeige von fehlercodes, da kein display vorhanden ist (z. Wenn die platte überhitzt). In fast jeder kritik hier wird das unnötige piepsen negativ hervorgehoben. Das piepsgeräusche ist absolut identisch mit dem meiner alten platte, daher gehe ich davon aus, dass die bauteile bei so ziemlich allen platten identisch sind. Da man keinen timer hat und die temperatur nur über den drehschalter verändern kann, ist das laute piepsgeräusch wirklich überflüssig (ausser für sehbehinderte). Schön wäre hier ein kleiner schalter zum deaktivieren des tons. Genereller nachteil von induktionsplatten:verwendet man emaillierte töpfe (sicomatic oder eine grillpfanne z.

Sehr gutes preis-leistungsverhältnis, funktioniert einwandfrei. Sehr gutes preis-leistungsverhältnis, funktioniert einwandfrei. Habe mir die kochplatte als “reserveherd” zugelegt, zum kochen im freien ode reinfach wenn die platten auf dem herd zu wenig werden. Wenn sich hier bei den rezensionen leute über ein andauerndes piepsen der platte beschweren liegt es einfach daran daß die töpfe dann nicht für induktionsplatten geeignet sind. Beschwerden über eine laute lüftung kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen, auch wenn geräusche der lüftung vorhanden sind herrscht beim kochen sowieso nie absolute stille. Lediglich das piepsen beim verstellen der temperatur (pro 20 grad sprung ein piepser) müsste nicht sein. Damit kann man aber wirklich leben. Ansonsten kan ich nur sagen daß die platte ein hervorragendes preis-leistungsverhältnis bietet.

Die kochplatte hält, was sie verspricht. Sie heizt schnell auf, und reagiert sehr schnell, wenn die temperatur verstellt wird. Die reinigung ist problemlos – einfach mit einem feuchten tuch abwischen, und das war’s. Von mir eine klare kaufempfehlung.

Als ich die induktionsplatte ausgepackt habe, hat es mir sehr gut gefallen. Von der größe her ist es genau richtig. Ich kann so alle topfgrößen zu dieserm gerät verwende. In der handhabung ist es sehr einfach. I-platte hinstellen, stecker in steckdose, fertig. Jetzt muß nur noch der powerknopf gedrückt und die temparatur am wahlknopf eingestellt werden, fertig. Nach dem einschalten erreicht die platte schnell ihre eingestllte betriebstemperatur und ist betriebsbereit. Die kunststoffknöpfe am gerät stören nicht und auch das geräusch hält sich im rahmen.

Nach 3 monaten der benutzung kann ich die platte sehr empfehlensehr einfache bedienung durch den drehknopf, sicherheitsabschaltung, sehr rasches erwärmen der pfannen- gefühlt im sekundenbereich :)lautstärke ist überhaupt kein problem, der lüfter ist zwar gut zu hören aber sobald das kochgut bruzzelt höre ich vom lüfter kaum mehr etwas. Das piepen ist gut zu hören – macht auch sinn. Nach 3 monaten auch keine beschädigungen oder probleme also auch als robust zu bezeichnen. Einfache reinigung der glatten oberfläche ist auch noch ein punkt. Klare empfehlung meinerseits.

Ideal geeignet zum draussen-kochen. Ich benutze dieses gerät zum braten für draussen. Entweder als ergänzung zum grill oder für das scharfe anbraten des sonntagsbraten. Unsere dunstabzugshaube kommt trotz zweier motoren nicht gegen die flut aus rauch und gestank an, wenn es darum geht, einen braten fachgerecht bei sehr hoher hitze und mit viel fett anzubraten. Daher verlege ich diese tätigkeit nun mit hilfe dieser praktischen koschplatte nach draussen. Insgesamt bin ich mit dem gerät zufrieden:- leicht zu reinigende glasplatte- kraftvolle 2000watt (gemessen: 2053w aufnahme im betrieb)- recht langes und dickes kabel- einfache handhabung (1 drehknopf für werte von 60°c bis 240°c)- stabiler stand auf 4 gummierten füssen- topferkennung (fehlerton, wenn topf fehlt oder nicht geeignet ist)nicht so gut sind jedoch:- die einfassung ist nicht wie (auf dem bild zu vermuten) aus v2a oder aluminium, sondern nur silbernes plastik- die lüftung ist recht laut aber noch erträglich- der drehknopf hat zwar griffige rillen, aber da sitz so richtig schön der fettschmutz drin- das piepsen beim verstellen der leistung ist eine echte nervensägefazit: aber angesichts des preises sind dies nur leichte mängel, also 4 ehrliche sterne. In der küche etwas unpraktisch, da ist ein festeinbaugerät zu bevorzugen, aber für draussen eine top-empfehlung, zumal in einer stahlpfanne das fett in weniger als 2 minuten bratfertige 240°c erreicht hat (habe ich nachgemessen). Was man vor dem kauf beachten sollte und keine kritik darstellt, sondern systembedingt ist: geeignete töpfe/pfannen müssen vorhanden sein. Mit kupfer- oder alutöpfen bleibt die küche kalt :-).

Gutes preis-/leistungsverhältnis. Die induktionsplatte von karcher hat im vergleich zu anderen angebotenen platten dieser preisklasse eine glasoberfläche, was sicherlich im vergleich zu kunststoffplatten bei der reinigung von vorteil ist. Auch auf ein fehleranfälliges feld zur temperatureingabe wird verzichtet – die temperatur wird über einen komfortablen drehregler eingestellt (und auch perfekt gehalten. Von nachteil ist leider das laute piepen wenn man am regler dreht, teils bleibt der drehregler offenbar zu knapp am rande einer temperatureinstellung hängen, was mit lautem dauerpiepsen quittiert wird. (abhilfe schafft ein leichtes hin- und herdrehen des reglers). Nachteil des reglers ist sicherlich, dass um die stelle wo er angebracht ist nicht so gut geputzt werden kann. Die induktionsplatte selbst macht was sie soll – nämlich hitze an für induktion geeignete töpfe abzugeben. Wer hier emailierte töpfe verwendet – auch wenn sie funktionieren – darf sich über die selbstabschaltung des gerätes nicht wundern, da das email zu viel hitze “speichert” und dadurch der betrieb vorübergehend bei Überhitzung unterbrochen wird. Dies ist allerdings kein fehler sondern eine sinnvolle schutzvorrichtung. Kleine kinder sollten sich jedoch von der induktionsplatte fernhalten – das induktionsfeld gibt einen hochfrequenten ton von sich, den man mit zunehmendem alter immer weniger bis schliesslich überhaupt nicht mehr wahrnimmt.

Induktionsplatte – guter kauf. Ich habe den artikel für meine fast blinde mutter (94) gekauft. Sie kommt gut damit zurecht, da der schalter klackt bei bedienung. Die automatische abschaltfunktion ist hier natürlich besonders wichtig, da man mit 94 schon mal vergessen könnte, die platte abzuschalten. Das gerät heizt super schnell auf und auch sonst funktioniert es wie beschrieben.

Nach 3 monaten der benutzung kann ich die platte sehr empfehlensehr einfache bedienung durch den drehknopf, sicherheitsabschaltung, sehr rasches erwärmen der pfannen- gefühlt im sekundenbereich :)lautstärke ist überhaupt kein problem, der lüfter ist zwar gut zu hören aber sobald das kochgut bruzzelt höre ich vom lüfter kaum mehr etwas. Das piepen ist gut zu hören – macht auch sinn. Nach 3 monaten auch keine beschädigungen oder probleme also auch als robust zu bezeichnen. Einfache reinigung der glatten oberfläche ist auch noch ein punkt. Klare empfehlung meinerseits.

Gutes preis-/leistungsverhältnis. Die induktionsplatte von karcher hat im vergleich zu anderen angebotenen platten dieser preisklasse eine glasoberfläche, was sicherlich im vergleich zu kunststoffplatten bei der reinigung von vorteil ist. Auch auf ein fehleranfälliges feld zur temperatureingabe wird verzichtet – die temperatur wird über einen komfortablen drehregler eingestellt (und auch perfekt gehalten. Von nachteil ist leider das laute piepen wenn man am regler dreht, teils bleibt der drehregler offenbar zu knapp am rande einer temperatureinstellung hängen, was mit lautem dauerpiepsen quittiert wird. (abhilfe schafft ein leichtes hin- und herdrehen des reglers). Nachteil des reglers ist sicherlich, dass um die stelle wo er angebracht ist nicht so gut geputzt werden kann. Die induktionsplatte selbst macht was sie soll – nämlich hitze an für induktion geeignete töpfe abzugeben. Wer hier emailierte töpfe verwendet – auch wenn sie funktionieren – darf sich über die selbstabschaltung des gerätes nicht wundern, da das email zu viel hitze “speichert” und dadurch der betrieb vorübergehend bei Überhitzung unterbrochen wird. Dies ist allerdings kein fehler sondern eine sinnvolle schutzvorrichtung. Kleine kinder sollten sich jedoch von der induktionsplatte fernhalten – das induktionsfeld gibt einen hochfrequenten ton von sich, den man mit zunehmendem alter immer weniger bis schliesslich überhaupt nicht mehr wahrnimmt.

Karcher black star induktionsplatte. Karcher black star induktionsplatte (10 heizstufen, wählbare temperatur 60-240°c, automatische topferkennung, 30 x 36 cm) silber/schwarzschnelle lieferung, artikel wie beschrieben, alles in ordnung , immer wieder.

Ich hatte mir diese platte fürs sommerliche kochen draußen gekauft, und ich bin begeistert. In meiner eisernen pfanne ist das fett nach 10 sekunden (jawoll) heiß genug, um das filet hineinzulegen. Ich habe es fast angebrannt, weil ich von meinem konventionellen herd eine solche leistung nie bekomme. Ein großer topf mit genug kartoffeln für die ganze familie hat nach 2 minuten (jau) gekocht. Verstellt man den regler, so kommen die temperaturen sofort, im selben moment, beim kochgut an. Weil es nicht allgemein bekannt ist, erwähne ich hier, daß nicht alle kochgeschirre gut geeignet sind für induktionsplatten. Diese technik arbeitet mit magnetfeldern, so daß nur töpfe/pfannen geeignet sind, die gut magnetisch sind. Das heißt im klartext: eisen.

Für die küche nur im notfall. Ich habe mir diese induktionsplatte bestellt, um einige monate in einer temporären wohnung zu überbrücken. Zum kochen ist das gerät aber nur bedingt geeignet, da es die leistung dadurch reguliert, dass es sich zwischendurch die herdplatte einfach abschaltet, um auf der eingestellten temparatur zu bleiben(?). Bei unter 140 grad bedeutet das: wasser oder gar nudeln kochen ist ein geduldspiel, da sich die platte ständig ein- und wieder ausschalter und das wasser natürlich nur dann kocht, wenn die platte auch arbeitet. 20 sekunden eine 10 sekündige “kochpause” – sehr nervig. Bei 140 grad und mehr arbeitet die platte zwar weitgehend durchgängig, jedoch besteht dann eine sehr hohe gefahr des Überkochens und des anbrennens. Beim eier-kochen habe ich mich inzwischen daran gewöhnt, nach den 5 minuten die wasserpfützen rund um den topf aufzuwischen. Noch mal kaufen würde ich sie nicht.

Eine induktionsplatte sollte wieder her, nachdem die alte plötzlich den betrieb eingestellt hatte. Wollten wir doch an bord unseres schiffes auf warme mahlzeiten nicht verzichten. So stand sehr schnell fest, von amazon sollte sie sein, damit der herd nicht allzu lange kalt bleibt. Nach intensivem studium der angebotenen induktionsplatten und der dazugehörigen rezensionen entschiden wir uns für die “karcher”. Eindeutig eine gute entscheidung. Denn die lieferung war amazon-üblich superschnell und die platte zeigte sich uns in einer sehr ansprechenden optik. Kurzerhand in die pantry eingebaut und den einbauausschnitt ersteinmal provisorisch verkeinert. Damit war zunächst das ziel erreicht. Die küche war nicht mehr kalt und wir beruhigt. Das zubereiten einzelner mahlzeiten ging, laut aussage der köchin schnell und gut. Die dosierung durch den regler ist tadellos und intuitiv.