Kärcher Staubsauger VC 6 Premium : Staubsauger VC 6 Premium

Warum ich diesen staubsauger gewählt habe:- angenehm leise- energiesparend- gute saugleistung- langes kabeldas gerät ist uneingeschränkt empfehlenswert.

Materialfehler am handgriff noch vorhanden?. Der vorgänger war bei uns seit 10 jahren im einsatz. Er war und ist ein praktischer sauger, vor allem die 360 grad drehung und das zubehör machen ihn zum alltäglichen “lieblingswerkzeug” des hausmann. Nun aber zum größten kritikpunkt was das vorgängermodell betroffen hat, der ihn fast disqualifiziert – der handgriff. Bei uns war schon der zweite im einsatz welcher dem aktuellen entsprechen dürfte, da auch dieser nicht wesentlich mehr material aufweist. Nun ist dieser auch wieder an der verbindung zum teleskoprohr gebrochen. Da ein ersatz mit 70 € zu buche schlägt, habe ich diesmal den kompletten sauger ersetzt und werde diesen als zweitgerät mit einem günstigeren griff versehen. In anbetracht der meiner meinung nach guten leistung und qualität des gerätes, reicht es dennoch für 3 sterne. Vielleicht erlebe ich ja mit dem vc6 eine positive Überraschung am handgriff?.

Super staubsauger für privat, originell, handlich, gadgets gut versteckt, top. Den staubsauger haben wir uns gekauft nach durchsicht des internets und stiftung warentest bewertung. Dieser hat nur reltiv wenig watt (stromverbrauch gering), kann gut recyclet werden und hat im bezug auf die saugkraft sehr gut abgeschnitten. Der staubsauger lässt sich sehr gut manövrieren, vor allem durch den drehbaren schutz um den staubsauger herum. Durch die vielen unterschiedlichen rollen unterhalb lässt er sich schnell und zügig in alle richtungen drehen. Die zwei “seitentaschen” sind auch super. Die eine als versteck für die polsterbürste, ritensauger,. Lässt sich richtig einfach öffnen und mittels des saugers und klicksystem direkt mit dem staubsauger aufnehmen und wieder versenken. Hier ist keine entnahme durch die person notwendig. Topdie zweite tasche zum Öffnen verbirgt den staubbeutel, sehr einfach zu wechseln (nachteil von staubsauger, da beutel separat gekauft werden muss.

Guter staubsauger mit ein paar schwächen. Unter dem strich bin ich sehr mit dem staubsauger zu frieden. Er ist angenehm leise, aus hochwertigen materialien gebaut (rohr aus edelstahl sieht man nicht häufig), das stromkabel angenehm lang, so dass ich ohne umstecken die ganze wohnung erreiche und das im gehäuse verstaute zubehör ist sehr nützlich. Auch dasss er aufgrund seines laufringes an keiner türkante mehr hängen bleibt weiß ich sehr zu schätzen. Dennoch ist das gerät nicht frei von ein paar kritikpunkten:1. ) seine kleine rollen haben probleme über das eigene kabel zu fahren2. ) man kommt immer wieder aus versehen auf die schalter am griff. Hier wären schiebe- statt druckschalter besser gewesen3. ) das system mit dem man das zubehör einfach auf das rohr aufstecken können soll klingt gut, klappt aber in der praxis doch nicht so leicht4. ) mit katzenhaaren auf teppichen kommt mein altes watt-monster deutlich besser zurecht.

  • Endlich wieder zufrieden
  • Kärcher Staubsauger
  • Bin leider etwas enttäuscht

Kärcher Staubsauger VC 6 Premium

  • Energieeffizienter Motor und strömungsoptimierte Bodendüse
  • EasySlider Hindernisumfahrung
  • Einzigartiges QuickClick-System
  • Automatische Kabelaufwicklung
  • Fernbedienung am Handgriff

Dieser staubsauger ist seit 25 jahren der erste der mich überzeugt. Mit gerade einmal 600 watt bringt er eine leistung zutage welche einfache teppiche abheben lässt. Er hat eine super reichweite und das zubehör ist praktisch im staufach integriert. Klasse ist auch die fernbedienung am griff für die regulierung der saugleistung, diese ist überaus praktisch wenn man vom teppich auf hartboden wechselt, denn dort werden die 600 watt nicht mehr benötigt. Es reicht durchaus noch weniger. Desweiteren ist er absolut leise. Ich bin rundherum zufrieden und kann den vc 6 premium nur empfehlen.

Ich schliesse mich den positiven rezensionen gerne an und kann dieses produkt mit ruhigem gewissen weiterempfehlen. Preis – leistungsverhältnis ist okay.

Bester staubsauger den ich je hatte. Nach einigen fehlschlägen mit markengeräten anderer hersteller bin ich endlich beim kärcher gelandet. Da wir schon den dampfreiniger und den hochdruckreiniger von kärcher hatten und top zufrieden waren. Er ist superleise und sehr saugstark, die beutel sind riesig, ich bin mit dem ersten ein halbes jahr ausgekommen, unglaublich, obwohl wir 170m² zu saugen haben. Der preis ist auf jeden fall gerechtfertigt, sofern er einige jahre lebt. Einzig der saugschlauch ist seeehr lang, was vorteil und nachteil zugleich ist. Man kommt überall leicht hin, doch beim transport über die treppe muß man sehr aufpassen daß man nichts umstößt. Ist mir leider bei einer bodenvase passiert. Endlich mal gut verstautes zubehör und ein kabel das ratzfatz eingezogen wird. Leichtgängige räder und der kantenschutz ist ein traum.

Energiesparender , leise und starker sauger. Ich war überrascht wie leise und saugstark das gerät ist. Es ist hochwertig verarbeitet. Durch seine form gleitet es problemlos durch die wohnung ,ohne irgendwo hängen zu bleiben. Alle anbauteile sind wertig und fest verankert. In der parkposition ist das saugrohr fest angebracht. Nützlich ist auch das staufach für zubehör. Anders als bei unserem alten staubsauger, bläßt das gerät keine staubige luft raus.

Nachdem wir vorher einen sehr lautstarken zyklonstaubsauger hatten, dessen saugkraft auch nach entleerung und reinigung sehr schnell nachließ, sind wir mit unserem leisen kärcher sehr zufrieden. Die verschiedenen düsen sind sehr praktisch im gerät verstaut. Wir hoffen, dass der kärcher auch auf längere sicht hält, was er uns bisher gezeigt hat.

Saugt super trotz der geringen leistung. Was zeigt dass viel watt nicht alles ist. Die technik macht den unterschied. Durch die 5 rollen sehr wendiges gerät, kann auf der stelle drehen und läuft durch den drehring sauber er um kanten. Da der griff oben ist lässt er sich bequem anheben und das wechselsystem der verschiedenen düsen mit nur einer hand ist nach etwas Übung richtig toll. Auch das teleskoprohr lässt sich leicht in der länge verstellen und die reichweite ist sehr gut. Ich bringe jetzt von einer steckdose aus meine ganze wohnung gesaugt. Insgesamt, wobei ich hier keinen wirklichen vergleich zu anderen geräten habe, vielleicht etwas schwer. Sicherlich nicht der günstigste sauger am markt, aber ein wirklich guter.

Am anfang sehr gut, jetzt sehr laut. 1 jahr und 3 monate alles, was er sollte. Er ist furchbar laut und “schepperig” geworden. Trotz mehrfachen auseinander bauens, keine abhilfe zu schaffe.

Bin leider etwas enttäuscht. Trotz eher unterdurchschnittlichem gebrauch ist nach rund 11 monaten der griff gebrochen. Diese form der materialermüdung hat mich überrascht und leider enttäuscht. Es ist wenig nachvollziehbar, warum das produkt diese “kunststoff-sollbruchstelle” aufweist. Ein deutlicher qualitätsmangel.

Ich hätte nicht gedacht, daß ein gerät mit nur 600w die gleiche saugkraft haben kann, wie ein gerät mit 1600w. Auch beim design, der verarbeitung und dem stauraum für die zusatzdüsen hebt kärcher sich angenehm von anderen herstellern ab. Ich bin begeistert und kann diesen staubsauger uneingeschränkt empfehlen.

Preis-leistung passt nicht zu den unausgereiften funktionen. Der sauger ist an sich sehr wertig und die halterungen und verbindungen sehr robust (bessere gibt es meines wissens nicht). Was ich zu bemängeln habe, ist die lautstärke des gerätes (da hatte ich in der vergangenheit schon leisere staubsauger mit vergleichbarer leistung) und die steuerung des ein- und ausschaltens. Hier hat man was gewollt und nicht gekonnt.Es gibt einen fernbedienung am griff mit der man den sauger in einen standby schalten und leistung regeln kann. Das dumme ist, wenn man am wochenende keine batterien zur hand hat oder die bedienung den geist aufgibt, gibt es keine möglichkeit mehr die leistung zu regeln. Was auch absolut unverständlich ist, jedes mal wenn man den sauger am gerät selber neu einschaltet muss man wieder die leistung regeln. Warum “merkt” er sich nicht seine einstellung?. Am griff ist es ganz hilfreich an unzugänglichen stellen aber ansonsten gehört quasi das gegenstück direkt an den sauger um nicht jedes mal einstellen zu müssen.

Es gibt ihn noch: den soliden staubsauger. . Nachdem der miele aus den 80ern defekt war habe ich in den letzten jahren miele, siemens und bosch gehabt und verflucht. Billigste plastik, kurze kabel, schnell kaputt. Ist nicht mehr das was es mal war. Der kärcher ist da deutlich hochwertiger. Hier hat der ingeneur entwickelt und nicht der controller des produkt kaputtgespart. Positiv:+ solides kunststoffgehäuse. + das rohr rastet sehr solide am sauger ein, wenn man ihn wegstellt. + die kabelaufwicklung funktioniert auch bei temperaturen um 0 grad (auto saugen). + zum tragen muss man ihn nicht drehen, da der griff oben ist. + ein drehbarer ring ums gehäuse.

Kärcher 1. 195-605. 0 staubsauger vc 6 premium kärcher. Hatte den vorgänger und meine frau ist sehr zufrieden gewesen. Jetzt der etwas aufgemotzte premium mit ein paar zusätzlichem schnickschnack. Auch dieses teil ist super, etwas leiser und leichter als der vorgänger. Als vorgänger war ein normaler vc6.

Ich habe das gerät jetzt seit einigen wochen in gebrauch und bin nach wie vor von der saugleistung begeistert. Die entleerung des staubbehälters sollte regemäßig erfolgen, ansonsten lässt er sich nicht mehr mit einer hand öffnen. Verarbeitung / qualität der kunststoffteile sind bei dem preis o.

Super saugleistung und dabei noch ziemlich leise. Der staubsauber ist gut zu bedienen und das fach für die wechsel-aufsätze ist sehr gut umgesetzt. Das gerät kann uneingeschränkt empfohlen werden.

Gutes gerät mit schlechtem handgriff. Eigentlich bin ich mit dem gerät recht zufrieden. Wäre da nicht das schlechte handstück. Hier musste ichin den letzten 1,5 jahren nach täglichem gebrauchschon das 2. Von kärcher hatte ich eigentlichbessere qualität erwartet.

Von nachbarn angestachelt haben wir uns einen dieser englischen, schwer angesagten, beutellosen plastikmonster zugelegt, und diesen nach kurzer zeit entsorgt. Der kärcher ist dagegen wendig, kompakt, relativ leicht und in der saugleistung und damit geräuschentwicklung einstellbar. Das zubehör ist intelligent untergebracht, die beutel im preis o. Und nicht so unansehnlich wie bei den beutellosen. Das saugrohr ist stabil, was bei dem zu ersetzenden schickimicki sauger ein katastrophales plastikröhrchen war.

Kärcher vc 6 ist mit 600 watt so gut wie der vorgänger mit 2000 watt. Ich bin mit dem neuen modell genauso zufrieden wie mit dem vorgänger. Man mag es kaum, glauben aber die saugleistung ist nicht schlechter als mit dem 2000 watt modell.

Mehrfach schon gekauft für pension und privat immer wieder begeisterung saugkraft vom feinsten rollt wie ein hündchen hinterher und verschiedene düsen immer mit dabei gute idee.

Ich habe ihn gerade heute bekommen und kann jetzt schon sagen das es der beste ist den ich je hatte. Er läuft reibungslos hinterher und bleibt nicht an hindernissen hängen. Das kabel ist gut 2 m länger als bei handelsüblichen staubsaugern und die reichweite ist super ohne steckdosen-wechsel. über sein eigenes kabel fahren mag er nicht so 😊 aber das ist wohl bei allen staubsaugern so, die nicht fliegen können. Stufenlose saugkraftsteuerung am handgriff sowie ein- und ausschalten am handgriff ist ebenfalls eine super-sache. Düsenwechsel ist super-einfach und perfekt durch klick technik. Sagte ich schon das er auch perfekt saugt?.

Kärcher sauger, absolut erste wahl. . Ich bin auf diese seite gestoßen, weil ich für meinen 10 jahre alten vc6100 neue filter brauchte. Das gerät wird bis auf den motor und einige features identisch sein. Ich kann nur sagen, dass er der beste sauger ist, den ich bisher hatte. Bei meinem gerät ist auch noch nie – trotz hoher beanspruchung der griff gebrochen. Das einzige teil, welches ich in dieser zeit erneuern mußte, war die kabelaufwickelung für knapp 40 euro. Die konnte ich problemlos selber austauschen, obwohl ich nicht vom fach bin. Was mir am besten gefällt, ist die wirklich komfortable handhabung. Der saugfuß gleitet butterweich über jede art von boden und auch das gerät selber kullert dank des rotierenden ringes um alle ecken hinterher. Für mich gibt es nach 10 jahren treuer dienste kinen besseren sauger.

Der kärcher macht das, wofür er gebaut wurde. Vergleiche kann ich nur mit meinem alten staubsauger anstellen: der kärcher ist leiser, der luftfilter reinigt sehr gut, der kärcher hat ein gutes nachlaufverhalten. Einzig das teleskoprohr erscheint mir wacklig. Hier haben andere hersteller bessere lösungen.

Verfügt über langen stromkabel und ist sehr wendig im haushalt. Leise und einfach zu bedienen. Robust und leicht gleichzeitig.