EWT 12908500 Ölfreier Radiator NOC eco 20 LCD : Anleitung für die Programmierung der Uhr wäre wünschenswert

Advertisements

Anmerkung vorab – ich habe diesen radiator mit meinem Ölradiator vergleichen und muss sagen, dass der ölfreie hierbei eine sehr gute figur gemacht hat. Im winter kann es schon einmal sehr nütlich sein, einen radiator zu haben. Ob nun in zimmern ohne eigebaute heizung, falls mal die heizung ausfällt oder weil man an nicht so kalten tagen nicht extra die zentralheizung benutzen will. Möglichkeiten gibt es reichlich und für all diese ist dieser radiator eine gute wahl. Der radiator ist klein, sehr leicht und gut zu transpotieren. Die rollen sind schnell montiert. Leider ist der typische ‘neugerätegeruch’ eine zumutung. Das kleine zimmer stank im nu und ich habe den radiator ganz schnell nach draußen auf den flur geschoben, damit ich und der hund diese dämpfe nicht einatmen mussten. Also am besten erst einmal irgendwo anschließen, wo man sich nicht aufhalten will und dann durchlüften. Das gerät heizt unheimlich schnell auf im gegensatz zu meinem Ölradiator und gibt die wärme sehr gut in den raum ab.

Die erst-inbetriebnahme des radiators ist im grunde selbsterklärend, lediglich die 4 rollen werden mit flügelmuttern (leider aus kunststoff) am unteren steg befestigt und schon kann es losgehen. Der radiator verfügt über zwei stufen, die kleine mit ca. 2000 watt, je nach größe und nutzung kann man sich für eine stufe entscheiden. Im großen und ganzen ist die kleine heizung gut für die Übergangszeit geeignet oder für kleine räume im keller ohne heizung, garage, hobbyzimmer oder die werkstatt. Der ölfreie radiator heizt relativ schnell auf und ist wartungsfrei. Für meine zwecke absolut ausreichend, ein paar kritikpunkte muss ich an dieser stelle jedoch loswerden:- die rollen sind schlecht, auf fliesen oder laminat rollt da nix, im schlimmsten fall hinterlassen die rollen unschöne spuren- die bedienungsanleitung, vor allem in bezug auf die zeitschaltautomatik, könnte besser sein- am anfang ein sehr unangenehmer geruch nach faulen eiern bzw. Schwefel- leider kann nicht direkt eine temperatur eingestellt werden, das thermostat hält eine gewisse temperatur zwar aufrecht, welche das ist muss man allerdings ausprobieren, also thermostat ganz aufdrehen und wenn gewünschte temperatur erreicht ist zurückdrehen, bis es klick machtich kann mit den einschränkungen leben, der geruch ist inzwischen weg und die zeitschaltautomatik nutze ich im keller nicht, dort hat er auch seinen festen platz und wird nur bei bedarf eingeschaltet. Von daher vergebe ich 4 sterne.

EWT 12908500 Ölfreier Radiator NOC eco 20 LCD

  • Öko-Radiator – funktioniert im Gegensatz zu herkömmlichen Radiatoren ohne Öl, dadurch leichter und umweltfreundlicher, Gewicht: 9,8 kg
  • bis zu 1/3 weniger Stromverbrauch im Vergleich zu Ölradiatoren
  • Schnellere Wärme ohne Verzögerung
  • komfortable Heizcharakteristik
  • nach Bedarf zu regulieren durch Thermostat und verschiedene Schaltstufen, mit großem LC-Display und 24-h-Timer

Ich habe für einen unserer praxisräume schon lange eine zusatzheizung für den winter gesucht. Mir war wichtig, dass diese ohne gas und ohne Öl funktioniert. Ich habe ihn heute zum ersten mal ausprobiert und wir sind alle richtig begeistert. Die montage der rollen ist nicht schwer und das ganze gerät scheint sehr stabilendlich ein pudelwarmes zimmer, so läßt sich arbeitenund kein geräusch zu hören – super.Für mich ein tolles preis-leistungsverhältnis (und versand durch amazon wie immer auch prima).

EWT 12908500 Ölfreier Radiator NOC eco 20 LCD : Das gerät ist ohne Ölfüllung und deshalb, wenn es einmal entsorgt werden muss, mit geringem aufwandzu entsorgen.

Geruchlos und bringt tolle leistung für einen kleinen raum. Wir hatten es 2 monate im dauerbetrieb. Hat echt spitze funktioniert.

Wir nutzen diesen radiatior für unser wohnmobil zum Überwintern damit die leitungen nicht einfrieren, die automatische zeiteinstellung ist dafür super.

Schnelle abwicklung, preis-leistung-energie-vergleich gut. Bei den derzeitigen energiepreisen sollte man alle alternativen ausnutzen, wir haben eine lösung gefunden. Empfehlenswert- weiterhin viel erfolg.

Denke um den reduzierten preis von ca. 58 euro, kann man dieses gerät günstig kaufen. Eingeschaltet und binnen 10 minuten ist alles warm und da es ein thermostat und einen zeitschalter in kombination gibt, ist meiner meinung nach dieses gärät anderen vorzuziehen, der zeitschalter befindet sich in der mitte des gerätes und nicht am boden wie in einigen rezessionen hier behauptet. Ein monat in betrieb, es fuktionirt sehr gut und sehr leise, ich benötige es für die Übergangszeit, da genügt es, jedoch denke ich dass bei grösseren minus graden, es eventuell doch zu schwach in der watt leistung ist, bzw. Ein Öl radiator doch die raumwärme anders hält. Für den winter würde ich die varianten ab 2500 watt probieren. Nachträglich einen stern weg, weil ich es bei ca. 0 grad aussentemperatur, drinnen nur lauwarm empfinde, keine steigerungsmöglichkeiten, kein venitlator.

Was, wenn die heizung mal ausfällt oder wenn man nur ein zimmer beheizen möchte oder wenn man morgens nicht im kalten aufstehen möchte?der ewt-radiator mit 9 rippen heizt sich schnell auf, sodass ein kleiner bis mittelgroßer raum (bis ca. 15 qm) schon gut beheizbar ist. Die heizwirkung ist in zwei stufen mit jeweiliger feinjustierung regulierbar. Bereits in der voll aufgedrehten ersten stufe ist die heizleistung gut. Hat das gerät die angesteuerte heizwirkung erreicht, schaltet es sich automatisch wieder herunter und heizt auf geringerer stufe weiter. Praktisch ist die 24-stunden-zeitschaltuhr, die es z. Ermöglicht, kurz vor dem aufstehen die raumtemperatur zu erhöhen und auch in abwesenheit das gerät auszuschalten. Für leise heizvorgänge ist der radiator auch gut geeignet, da ein arbeitsgeräusch kaum wahrnehmbar ist. Die bedienung der zeitschaltuhr erschließt sich leider nicht intuitiv, sodass ein blick in die betriebsanleitung notwendig ist.

Das gerät an sich funktioniert sehr gut, um einen kleinen raum aufzuheizen und ist besonders gut geeignet für räume, die selten beheizt werden. Das bad, das wir nur zum dusche/baden heizen. Durch die zeitschaltuhr kann man dafür sorgen, dass das bad morgens schon warm ist, wenn man hineinkommt. Wenn man abends jedoch zu unterschiedlichen zeiten das bad nutzt, muss man ständig zwischen manuell und automatisch hin- und herschalten. Der radiator ist sehr leicht. Wenn man die zeitschaltuhr nicht benötigt, sind die wichtigen knöpfe oben alle gut zu erreichen. Eine katastrophe ist das bedienfeld. Es ist nicht beleuchtet und die schrift winzig, sodass man kaum sieht, was angegeben ist.

Ewt gehört zur glen dimplex group. Das unternehmen ist laut wikipedia “weltweit führender hersteller von elektroheizungen, kühlsystemen und haushaltskleingeräten. “=== positiv ===+ energiesparend durch kürzere aufheizzeiten – stimmt tatsächlich, die heizung wird sehr schnell warm+ braucht bis zu 33% weniger strom als ölgefüllte radiatoren – kann ich nicht nachprüfen, muss ich erst mal so glauben. + geringes gewicht und durch laufräder mobil – definitiv ein großes plus. Mein alter radiator ist mir teils einfach zu schwer, um ihn in anderen zimmern aufstellen zu können, besonders wenn ich ihn die treppen rauf oder runtertragen muss. Diesen schaffe ich problemlos. === neutral ===+/- keine Ölfüllung, keine altölentsorgung – und was ist nun drinnen?. Dazu gibt es leider keine informationen. +/- mobil durch kippsichere, bodenschonende doppellaufrollen – man hat aber bei den schmetterlingsschrauben gespart, die sind aus billigem plastik statt aus metall. +/- hässliches grau, warum nicht weiß oder eine andere nette farbe, warum sind radiatoren immer in diesem hässlichen grau.

Vorteile :das heizgerät ist wesentlich leichter als die meisten Ölradiatoren und funktioniert ähnlich wie ein konvektor. Der eingebaute 24-stunden-timer arbeitet wesentlich energie-effizienter als mechanische zeitschaltuhren. Sehr gutes preis-/ leistungsverhältnis. Nachteil :erzeugt bei betrieb mehr geräusche als die meisten Ölradiatoren.

Ist dieses heizgerät des herstellers ewt. Kann mir im moment die heizleistung für einen wohnraum noch nicht vorstellen. Die montage der laufrollen ist einfach zu bewältigen und dies gänzlich ohne werkzeug, denn alles ist bereits vormontiert und lediglich mit zwei flügelschrauben zu befestigen. Das anschlusskabel ist zu kurz. Gerade einmal 1,20 m beträgt die reichweite zur nächsten steckdose. Die programmierung der uhrzeit und der ein und ausschaltzeit für das gerät sind nach studieren der entsprechenden funktionen in der bedienungsanleitung nachvollziehbar. Eine beleuchtung des display wäre wünschenswert. Die stellung auto kann man nur mit einer lupe auf dem display n der linken unteren ecke erkennen, dabei wäre noch platz unter der uhr gewesen um diese funktion anzuzeigen. Die einschaltzeiten, so wie die uhr werden erst nach 72 stunden am netz für die zeit von ca. So lange brauchen die speicherbatterien um ihre leistung abgeben zu können. Wenn die heizperiode beginnt, werde ich die heizleistung objektiv beurteilen und meine rezession eventuell überarbeiten in bezug auf den bewertungsstern. Der thermostat kann man nur nach hinzunahme eines messgerätes für die raumtemperatur oder nach wohlbefinden einpegeln. Leider fehlt auch hier eine markierung mit der man den einmal ermittelten wert wieder findet.

Das von ihnen gekaufte produkt ist einwandfrei und gefällt mir sehr gut. Würde es jeder zeit wieder kaufen.

Das gerät macht auf den ersten blick einen relativ labilen eindruck. Die heizstäbe klappern beim bewegen der heizung hin und her. Aber beim heizen sind die heizstäbe fest. Man sollte das gerät ja auch nicht ewig hin und her bollern. Die bedienungsanleitung ist zwar etwas knapp, aber ausreichend. Die montage der rollen ist einfach und es passt auch alles. Die einstellungen in der zeitschaltuhr klappen problemlos und schalten auf die sekunde genau. Ich benutze das gerät um einen kellerraum von 16 m² zu heizen und es funktioniert sehr gut. Der thermostat schaltet recht genau, und bei der zeitschaltuhr gibt es auch nichts zu meckern. Ein super vorteil ist natürlich das man nicht mehr wie früher, Öl einfüllen muss, super plus für die umwelt, aber schauen wir mal was der stromzähler auf dauer sagt.

Was soll ich sagen, dass ding ist einfach genial. Es heizt in 10 minuten mein bad. Kein gestank keine geräusche. Thermostat ist sehr empfindlich und schaltet schon bei geringsten temperaturabfall. Umgekehrt natürlich genau so. Bei anderen heizern sind diese 100 mal träger. Timer funktioniert ebenfalls pünktlich. Uhr sollte allerdings vorher mal 48 stunden geladen werden, dann bleibt auch bei netztrennung die uhr aktiv. Nach einem halben jahr sollte man allerdings mal nachladen oder man lässt das ding ständig am netz.

Mit diesem gerät ist man gut beraten, wenn man ohne aufwand einen raum bis max. 14 qm thermostatgesteuert zu noch erträglichen kosten grundwärmen will. Das gerät ist nicht als hochleistungsheizgerät ausgelegt.

Der radiator wurde angeschafft, um uns an kühlen nächten im wohnwagen zu wärmen. Er heizt sehr schnell, und hält auch einige zeit die wärme. Daumen hoch für diesen radiator.

Heizt schnell und effizient, ideal für die Übergangszeit oder für das ferienhaus. Nachteil zum Ölradiator, kann die wärme nicht speichern.

Montageder radiator kommt bis auf die rollen vormontiert an. Diese anzubringen bedarf es aber ehrlich gesagt einigen kraftaufwands. Doch ist es einem geglückt, kann man den radiator in betrieb nehmen. Die rollleistung allerdings würde ich als etwas verbesserungswürdig bewerten. Optik und aufstellunger ist hellgrau – etwas dunkler, als es auf der produktabbildung rüberkommt – und sieht optisch wie ein klassischer heizkörper aus. Sein aufstellungsort sollte in 50 cm abstand zu brennbaren gegenständen und wänden und eben und stabil sein. Einzig das stromkabel hätte vielleicht noch etwas länger sein können – viel spiel zur steckdose hat man nicht. Betriebim betrieb kann man zwischen drei schaltstufen wählen: 0/1400/2000 watt oder einer timer-programmierung wählen. Leider befindet sich diese im unteren teil des radiators, sodass ein hinknien unumgänglich ist. Das finde ich etwas wenig durchdacht.