Einhell Hot Air Stop passend für mobile Klimageräte : Funktioniert tadellos

Wir haben für unser kinderzimmer ein mobiles klimagerät gekauft, weil wir es eventuell auch in anderen räumen einsetzen wollen. Beim kauf im baumarkt wurde mir gesagt, dass ich den abluftschlauch zum fenster hinaushängen muss. Als ich das dann zuhause gemacht habe und die anleitung durchgelesen hatte fiel mir auf, dass es wohl besser wäre das fenster abzudichten. Also habe ich im internet recherchiert und diese nette lösung gefunden. Ja es ist zu zweit sehr einfach anzubringen ähnlich wie beim fliegengitter. Aber in viele bewertungen wird hoch gelobt, dass man das fenster trotz der abdichtung problemlos schließen kann, wenn man den reißverschluss öffnet. Als ich es versuchte hatte ich danach zwei kleine löcher im stoff.

Die installations-beschreibung ist ne katastrophe – sehr unzureichend und für jemand der handwerklich eher ungeschickt ist echt ne schwierige aufgabe. Bei you tube konnte ich nur eine französische version eines montage-videos finden – hätte also erst noch französisch lernen müssen- ok, hab mich dann für die variante – probieren geht über studieren – entschieden und nach schon 1,5 stunden und unzähligen versuchen, hat sich dann der erfolg eingestellt. Einhell – dreht doch einfach je ein video über die verschiedenen montagemöglichkeiten und stellt es bei you tube ein bitteeee.

Funktioniert, aber nur nach viel arbeit. Auch nach gründlicher reinigung der fenster hält der air stop nur mit zusätzlichen klebestreifen. Insgesamt ein sehr guter stoff, aber nicht ausreichender klebestreifen. Aber ja – wer sich diesen air stop besorgt will ohnehin nur die funktion und ist nicht nach einer formschönen lösung interessiert. Auch ohne die zusätzlichen streifen wirkt der air stop wie eine billige schusterlösung. Aber insgesamt einfach aufzutragen und sicherlich die mit abstand beste lösung für leute die zu faul sind um im bauhaus eigene lösungen zusammenzubauen (die wahrscheinlich nicht besser aussehen werden)trotzdem ist der klebestreifen für die zukunft bitte etwas zu verbessern.

Es hat uns diesen sommer echt gerettet. Es ist funktional und hat uns natürlich mit der klimaanlage zusammen unser leben gerettet. Wir waren die glückliche region in deutschland, die über 40° auf dem thermometer hatten. Wir hatten auch glück, daß wir überhaupt noch was ergattern konnten.

  • Funktioniert, aber nur nach viel Arbeit
  • überraschend – sehr gut
  • Besser als Löcher bohren

Einhell Hot Air Stop passend für mobile Klimageräte

  • Passend ist Hot Air Stop für alle gängigen Fenstergrößen, deren gesamtes Umlaufmaß 400 cm nicht überschreitet.
  • Hot Air Stop ist bei max. 40°C mit Feinwaschmittel waschbar.
  • Verwendbar ist Hot Air Stop ebenso für Ablufttrockner, in der warmen als auch in der kalten Jahreszeit

Ich war eher skeptisch, muss aber zugeben, dass es sehr gut hält und einen einwandfreien dienst verrichtet. Das klebe-/klettband hält extrem fest und das ohne spezielle vorbehandlung der fenster. Der stoff lässt sich gut und problemlos fixieren und hält ebenfalls sehr gut. Einzig die ecken sind nicht ganz so schön, aber das ist aus meiner sicht kein thema. Daher von mir eindeutig: ein tolles produkt.

Wie beschrieben, nicht mehr, nicht weniger. Die montage war einfach, auch bei einem atypisch geformten fenster. Der kleber hält seit mehreren wochen, nachdem der fensterrahmen vor montage gut abgewischt wurde und man nicht andauernd daran rumfummelt. Rascheln hört man nicht, da die klimaanlage lauter ist. Inwieweit der wärmestopp wirklich funktioniert kann ich nicht beurteilen. Es scheint zwar fast keine luft durchzukommen, aber die anlage schafft es trotzdem nur auf 24 grad zu kühlen. Insgesamt für die wenigen heißen tage im jahr bei unserer dachwohnung eine ausreichende sache.

Kann der rezension von joschile nur recht geben. Als plus ist zu nennen:+ die warme luft bleibt wirklich draußen. + die größe und die position des schlauches ist völlig variabel. + egal ob dachfenster oder kippfenster anbaubar. + montage ohne schrauben, nageln oder dauerhaftes festkleben. + jederzeit abbaubar+ keine moskitoszum minus:- optik von außen nicht so toll, fällt auf. – montage ist etwas umständlich (klettband)- anleitung nicht vorhanden- das material ist nicht zu kürzen (bei kleinen fenstern)- preis/material verhältnisfazit: für die warme abluft momentan keine andere praktischere möglichkeit.

Die idee dahinter ist so simpel wie genial, allerdings scheitert es doch an einigen stellen bei der umsetzung. Ich habe zwei wesentliche probleme bei dem produkt:1. Sie lässt sich also leider nicht wirklich dicht an das fenster anbringen, da eine seite zu kurz. Deswegen ist in meinem fall das produkt unten am fenster nicht dicht. Die grundsätzlich funktion wird dadurch zwar nicht vollkommen zu nichte gemacht, aber für 35€ hätte ich mir da schon ein bisschen mehr erwartet. ) der reißverschluss ist bereits bei der ersten verwendung geknickt. Geht sehr schlecht und mann darf da wirklich nicht allzu oft dran rum “reißen”. Auch da hätte man für 35€ ruhig einen besseren reißverschluss reinpacken können. Alles in allem erfüllt das produkt aber seinen zweck. Da die beiden angesprochenen punkte meine freude aber doch einigermaßen mindern gibts von mir nur 3 sterne.

Ich setze dieses produkt seit gestern nun im zweiten sommer ein und trotz dessen, dass das material von irgendwo her kleine löcher bekommen hat – als ich kein zweites fenster für luftzufuhr geöffnet habe, hat sich der hot air stop sofort vom entstehenden unterdruck aufgebläht. Die funktion ist also noch immer einwandfrei gegeben. Es erwähnen manche leute, dass die vierte kante vom fenster unabgedeckt bleibt und während das tatsächlich so ist, finde ich es nicht weiter tragisch. Denn wenn ich den schlauch in einem möglichst steilen winkel nach draussen richte, kommt durch diese kante so gut wie nichts mehr von der warmen luft zurück in die wohnung. Wohlgemerkt – ich verwende an diesem fenster sogar ein fliegengitter und kann daher den schlauch nicht einmal komplett aus dem fenster hängen. Und trotzdem ist alles bestens.

Funktioniert, aber nur nach viel arbeit. Auch nach gründlicher reinigung der fenster hält der air stop nur mit zusätzlichen klebestreifen. Insgesamt ein sehr guter stoff, aber nicht ausreichender klebestreifen. Aber ja – wer sich diesen air stop besorgt will ohnehin nur die funktion und ist nicht nach einer formschönen lösung interessiert. Auch ohne die zusätzlichen streifen wirkt der air stop wie eine billige schusterlösung. Aber insgesamt einfach aufzutragen und sicherlich die mit abstand beste lösung für leute die zu faul sind um im bauhaus eigene lösungen zusammenzubauen (die wahrscheinlich nicht besser aussehen werden)trotzdem ist der klebestreifen für die zukunft bitte etwas zu verbessern.

Viele denken im sommer über ein mobiles klimagerät nach. Was die meisten angebote dabei nicht beantworten: wie bekomme ich die warme luft aus dem zimmer. Die meisten schläuche sind für ein normales kippfenster zu dick. Ist ein rolladen vorhanden, so kann eine dicke dämmplatte genommen werden und durch den rolladen festgeklemmt werden. Alternativen sind auch die bereits in anderen rezensionen beschriebenen spanplatten. Wenn man nun den komfort haben möchte, eben nicht irgendwelche gegenstände ins fenster zu bauen und zum lüften oder hinausschauen wieder auszubauen, gleichzeitig keine kernbohrungen durchführen möchte oder löcher in die glasscheibe schneiden – dann wird es mit den alternativen eng. Der hot air stop ist einfach zu befestigen- ähnlich einem fliegengitter. Er bietet eine gute abdichtung nach außen – hierbei ist aber zu beachten, dass durch den abtransport der luft nach draußen ein unterdruck erzeugt wird. Es wird also immer luft von einem anderen zimmer oder aber durch nicht perfekte abdichtung von außen nachströmen, das lässt sich durch die bauart der mobilen klimageräte nicht verhindern.

Die installations-beschreibung ist ne katastrophe – sehr unzureichend und für jemand der handwerklich eher ungeschickt ist echt ne schwierige aufgabe. Bei you tube konnte ich nur eine französische version eines montage-videos finden – hätte also erst noch französisch lernen müssen- ok, hab mich dann für die variante – probieren geht über studieren – entschieden und nach schon 1,5 stunden und unzähligen versuchen, hat sich dann der erfolg eingestellt. Einhell – dreht doch einfach je ein video über die verschiedenen montagemöglichkeiten und stellt es bei you tube ein bitteeee.

Wir haben für unser kinderzimmer ein mobiles klimagerät gekauft, weil wir es eventuell auch in anderen räumen einsetzen wollen. Beim kauf im baumarkt wurde mir gesagt, dass ich den abluftschlauch zum fenster hinaushängen muss. Als ich das dann zuhause gemacht habe und die anleitung durchgelesen hatte fiel mir auf, dass es wohl besser wäre das fenster abzudichten. Also habe ich im internet recherchiert und diese nette lösung gefunden. Ja es ist zu zweit sehr einfach anzubringen ähnlich wie beim fliegengitter. Aber in viele bewertungen wird hoch gelobt, dass man das fenster trotz der abdichtung problemlos schließen kann, wenn man den reißverschluss öffnet. Als ich es versuchte hatte ich danach zwei kleine löcher im stoff.

Viele denken im sommer über ein mobiles klimagerät nach. Was die meisten angebote dabei nicht beantworten: wie bekomme ich die warme luft aus dem zimmer. Die meisten schläuche sind für ein normales kippfenster zu dick. Ist ein rolladen vorhanden, so kann eine dicke dämmplatte genommen werden und durch den rolladen festgeklemmt werden. Alternativen sind auch die bereits in anderen rezensionen beschriebenen spanplatten. Wenn man nun den komfort haben möchte, eben nicht irgendwelche gegenstände ins fenster zu bauen und zum lüften oder hinausschauen wieder auszubauen, gleichzeitig keine kernbohrungen durchführen möchte oder löcher in die glasscheibe schneiden – dann wird es mit den alternativen eng. Der hot air stop ist einfach zu befestigen- ähnlich einem fliegengitter. Er bietet eine gute abdichtung nach außen – hierbei ist aber zu beachten, dass durch den abtransport der luft nach draußen ein unterdruck erzeugt wird. Es wird also immer luft von einem anderen zimmer oder aber durch nicht perfekte abdichtung von außen nachströmen, das lässt sich durch die bauart der mobilen klimageräte nicht verhindern.

Wir haben lange nach einer vernünftigen lösunggesucht, um den abluftschlauch vom klimagerät entsprechend über dasdachliegefenster zu installieren. Haben dann hotairstop bestellt unddas ist wirklich eine supererfindung. Es kann kein regen, hitze odersteckmücken in den innenraum eindringen. Sollte das klimagerät nichtbenutzt werden, kann man den abluftschlauch entfernen, der stoff istsuperschnell zusammengerafft und das fenster kann geschlossen werden. Natürlich sehr praktisch, wenn im sommer ein gewitter aufzieht und manalle fenster geschlossen haben möchte. Können wir nur weiterempfehlen.

Für mieter, keine bessere lösung verfügbar. . Kann mich dem unmut über die schlechten bewertungen nur anschließen. Ganz erhlich leute, was verlangt ihr. Klar es ist universell und das müsste einem dann schon klar sein, das es nicht auf den cm genau passt und somit natürlich auch was von der abdeckung übrig bleit. Die überschüssige plane wird von mir einfach ins gekippte fenster gedrückt. Klar sieht man das wenn der nachbar unbedingt eure fenster inspizieren muss. Aber im ernst, lieber was plane ums fenster aber ich kann bei angenehmen temperaturen schlafen. Montage erklärt sich von selbst, hatte keine schwierigkeiten mit, sofern man etwas logisch denkt. Wer also keine möglichkeit einer kernbohrung hat, ist hiermit sehr gut bedient. Klar ist so ne bohrung besser, darf aber nicht jeder machen.

Gerade für kleine fenster ausreichend, aber viel zu teuer. (billige alternative im text). Für kleine fenster reicht es aus und funktioniert. Durchschnittliche kippfenster und balkontüren kann man auf keinen fall anwenden. Das klettband reicht leider nur für 1 1/2 kleine fenster. Hier muss man also einen vorrat anlegen, wenn man die klimaanlage in mehreren räumen anwenden möchte. Der preis ist eine frechheit, ich habe vor der hitzewelle 34€ gezahlt und das war schon teuer. Ich benutze für die balkontüren styroporplatten. Ich lasse den rollo auf den platten ab, steche ein loch rein und schiebe den schlauch durch.

Wie beschrieben, nicht mehr, nicht weniger. Die montage war einfach, auch bei einem atypisch geformten fenster. Der kleber hält seit mehreren wochen, nachdem der fensterrahmen vor montage gut abgewischt wurde und man nicht andauernd daran rumfummelt. Rascheln hört man nicht, da die klimaanlage lauter ist. Inwieweit der wärmestopp wirklich funktioniert kann ich nicht beurteilen. Es scheint zwar fast keine luft durchzukommen, aber die anlage schafft es trotzdem nur auf 24 grad zu kühlen. Insgesamt für die wenigen heißen tage im jahr bei unserer dachwohnung eine ausreichende sache.

Gerade für kleine fenster ausreichend, aber viel zu teuer. (billige alternative im text). Für kleine fenster reicht es aus und funktioniert. Durchschnittliche kippfenster und balkontüren kann man auf keinen fall anwenden. Das klettband reicht leider nur für 1 1/2 kleine fenster. Hier muss man also einen vorrat anlegen, wenn man die klimaanlage in mehreren räumen anwenden möchte. Der preis ist eine frechheit, ich habe vor der hitzewelle 34€ gezahlt und das war schon teuer. Ich benutze für die balkontüren styroporplatten. Ich lasse den rollo auf den platten ab, steche ein loch rein und schiebe den schlauch durch.

Einfaches anbringen und problemlose entfernung. Zunächst hatte ich nur eine fensterseite “abgedichtet”; nach einem jahr kam jetzt auch die andere seite dran, damit die warme luft draußen bleibt – und das 2013 angebrachte klettband war noch immer in ordnung. Innerhalb einer stunde war dann die raumtemperatur um 4°c gesunkendie fenster sind aus metall – sie lassen sich um die mittelachse vertikal bewegen, so dass die außenseite zum putzen nach innen gedreht werden kann. Sogar bei dieser fenster-konstruktion ließ sich “hot air stop” einfach anbringen, wenn man genug ausdauer hat – grins. Aufgrund der größe der fenster brauchte ich zwei “hot air stop” – einmal links, einmal rechts angebracht – jeweils ausgehend von der mittelachse. Und obwohl sich fenster und rahmen vormittags durch die sonneneinstrahlung innen auf 40°c bis 45°c aufheizen, hält das klettband – und löst sich nicht. Also: ich bin sehr zufrieden mit dem artikel.

Kann der rezension von joschile nur recht geben. Als plus ist zu nennen:+ die warme luft bleibt wirklich draußen. + die größe und die position des schlauches ist völlig variabel. + egal ob dachfenster oder kippfenster anbaubar. + montage ohne schrauben, nageln oder dauerhaftes festkleben. + jederzeit abbaubar+ keine moskitoszum minus:- optik von außen nicht so toll, fällt auf. – montage ist etwas umständlich (klettband)- anleitung nicht vorhanden- das material ist nicht zu kürzen (bei kleinen fenstern)- preis/material verhältnisfazit: für die warme abluft momentan keine andere praktischere möglichkeit.

Es hat uns diesen sommer echt gerettet. Es ist funktional und hat uns natürlich mit der klimaanlage zusammen unser leben gerettet. Wir waren die glückliche region in deutschland, die über 40° auf dem thermometer hatten. Wir hatten auch glück, daß wir überhaupt noch was ergattern konnten.

Einfaches anbringen und problemlose entfernung. Zunächst hatte ich nur eine fensterseite “abgedichtet”; nach einem jahr kam jetzt auch die andere seite dran, damit die warme luft draußen bleibt – und das 2013 angebrachte klettband war noch immer in ordnung. Innerhalb einer stunde war dann die raumtemperatur um 4°c gesunkendie fenster sind aus metall – sie lassen sich um die mittelachse vertikal bewegen, so dass die außenseite zum putzen nach innen gedreht werden kann. Sogar bei dieser fenster-konstruktion ließ sich “hot air stop” einfach anbringen, wenn man genug ausdauer hat – grins. Aufgrund der größe der fenster brauchte ich zwei “hot air stop” – einmal links, einmal rechts angebracht – jeweils ausgehend von der mittelachse. Und obwohl sich fenster und rahmen vormittags durch die sonneneinstrahlung innen auf 40°c bis 45°c aufheizen, hält das klettband – und löst sich nicht. Also: ich bin sehr zufrieden mit dem artikel.

Die idee dahinter ist so simpel wie genial, allerdings scheitert es doch an einigen stellen bei der umsetzung. Ich habe zwei wesentliche probleme bei dem produkt:1. Sie lässt sich also leider nicht wirklich dicht an das fenster anbringen, da eine seite zu kurz. Deswegen ist in meinem fall das produkt unten am fenster nicht dicht. Die grundsätzlich funktion wird dadurch zwar nicht vollkommen zu nichte gemacht, aber für 35€ hätte ich mir da schon ein bisschen mehr erwartet. ) der reißverschluss ist bereits bei der ersten verwendung geknickt. Geht sehr schlecht und mann darf da wirklich nicht allzu oft dran rum “reißen”. Auch da hätte man für 35€ ruhig einen besseren reißverschluss reinpacken können. Alles in allem erfüllt das produkt aber seinen zweck. Da die beiden angesprochenen punkte meine freude aber doch einigermaßen mindern gibts von mir nur 3 sterne.

Ich setze dieses produkt seit gestern nun im zweiten sommer ein und trotz dessen, dass das material von irgendwo her kleine löcher bekommen hat – als ich kein zweites fenster für luftzufuhr geöffnet habe, hat sich der hot air stop sofort vom entstehenden unterdruck aufgebläht. Die funktion ist also noch immer einwandfrei gegeben. Es erwähnen manche leute, dass die vierte kante vom fenster unabgedeckt bleibt und während das tatsächlich so ist, finde ich es nicht weiter tragisch. Denn wenn ich den schlauch in einem möglichst steilen winkel nach draussen richte, kommt durch diese kante so gut wie nichts mehr von der warmen luft zurück in die wohnung. Wohlgemerkt – ich verwende an diesem fenster sogar ein fliegengitter und kann daher den schlauch nicht einmal komplett aus dem fenster hängen. Und trotzdem ist alles bestens.

Wir haben lange nach einer vernünftigen lösunggesucht, um den abluftschlauch vom klimagerät entsprechend über dasdachliegefenster zu installieren. Haben dann hotairstop bestellt unddas ist wirklich eine supererfindung. Es kann kein regen, hitze odersteckmücken in den innenraum eindringen. Sollte das klimagerät nichtbenutzt werden, kann man den abluftschlauch entfernen, der stoff istsuperschnell zusammengerafft und das fenster kann geschlossen werden. Natürlich sehr praktisch, wenn im sommer ein gewitter aufzieht und manalle fenster geschlossen haben möchte. Können wir nur weiterempfehlen.