Clatronic BBA 3505 Brotbackautomat, Absolut zu empfehlen

Advertisements

Da ich den vorgänger dieses automaten über jahre hatte, habe ich ihn wieder bestellt und bin nicht enttäuscht worden. Es wurden nur kleinigkeiten verändert, aber die sind sehr gut, so dass das selbstbrotbacken viel spass macht. Ausserdem ist es immer noch preiswerter, als ein brot beim bäcker zu kaufen. Und man kann, wenn man will, auch sonntags frisches brot essen.

Wir haben diese brotbackmaschine jetzt 4 monate und sind sehr zufrieden mit dieser brotbackmaschine. Sie ist mindestens so gut, wie unsere alte lecaf405. Unsere kriterien waren mindestens 1000g brotmenge, nur 1 knetarm, da mich die löcher im brot immer nerven. Wir backen fast ausschließlich ciabatta und benutzen die backmischung von lidl. Ich hab hierfür sowohl die einstellung 1-normal, als auch 2-weissbrot ausprobiert, beides mit der farbeinstellung dunkel und bin jetzt bei der 1-normal geblieben. Das brot rutscht ganz problemlos aus der form und oftmals ist der knethaken auch gar nicht mehr im brot drin. Wenn doch, lässt er sich mit dem beigefügten haken ganz leicht entfernen und das loch im brot ist relativ klein. Demnächst werde ich auch graubrot ausprobieren.

Einfach, lecker und geräuscharm – was will man mehr?. Die geräusche sind kaum wahrnehmbar. Wir lieben es sonntagsmorgens frisches brot zu haben. Und da wir neben der küche schlafen, hatten wir zunächst bedenken, das wir wegen der geräusche wach werden, aber geweckt werden wir meist vom sehr angenehmen duft des brotes. Die bedienung ist einfach und kinderleicht. Oft benutzen wir fertigmischungen. Also wasser rein, mischung dazu und los geht’s oder aber der timer wird eingeschaltet. Kuchen habe ich einmal ausprobiert, war zwar einfach, aber aus dem ofen schmeckt es doch besser.

Key Spezifikationen für Clatronic BBA 3505 Brotbackautomat, circa 2 Liter:

  • Antihaftbeschichtete Backform, herausnehmbar
  • Inhalt: ca. 2 Liter (entspricht ca. 1000 g Brot)
  • 12 Backprogramme/39 Einstellungsmöglichkeiten

Kommentare von Käufern

“gutes Preis-Leistungsverhältnis, Weiter zu empfehlen, Sehr gutes Gerät, Schnellprogramm nur bedingt empfehlenswert”

Als er dann ankam wollte ich (natürlich) erstmal alles ausprobieren. Ich finde die programmeinstellungen super, die machen die bedienung ziemlich einfach. Auch die möglichkeit diese nochmal anzupassen, in bräune, länge der backzeit usw. Das gerät hat die option “kuchen”, dumm nur, dass es sich bei “kuchen” genauso verhält wie bei brot. Es versucht also tatsächlich den backpulver teig 3x gehen zu lassen, bevor es ihn dann über eine stunde lang backt. Ich bin mir sicher, kuchen könnte ich mit dem gerät auch backen, allerdings, wenn ich ihm manuell sagen würde was er tun soll, wann der teig ok ist, wann er anfangen soll zu backen und wann er damit aufhören soll. Das programm aber ist für mich ein ganz normales brot programm und hat mit kuchen nichts zutun. Nach all dem gemecker aber auch was positives. Bis jetzt hält es gut, die brote haben eine gute größe, schmecken, die kruste finde ich auch in ordnung und was mir am besten gefällt:das gerät ist so leicht zu reinigen, die brote lösen sich gut und einfach aus der form, selbst der eingebackene knethaken löst sich von ganz alleine und es ist alles kein problem.

Großartiger und sehr empfehlenswerter brotbackautomat. Ich hatte im keller einen ciatronic brotbackautomat gefunden, den ich mir 2004 gekauft hatte. Ich hatte ihn damals fast 5 jahre im einsatz. Bis zu einem umzug, bei dem er anscheinend vergessen wurde in der küche aufzustellen. Ich holte ihn und versuchte mit wenig hoffnung, das gute stück nochmals in betrieb zu nehmen. Große Überraschung – er funktionierte wie am 1. Meine töchter die zu besuch kamen erinnerten sich auch an unser gutes brot von damals und waren begeistert, wie gut das heute noch schmeckt. Ich habe beiden einen brotbackautomat dieser marke bestellt und die rückmeldung ist begeisterung pur. Das teil ist absolut leicht und verständlich zu bedienen. Clatronic BBA 3505 Brotbackautomat, circa 2 Liter Einkaufsführer

Ich hatte schon einige backautomaten von clatronic. Bei diesem ist mir aufgefallen das es auch noch nach längerem gebrauch chemisch riecht.

Bin sehr zufrieden mit dem gerät. Es backt vom teig kneten bis hin zum fertigen brot ganz von selbst. Unbedingt peinlich an die angebenden mengen in den rezepten halten, da das brot sonst nicht gelingt.

Der brozbackautomat funktioniert nun schon seit 3 jahren tadellos. Wir backen damit ausschließlich vollkornbrot, das geht nach etwas ausprobieren super.

Preis leistung finde ich top. Backe 1 brot pro woche u die jeweils 500 gramm backmischungen sind kein problem für das gerät. Es gibt nur 1 punkt abzug, weil das plastik am deckel sich nach dem 1. Hat aber(bis jetzt) kein einfluss auf die funktion.

Erst rührte er mir ein bißchen zu doll, aber da ich ihn jetzt seit mitte dezemeber im einsatz habe- mindestens 1 mal/woche, manchmal auch mehr- und bisher alle brote einfach toll geworden sind, verdiente 5 sterne. Ich backe vorwiegend roggen/weizenmischbrote, auch mal vollkorn oder ciabatta. Für den preis einfach super.

Immer frisches brot, perfekt gebacken. Diesen brotbackautomaten habe ich im januar 2015 gekauft und seither unzählige brote damit gebacken. Nach durchsicht der schon vorhandenen rezensionen habe ich von vorn herein auf das “schnellprogramm” verzichtet und lieber die üblicher weise für den gesamten misch- knet- und backvorgang notwendigen drei stunden eingeplant. Einsatz des brotbackautomaten und tipps————————————————————–der clatronic brotbackautomat ist jede woche zwei bis dreimal im einsatz. Dabei habe ich überwiegend die brotmischungen von bielmeier gebacken bielmeier – küchenmeister brotbackmischungen 15teiliges kennenlern-set,1er pack (1 x 7. 5 kg) aber auch eigene brotrezepte probiert oder fertigmischungen von anderen herstellern und auch aus lebensmittelmärkten ausprobiert. Die backergebnisse sind stets einwandfrei gelungen. Ganz wichtig für das gelingen ist es, zuerst die flüssigkeit (meist wasser, manchmal auch milch) zuerst in den backbehälter zu füllen und danach erst die backmischung. Wenn die maschine ein brot gebacken hat kann man nicht sofort das nächste brot backen, die brotbackmaschine muss zunächst abkühlen.

Sehr gutes gerät, schnellprogramm nur bedingt empfehlenswert. Habe dieses gerät bereits seit mehr als einem jahr im einsatz und bin damit wirklich sehr zufrieden. Das knetergebnis ist gut, die antihaftwirkung des behälters wie am ersten tag. Lediglich mit dem schnellprogramm (aber was will man sich in ca. 50 minuten schon auch großes erwarten) habe ich bisher keine guten erfahrungen gemacht und würde von der verwendung her eher abraten. Ich mache alle teige (egal ob selbst gemischt und mit fertiger brotbackmischung) mit dem normalprogramm, was etwas weniger als 3 stunden dauert.

Gutes preis-leistungsverhältnis. Ich hatte ein baugleiches gerät, welches anfangs viel genutzt wurde, dann aus platzmangel und weil wir des selbstgebackenen brotes überdrüssig geworden waren nur noch zum zubereiten von hefeteig eingesetzt wurde. Nach vielen jahren hat es den geist aufgegeben, und weil die teigzubereitung hier super bequem ist (man kann die zielzeit vorplanen), habe ich mich doch für ersatz entschieden. Da unser optisch praktisch identisches gerät insgesamt sehr gute dienste geleistet hat, fiel die entscheidung auf diesen backautomaten. Nun backen wir auch wieder gelegentlich brot, es ist einfach und gelingt problemlos. Wenn man ein bisschen sucht, findet man auch abwechslungsreiche backmischungen. Das neue gerät ist angenehm leise (war bei dem alten natürlich ein bisschen verschleiß). Da ich nie einen teureren backautomaten hatte, kann ich nicht sagen, was mir evtl. An möglichkeiten, komfort oder besserem resultat entgeht, aber für meine bedürfnisse war die entscheidung gut. Ich empfehle allerdings, die backmischungen wirklich abzuwechseln, hier auch gelegentlich etwas mehr zu zahlen, so dass das selbstgebackene brot nicht immer das gleiche ist.

Super preis-leistungs-verhältnis. Gerät ist sein geld auf jeden fall wert. Ich backe nur backmischungen, die ergeben in der regel ein ordentliches ergebnis. Manchmal könnten die brote allerdings ein bisschen mehr aufgehen, liegt wahrscheinlich am wetter. Ich hatte vorher ein kenwood-gerät, das war ca. Da fand ich die backergebnisse noch besser, allerdings war dafür kein ersatzbackbehälter zu bekommen.

Ich hatte schon einige backautomaten von clatronic. Bei diesem ist mir aufgefallen das es auch noch nach längerem gebrauch chemisch riecht.

Habe mir nun den zweiten brotbackautomaten angeschafft. War super zufrieden mit meinem alten, der über 7 jahre gehalten hat. Backe vor allem mit fertigbackmischungen. Das brot lässt sich sehr einfach von der form entfernen (sehr wichtiges kriterium) – man braucht nicht einfetten. Ich freue mich immer, frisches brot zu backen. Absolut empfehlenswert und das für einen sehr günstigen preis.

Super preis-leistungs-verhältnis. Gerät ist sein geld auf jeden fall wert. Ich backe nur backmischungen, die ergeben in der regel ein ordentliches ergebnis. Manchmal könnten die brote allerdings ein bisschen mehr aufgehen, liegt wahrscheinlich am wetter. Ich hatte vorher ein kenwood-gerät, das war ca. Da fand ich die backergebnisse noch besser, allerdings war dafür kein ersatzbackbehälter zu bekommen.

Ich habe den brotbackautomat erst seit vier wochen. Da vor hatte ich den gleichen nur mit anderen namen, der hat fünfzehn jahre gehalten, ich bin mit diesen bis jetzt zufrieden, darum bekommt der von mir fünf sterne.

Der brozbackautomat funktioniert nun schon seit 3 jahren tadellos. Wir backen damit ausschließlich vollkornbrot, das geht nach etwas ausprobieren super.

Einfach, lecker und geräuscharm – was will man mehr?. Die geräusche sind kaum wahrnehmbar. Wir lieben es sonntagsmorgens frisches brot zu haben. Und da wir neben der küche schlafen, hatten wir zunächst bedenken, das wir wegen der geräusche wach werden, aber geweckt werden wir meist vom sehr angenehmen duft des brotes. Die bedienung ist einfach und kinderleicht. Oft benutzen wir fertigmischungen. Also wasser rein, mischung dazu und los geht’s oder aber der timer wird eingeschaltet. Kuchen habe ich einmal ausprobiert, war zwar einfach, aber aus dem ofen schmeckt es doch besser.

Habe das gerät vor einigen tagen erworben, weil ich in zukunft mein brot lieber selber backen wollte (dann weiß man wenigstens, was drinsteckt). Nach gut einer woche und täglichem brot backen, kann ich sagen: prima gerät. Funktionen sind einfach und selbst erklärend, das material ist dem preis-leistungsverhältnis entsprechend gut. Da gibt es nichts zu meckern. Einen stern abzug bekommt der apparat von mir, weil bei der entnahme des brotes immer der knethaken im brot stecken bleibt und man ihn (manchmal echt mühselig) aus dem brot unten rauspulen muss. Habe mir beim ersten mal prompt die finger am haken verbrannt. Mit etwas Übung und geduld klappt es nun zwar besser, aber da würde ich mir eine bessere lösung wünschen. Nichtsdestotrotz würde ich das gerät jederzeit weiterempfehlen und es mir jederzeit auch wieder kaufen.

Ich bin zufällig auf die bewertungen dieses brotbackautomaten gestoßen und möchte meinen “senf” auch dazu geben, da ich jahrelange erfahrungen mit dem gerät habe. Ich weiß nicht, wie alt mein backautomat von clatronic ist, könnte locker schon 10 jahre alt sein. Er sah damals äußerlich bereits genau so aus wie auf der abbildung. Er war die anfangsjahre sehr viel im einsatz. Inzwischen knete ich nur noch hefeteig damit (da mir das brot aus dem automaten nicht mehr schmeckt, was aber nicht am brotbackautomaten liegt). Man gibt die zutaten in den behälter und holt nach ablauf des programmes den backfertigen teig heraus. Das maschinchen läuft wie am ersten tag, die antihaftbeschichtung des behälters weist keinerlei kratzer oder sonstige beschädigungen auf, auch die kunststoffteile des gehäuses und des deckels befinden sich noch in einwandfreiem zustand. Für neuere modelle kann ich allerdings kein urteil abgeben.

Preis leistung finde ich top. Backe 1 brot pro woche u die jeweils 500 gramm backmischungen sind kein problem für das gerät. Es gibt nur 1 punkt abzug, weil das plastik am deckel sich nach dem 1. Hat aber(bis jetzt) kein einfluss auf die funktion.