Severin KM 3874 Kaffeemühle – Gute Kaffemühle auch in Preis-Leistung

Habe sie gleich benutzt und bin zufrieden. Sie ist zwar sehr laut aber das ist ja nur für kurze zeit. Man muss aber eine weile probieren bis man den richtigen kaffee rausbekommt. Erst einmal mit dem mahlgrad und dann mit der menge der tassen. Aber dann schmeckt der kaffee super. Ist schon unterschied zwischen fertig gemahlenen und. Kann die kaffemühle weiter empfehlen.

Wollten eine vernünftige kaffemühle und haben sie mit diesem gerät bekommen. Einziger manko, ist nicht für espressobohnen geeignet. Ansonsten leiser als das tchibo gerät.

  • kleine Kaffeemühle, aber vielseitig verwendbar
  • Gute Preis-Leistung
  • Für den Preis gut

Diese kaffeemühle habe ich mir als sportler damals geholt, um meine haferflocken zu zermahlen. Den tipp hatte mir jemand im fitnesstudio gegeben. Ich habe es gehasst, diese flocken im ganzen zu zerkauen. Und selbst mit einem pürierstab/ mixstab war das ergebnis meist noch zu grobkörnig. Somit entschied ich mich, das gerät mal damit auszuprobieren. Es verfügt über einen Überhitzungsschutz. Natürlich kann man jetzt nicht 1 kg haferflocken aufeinmal damit bearbeiten. Aber in gut 5 minuten hat man diese auch kleinbekommen. Das setzt man sich eben mal ein wenig hin und macht das prozedere und hat im vorlauf eine menge mehl erhalten, das sonst teuer als “oatmeal” verkauft wird. Ansonsten verwende ich ihn auch für gewürze oder meine freundin als normale kaffeemühle.

Mit der ware bin ich sehr zufrieden. Die angaben ueber die ware waren alle zutreffend, und der preis war der ware angemessen,.

Merkmal der Severin KM 3874 Kaffeemühle, schwarz-silber/Scheibenmahlwerk

  • Einstellbarer Mahlgrad und Mahlmenge
  • Hochwertiges Edelstahl-Scheibenmahlwerk
  • Geeignet für Filterkaffee
  • Abnehmbarer Auffangbehälter für bis zu 100 g Kaffeemehl
  • Bohnencontainer für ca.150 g Kaffeebohnen

Habe die mühle sofort ausprobiert, bin mit dem mahlergebnis völlig zufrieden und hoffe das diese mühle genauso lange hält wie meine alte. Preis-leistung also in ordnung, die kaffeemühle kam in der angegebenen lieferzeit an.

Der traurige wackelige schieber für die einstellung der menge ist nur einer der unnötigen designfehler bei diesem maschinchen. Viel schlimmer ist die statische aufladung des kaffees in verbindung mit der völlig blödsinnigen, zweiteiligen gestaltung des vorratsbehälters. Eine kleine schweinerei jeden morgen lässt sich nicht verhindern, und das nervt gewaltig. Hätte man nicht wenigstens antistatischen kunststoff nehmen können oder so?.

Habe für die nachbarin bestellt. Laut ihrer aussage ist sie ehr zufrieden. Sie hat ihr altes funktionierendes gerät auf die seite gestellt.

Ich bin sehr zufrieden mit der kaffeemühle. Menge und mahlgrad lassen sich gut einstellen. Für den privaten haushalt sehr brauchbar, um aus lange haltbaren kaffeebohnen immer frisch das benötigte kaffeemehl zu mahlen. Kleine standfläche, kaffemehl einfach zu entnehmen, gut zu reinigen.

Die kaffeemühle ist praktisch, gut zu dosieren, die einstellmöglichkeiten sind gut und die maschine ist leicht sauber zu halten.

Nachdem ich online mehrere kaffemühlen verglichen habe, habe ich mich für diese entschieden und bereue meine entscheidung nicht. Positiv- einfüllen der kaffeebohnen oben, kaffeepulver kommt in einem extra auffangbehälter heraus- unterschiedliche mahlgrade einstellbar (auch wenn ich nur einen nutze)- einstellbare kaffeemenge funktioniert super- mitgeliefert wird ein pinsel zum säubern der maschine- seperater ein-/ausschalter, sodass sich der mahlvorgang jederzeit unterbrechen lässtnegativ- das kaffeepulver wird seitlich in einen auffangbehälter geleitet, sodass das kaffeepulver an den außenwänden des behälters kleben bleibt. Durch leichtes schütteln des behälters fällt der kaffeemehl allerdings sofort auf den boden. Probleme, dass mehr kaffeepulver neben dem auffangbehälter als in ihm landen, habe ich nichtich nutze die mühle mittlerweile mehrfach täglich und bin mehr als zufrieden.

Gutes produkt:nach einer kurzen “einmalphase” ist der kaffee super, entsprechend menge und mahlgrad komplett im auffangbehälter.

Diese kaffeemühle ist schön klein und schlicht und passt somit in jede küche. Das mahlwerk zerkleiner die kaffeebohnen mühelos und schnell. In kürzester zeit hat man das gewünschte feine/grobe kaffeepulver (je nach einstellung).

Diese mühle ist richtig toll. Sie ist einstellbar von der körnigkeit des kaffees und auch auf die benötigte menge. Sie malt sehr gleichmäßig der eingestellten körnung entsprechend. Ich kann sie durchweg empfehlen.

Mahlvorgang und einstellung der stärke sind ok. Aber die auffangschublade fängt des mahlgut nicht richtig sauber auf. Dadurch sieht es neben der maschine immer unordentlich aus.

Sehr feines pulver kann mit der maschine nicht gemahlen werden. Das design ist sehr ansprechbar. Der einfüllbehälter ist sehr gut.Es muss keinschalter ständig gehalten werden. Automatische abschaltung wenn die bohnendurch sind. Preis leistungsfähigkeit verhältnis gut.

Wir sind von dieser kaffeemühle voll auf begeistert. Die mühle ist solide verarbeitet,und macht alles was sie soll. Die einstellungen sind sehr einfach durchzuführen. Das mahlwerk läuft leise schnell und präzise,das mahlgut wird nicht warm.

Also trotz unterschiedlichen kritiken habe ich das gerät gekauft und bereue ich es nichtvon fein bis grob, spielt er alle stücke mit. Ich benutze für de longhi automat wo ich auch gemahlene kaffee einführen kann. Gekaufte in supermarkt funktioniert nicht (zu fein gemahlen), aus severin km 3874 kaffeemühle: kein problem.

Habe es seit einem jahr immer wieder im einsatz. Der Überlastschutz ist hier denke ich ausschlaggebend für den kauf. Gerät schaltet sich nach erhitzen für eine kurze zeit aus. Kann es definitiv weiterempfehlen. Alles funktioniert wie es soll. Ideal auch geeignet zum schwarzen pfeffer zu mahlen.

Hab die severin kaffeemühle seit einer knappen woche und bin bisher sehr zufrieden. Die mühle mahlt die kaffeebohnen bei moderater lautstärke. Den mahlgrad kann man einstellen ich nutze momentan die stufe 5 beim mahlen zum späteren einsatz in meiner franz. Ein wenig umständlich ist das entnehmen und reinigen des kaffeepulverauffangbehälters. Ein teil des kaffees bleibt immer am deckel kleben und fällt dann zumindestens teilweise auf den tisch/boden. Zur reinigung spüle ich den behälter immer ordentlich mit wasser aus. Bis der behälter dann richtig getrocknet und wieder einsetzbar ist, dauert es dann eine weile. Für den preis ist das meiner meinung nach ein gutes produkt, daher 4 von 5 sternen.

Sie erledigt ihren job und mahlt bohnen, soweit so gut. Aber laut bedienungsanleitung soll sie nicht für espresso-bohnen geeignet sein. Da ich diese mühle extra dafür gekauft hatte, war ich natürlich genervt. Ich hab’s ausprobiert und siehe da, sie mahlt sie doch.Warscheinlich ist damit der feine mahlgrat gemeint, denn sie kann sehr feines pulver herstellen. Aber dafür ist ja das rädchen an der seite da, um einen gröberen mahlgrat auszuwählen. Was mich stört ist die ungenaue einstellung für die menge. Es steht nur 0 oder 10 zur auswahl. Dazwischen kann man nur raten. Ich dachte, dass ich mit ausprobieren und eigenen markierungen einen festen wert ermitteln kann.

Bin sehr zufrieden,guter preis,sehr gutes mahlwerk,die einstellungen sind leicht und praktisch. Wird der kaffee gut gemahlen gibt es auch guten kaffee. (wenn man auch gute kaffeebohnen hat)kann man nur weiter empfehlen.

Trotz kleinster stufe ist der kaffee nicht so fein gemahlen wie bei unserer vorhergehenden severin, aber sonst gut und zu empfehlen. Besten Severin KM 3874 Kaffeemühle, schwarz-silber/Scheibenmahlwerk Bewertungen

Baratza Encore Electric Coffee Grinder : Eine Gute alternative

Dieses gerät erfüllt voll meine erwartungen and eine kaffeemühle für den hausgebrauch- solide bauart, gute standfestigkeit- leicht zu bedienen, mahlgrad lässt sich sehr gut einstellen- pflegeleichtsehr zu empfehlen .

Ich habe keinerlei beanstandungen und bin froh, dass ich mir diese hochwertige mühle angeschafft habe, weil der kaffee frisch gemahlen einfach besser schmeckt. Wenn man alles haben möchte muß man viel geld ausgeben mindestens 400 euro aber man kann nicht alles haben ich bin ein kompromiss eingegangen , sie ist seher gut für filterkafffee und french kaffee für espresso nicht so gut aber nur bei sehr hochwertige espressomaschinen. Top preisleistungsverhältniss kann sie absolut empfehlen.

Baratza Encore Electric Coffee Grinder with Conical Grinder

  • Elektrische Mühle mit Kegelmahlwerk für alle Filtermahlgrade
  • Mahlwerk: 40mm Kegelmahlwerk aus gehärtetem Stahl
  • Bohnenbehälter: ca. 225g Fassungsvermögen
  • Mahlleistung: ca. 0,8 bis 1.1g /s, abhängig vom Mahlgrad; Mahlgradeinstellungen: 40 Mahlgradstufen
  • Dosierung: Vermahlung in den Auffangbehälter über AN-AUS Schalter, Vermahlung in einen Siebträger über frontseitigen Druckknopf möglich

Sehr gutes preis-/leistungsverhältnis. Der mahlgrad lässt sich sehr fein abstimmen, stufe 8-10 ergibt selbst für siebträger einen ausgezeichneten espresso. Beim mahlen direkt in den siebträger kann ein wenig pulver daneben gehen. Angenehm ist auch die geringe lautstärke beim mahlen. Natürlich gibt es bei teureren mühlen noch einige zusatzfeatures, aber zum reinen zweck die bohnen richtig zu mahlen reicht dieses gerät allemal.

Baratza Encore Electric Coffee Grinder with Conical Grinder : We get good results with the encore grinder (la cafferia milano beans and an bfc arte di vittoria machine). Espresso is only as good as the weakest link in the beans/grinder/espresso machine chain, so make sure you get the best of all three you can afford.

Ich trinke kaffee eigentlich von dem papierfilter, und zwar mit relativ grob gemahlenen kaffee-partikeln, ja, etwas spezieller art. Bis jetzt habe ich mit harios handmühle skerton die bohnen gemahlen. Der kaffee hat mir mit der handmühle trotzdem immer sehr gut geschmeckt, obwohl von wasserfluss im filter her nur ein einzige einstellung bei der mühle möglich war: noch eine stufe kleiner führt dann verstopfung (zu langsam), und noch eine stufe größer schmeckt dann schon viel zu dünn. Dazu kam noch bei uns espresso in frage. Eine große anfwand wäre es bei skerton, wenn ich jedes mal manuell den mahl grad ändern muss. So habe ich überall durchgeschaut, und mich entschlossen, mit dem gerät zu probieren. Ich habe natürlich als erst das grobmahlen probiert. Im ergebnis sah ich aber keinen großen unterschied von gleichmäßigkeit zwischen den beiden mühlen. Das ist aber ein irrtum, der schein trügt.

Wir sind begeistert von dieser kaffeemühle. Gemahlener kaffee fällt locker in den auffangbehälter und ist gleichmäßig gemahlen. Sie ist in der anschaffung etwas teuer gegenüber einer kaffeemühle mit schlagwerk, aber es lohnt sich. Wenn man auf selbstgemahlenen kaffe steht, ist diese investition es wert.

Ich muss mich leider den schlechteren bewertungen anschließen. Die mühle stand im werkszustand völlig kippelig. Ein mahlen, ohne die mühle festzuhalten war nicht möglich. Erst ein kräftiges abschleifen von 2 der 4 gumminoppen brachte die gewünschte und erforderliche standfestigkeit. Der mahlgrad kann variabel eingestellt werden, wobei die werksempfehlungen nicht unbedingt meine bevorzugten einstellungen sind. Hier ist etwas testen angesagt.

Wir sind begeistert von dieser kaffeemühle. Gemahlener kaffee fällt locker in den auffangbehälter und ist gleichmäßig gemahlen. Sie ist in der anschaffung etwas teuer gegenüber einer kaffeemühle mit schlagwerk, aber es lohnt sich. Wenn man auf selbstgemahlenen kaffe steht, ist diese investition es wert.

Alles ist gut, bis auf die lautstärke. Wenn man allerdings bedenkt wie oft das teil im einsatz ist, relativiert sich auch das.

Wir haben uns die mühle angeschafft, weil wir auf french-press kaffee umgestiegen sind. Die mühle mahlt gleichmäßig und vor allem grob genug. Der mahlgrad ist ja vielfach einstellbar. Bis jetzt sind wir damit sehr zufrieden.

Die baratza kaffeemühle ist unsere zweite kaffeemühle und übertrifft die vorherige von bodum deutlich. Sie mahlt tatsächlich ziemlich gleichmäßig und durch die stufenlose verstellung kann man den mahlgrad gut einstellen. Wir haben sie jetzt seit einer woche täglich 2x in betrieb. Für uns reicht das, wir bereiten moka mit der italienischen kanne zu und french press. Auch für moka sind wir noch weit entfernt von der feinsten einstellung. Zur tauglichkeit für siebdruckmaschinen kann ich nichts sagen. Einziges manko: der standbybetrieb läßt sich nur durch stecker ziehen unterbinden. Aber das läßt sich durch einen schalter an der steckdose lösen und schließlich hat das mehr mit komfort als mit kaffee zu tun. Übrigens ist auch der kundenservice sehr gut.

Just got this today, and tried some single origin beans from one shot coffee in berlin. The difference between this and a blade grinder is incredible, now i can make really great coffee at home. Does grind fine enough for espresso (depending on your machine), although some people may say it doesn’t, and the consistency is very good. Using this even with my consumer level cheap delonghi machine, i can make coffee approaching the level of taste of that found in today’s third wave coffee shops. Good enough to satisfy my level of coffee snobbery.

Jedoch verstehe ich nicht die einstellung des mahlgrades. Ich mahle auf feinster stufe, bisschen grober für esspreso oder karlsbader kanne. Doch wozu braucht man stufe 15-40?außerdem macht die mühle viel verschmutzung beim entnehmen des behälters. Das mahlergebnis ist aber top und gleichmäßig.

Hier stimmt das preisleistungsverhältnis. Ich habe diese mühle seit juni 2016 fast täglich im gebrauch; zeit eine rezension zu schreiben. Die baratza ist ein direkt mahler ohne dosierereinrichtung,somit fällt das bohnenmehl ohne große umwege in den auffangbehälter, d. Das mahlgut bleibt nicht in „nischen“ oder sonst wo hängen und würde spätere mahlungen geschmacklich beeinträchtigen. Durch einstellung des mahlgrads, absolut leicht über das bohnenbehältnis zu erreichen,dürfte selbst für ungeübte ein individuelles, optimales ergebnis zu erzielen sein. 6-7 tassen pro tag konsumiert, sollte die reinigung einer mühle schnell, einfach und problemlos von statten gehen; ich kenne keine mühle und schon gar nicht in diesem preissegment, die diese forderung erfüllt wie diese baratza. Nachteile sollten nicht unerwähnt bleiben. Sie ist relativ laut ( der grund für nur 4 sterne )die deutsche beiliegende gebrauchsanweisung ist wohl eine automatisierte googleübersetzung; eigentlich nicht zu gebrauchen.

Ich bin leidenschaftlicher brühkaffee-trinker (umgangssprachlich “türkisch”) und da kommt es auf eine einigermaßen feine und gleichmäßige vermahlung an. Der mahlgrad bestimmt sehr den geschmack und ungleichmäßige vermahlung führt da zu herumschwebenden “flusen” im kaffee, da lohnt auch eine gewisse investition. Ich hatte eine 40,-tschibo mühle die ich durch eine bessere ersetzen wollte, die feiner und vor allem gleichmäßiger mahlt. Die baratza encore wurde von jemandem im “kaffe-netz. De” für brühkaffee empfohlen und bekam so meine aufmerksamkeit. In deutschland scheint baratza nicht so bekannt, aber auf youtube gibt es jede menge englischsprachige videos. Optisch gefällt mir die mühle und sie passt gut in die küche. 🙂 sie ist deutlich größer und schwerer als meine alte tschibo. Die bedienung ist sehr nett gelöst durch den dauermahlschalter an der seite und die mahltaste an der front.

Sehr gleichmäßiges mahlergebnis. Was mich bei der mühle am meisten überzeugt, ist das sehr gleichmäßige und gut kalkulierbare mahlergebnis. Die erzielte korngröße ist sehr homogen, so dass sich darüber der extraktionsgrad des kaffees zuverlässig steuern lässt. Ich bereite meist filterkaffee zu und stelle bei den meisten bohnen den mahlgrad auf 16 bis 18 – da muss man zuerst ein wenig experimentieren, aber man findet schnell die einstellung, die zu den persönlichen kaffeevorlieben passt. Die maschine wirkt sehr stabil, standfest und solide, der kunststoff, aus dem sie gefertigt wurde, macht einen wertigeren eindruck als so manche metallverkleidung bei anderen haushaltsgeräten. Ich denke, wenn man sie pfleglich behandelt, also hin und wieder reinigt und einen exitus des mahlwerks vermeidet, indem man (wie für jede elektrische mühle ratsam) den mahlgrad nur bei laufendem motor verstellt, wird sie noch viele jahre ihre dienste tun. Ein wenig pulver kann neben den auffangbehälter fallen, aber es hält sich sehr in grenzen. Probleme mit statischer aufladung habe ich kaum. Nur hin und wieder bleiben reste der feinen silberblättchen in der nähe des auswurfs haften, aber das ist nicht verkehrt – im kaffee brauche ich sie nicht, und sie lassen sich leicht mit einem tuch abwischen. Sehr schön finde ich die bedienung mit dem endlosschalter an der seite.

Wir trinken unseren kaffee aus der french press und der bialetti-moka-kanne. Ich war auf der suche nach einer kompakten leistungsfähigen mühle ohne störende eigenheiten. Da wir außerdem über die anschaffung einer siebträgermaschine nachdenken, sollte die mühle auch sehr fein mahlen können. Demensprechend lang habe ich recherchiert um eine passende mühle unter 150 € zu finden. Um es kurz zu machen: für unsere zwecke ist die encore sicherlich die perfekte mühle:+ schafft grobe und mittelfeine mahlgrade spielend (sehr feine haben wir mangels siebträger noch nicht probiert, sollen aber laut anderen rezensionen auch kein problem sein)+ mahlt gleichmäßig+ der geräuschpegel ist erträglich+ wir haben keinerlei probleme mit schmutz durch elektrostatischer aufladung (mit gepa-kaffee und in kleinen röstereien gekauften espresso)+ das ding sieht (auch wenn es kein designerstück ist) in seiner italienischen einfachheit gar nicht schlecht in der küche aus+ der kaffee schmecktdie wenigen negativen rezenzionen zur wackelnden standfestigkeit kann ich nicht bestätigen. Fazit: in dieser preisklasse sicherlich eines der besten geräte. Kann bisher uneingeschränkt empfohlen werden.

Bin vom ergebnis sehr angetan. Sie mahlt auch feinstes kaffeepulver für espresso, aber echt nur sehr langsam. Dafür ist sie auch nicht empfohlen und wird von mir auch nur für mittlere mahlgrade verwendet, sprich filterkaffee. Der aufbau ist sehr einfach wie auch die benutzung, ohne schnörkel und spielereien. Dafür gibt es die baratza sette 270, eben für feinstes pulver und wiegemöglichkeit etc. , aber für filterkaffee macht die encore die gleiche qualität um den 1/3-preis.

Ich muss mich leider den schlechteren bewertungen anschließen. Die mühle stand im werkszustand völlig kippelig. Ein mahlen, ohne die mühle festzuhalten war nicht möglich. Erst ein kräftiges abschleifen von 2 der 4 gumminoppen brachte die gewünschte und erforderliche standfestigkeit. Der mahlgrad kann variabel eingestellt werden, wobei die werksempfehlungen nicht unbedingt meine bevorzugten einstellungen sind. Hier ist etwas testen angesagt.

Wir haben uns die mühle angeschafft, weil wir auf french-press kaffee umgestiegen sind. Die mühle mahlt gleichmäßig und vor allem grob genug. Der mahlgrad ist ja vielfach einstellbar. Bis jetzt sind wir damit sehr zufrieden.

Severin KM 3873 Mahlwerk-Kaffeemühle weiß / silber, Ein besonderes geschmacks Erlebnis

Endlich eine kaffeemühle die mich begeistert. Versuch, eine gescheite kaffeemühle zu kaufen, mit der ich auch espresso-bohnen für die siebträgermaschine mahlen kann. Und was soll ich sagen, ich bin von meinem severinchen total begeistert. Mahlt den kaffee wunderbar gleichmäßig und fein, und schnell ist sie auch noch dabei. Wenn ich die mit den beiden anderen vergleiche. . Ein unterschied wie tag und nacht. Was soll ich euch sagen, ich habe die zu einem absoluten schnäppchenpreis von 39,72 € incl. Die maschine ist vollkommen in ordnung, der fehlt gar nichts. Endlich kann ich die viel günstigeren ganzen bohnen von lavazza kaufen, habe immer frisch gemahlenen kaffee, und spare noch viel geld dabei. Ich kann die severin mahlwerk-kaffeemühle wirklich nur empfehlen.

Kaffeemühle mit kegelmahlwerk. Diese kaffeemühle mit dem edelstahl- kegelmahlwerk liefert einen kaffee gemahlen für alle ansprüche ( espresso bis zur herkömmlichenkaffeezubereitung )in bester qualität. Ihre arbeit verrichtet die mühle etwas lautstark aber das ist für so ein stabieles kegelmahlwerk normal. Ich freue mich immer wieder auf die zubereitung des frühstückkaffees wenn ich dann das “mahlwunder” benutze. Preis-leistung-sehr gutlieferung innerhalb eines tages -alles besten.

Kaffeemühle mit kegelmahlwerk. Diese kaffeemühle mit dem edelstahl- kegelmahlwerk liefert einen kaffee gemahlen für alle ansprüche ( espresso bis zur herkömmlichenkaffeezubereitung )in bester qualität. Ihre arbeit verrichtet die mühle etwas lautstark aber das ist für so ein stabieles kegelmahlwerk normal. Ich freue mich immer wieder auf die zubereitung des frühstückkaffees wenn ich dann das “mahlwunder” benutze. Preis-leistung-sehr gutlieferung innerhalb eines tages -alles besten.

Key Spezifikationen für Severin KM 3873 Mahlwerk-Kaffeemühle weiß / silber:

  • Einstellbarer Mahlgrad und Mahlmenge
  • Hochwertiges Edelstahl-Kegelmahlwerk für aromaschonendes Mahlen
  • Geeignet für Filterkaffee und Espresso
  • Tassenmenge durch elektronische Zeitschaltuhr einstellbar
  • Abnehmbarer Auffangbehälter für bis zu 100 g Kaffeemehl
  • Edelstahl-Kegelmahlwerk
  • einstellbarer Mahlgrad

Kommentare von Käufern

“Super Kaffeemühle!, wunderbar aromatischer Kaffee, Severin KM 3873 Mahlwerk-Kaffeemühle weiß / silber”

Von der severin kaffeemühle sind wir sehr angetan. Wir mahlen unseren kaffeebohnen seit gut 25 jahren frisch, haben also einen guten erfahrungsschatz, was kaffeemühlen angeht. Bisher hatten wir immer maschinen mit scheibenmahlwerk, diese maschine ist die erste mit kegelmahlwerk. Da wir die bohnen für handaufguß und french-press nutzen, muss das pulver gröber sein, was diese maschine hervorragend meistert. Ich habe nicht geglaubt, dass sich das aroma des kaffees durch das mahlwerk so positiv beeinflüssen lässt. Das einzig negative: die maschine ist sehr () laut (. Arme nachbarn 😉 ) – darauf muss man gefasst sein. Positiv ist noch zu bemerken, dass das pulver sich aus dem auffangbehälter quasi rückstandsfrei auskippen läßt. Bei all den bisherigen maschinen musste man mit dem pinsel arbeiten.

Das allerdings sehr laut und mit reichlicher aufladung des kaffeepulvers. Alleine die lautstärke erübrigt das trinken des kaffees – nachdem die maschine sehr geräuschvoll ihr werk getan hat, ist man nämlich schon wach. Aber überall vor allem diese klebenden kaffeekrümel nerven wirklich bis zum abwinken. Warum nimmt man nicht ein glasbehälter anstelle des doofen plastiks?. Ansonsten mahlt die mühle sehr schnell und gut. Die mindestmenge war für mich als alleintrinker allerdings etwas zu groß, ich musste immer etwas kaffeepulver im behälter stehen lassen. Severin KM 3873 Mahlwerk-Kaffeemühle weiß / silber Einkaufsführer

Ein besonderes geschmacks erlebnis. Wir waren im urlaub bei einer tante in italien. Dort haben wir frisch gemahlenen italienischen kaffee der marke mauro getrunken. Zum abschied bekamen wir ein kilo kaffeebohnen geschenkt. Da dieser kaffee sehr lecker ist, machte ich mich auf die suche nach einer kaffeemühle. Es kam nur eine maschine mit kegelmahlwerk in frage. Nach intensiven recherchen bin ich auf diese maschine gestoßen. Die beschreibung und der preis hatten mich überzeugt. Zwei tage später war sie bei uns zuhause. Die maschine sieht gut aus und nimmt sehr wenig platz in der küche ein.

Die thematiken sind ja schon von anderen behandelt worden, deshalb meine meinung nur in stichworten:geräuschkulisse: infernalischkorngröße auf der feinsten stufe: für espresso gerade richtig. Kafeeschonung: vorbildlich, das kaffepulver wird kein bisschen warm. Elektrostatische aufladung: entgegen hier anders lautenden Äußerungen fliegt mir ein bisschen von dem gemahlenen kaffe doch manchmal beim ausschütten irgendwo hin, wo ich ihn nicht so gern hinhaben will. Es ist aber kein gravierendes problem. Ich mahle nicht auf vorrat, sondern nur die aktuell benötigte menge, die für eine espresso-siebträgermaschine exakt passen muss. Das einzustellen erfordert geduldiges gefummel am drehknopf in 1/100stel mm-schrittweiten – und wenn man beim säubern oder verrücken versehentlich gegen den knopf gekommen ist, ist doch wieder alles verstellt. Meistens bin ich schon zufrieden, wenn knapp die erforderliche menge gemalen wird und ich den rest per handsteuerung nachmalen kann. Feste raststellungen + feintrieb für die menge wären etwas, wofür ich gern 5,- euro mehr gezahlt hätte. Nach der entnahme des vorratsbehälters rieselt immer wieder gern etwas kaffeepulver nach, weshalb die standfläche für den behälter öfter mal gereinigt werden muss.

Ich habe diese mühle bei tchibo für 50 euronen bestellt um meine hario handmühle zu ersetzen. Das kurbeln hat mich schon ein wenig genervt, und meine freundin überfordert. Leider dient sie nun nur als ergänzung zur handmühle. Zum positiven: das design der mühle gefällt mir, die bedienung ist einfach, die tassenwahl-zeituhr passt genau zu meiner kaffeemaschine (mit der waage nachgeprüft, ca. Ein lot bohnen pro eingestellte tasse). Bei mir blockieren keine bohnen und es entsteht auch nur wenig kaffestaub; nichts, was ein feuchter lappen nicht in zehn sekunden beseitigen könnte. Das pulver wird gleichmäßig gemahlen. Und der preis ist für eine maschine mit kegelmahlwerk super. Leider gibt es auch nachteile.

Endlich eine kaffeemühle die mich begeistert. Versuch, eine gescheite kaffeemühle zu kaufen, mit der ich auch espresso-bohnen für die siebträgermaschine mahlen kann. Und was soll ich sagen, ich bin von meinem severinchen total begeistert. Mahlt den kaffee wunderbar gleichmäßig und fein, und schnell ist sie auch noch dabei. Wenn ich die mit den beiden anderen vergleiche. . Ein unterschied wie tag und nacht. Was soll ich euch sagen, ich habe die zu einem absoluten schnäppchenpreis von 39,72 € incl. Die maschine ist vollkommen in ordnung, der fehlt gar nichts. Endlich kann ich die viel günstigeren ganzen bohnen von lavazza kaufen, habe immer frisch gemahlenen kaffee, und spare noch viel geld dabei. Ich kann die severin mahlwerk-kaffeemühle wirklich nur empfehlen.

Nachdem ich nun einige kaffeemühlen(bosum, harüo, clüer) aus probiert habe, ist diese eigentlich die beste. Negative ist, dass die zeiteinstellung für die länge des mahl-vorgangs ab 2 tassen beginnt. Man kann sich aber behelfen in dem man auf die uhr schaut und die sekunden zählt und den starttaster nochmal betätigt wodurch der mahl-vorgang abbricht. So ergeben sich dann auch kleiner mengen. Für espresso ist die maschine nicht geeignet. Das mahlgut ist sehr gleichmäßig. Eine sehr ähnliche maschine gibt es von thübo in schwarz.

Preis leistungsverhältnis ok. . Ich habe dieses gerät ausgepackt und sofort mit espresso bohnen getestet. Ergebnis hervorragend fein gemahlen. Die tasseneinstellung ist auch in ordnung. Ich habe an diesem gerät absolut t nichts zu beanstanden. Das der mahlvorgang bei den harten kaffebohnen, nicht leise sein kann, dürfte wohl jedem klar sein. Es ist ein mahlwerk und kein messerwerk. Die paar sekunden, die das mahlwerk läuft, können wohl kaum jemand stören. Das in dem auffangbehälter wegen statischer aufladung eine leichte pulver anhaftung vorkommt, ist es für mich kein mangel. Wenn man diese maschine wie ich 3-4x täglich benutzt, stört mich das absolut nicht.

Die thematiken sind ja schon von anderen behandelt worden, deshalb meine meinung nur in stichworten:geräuschkulisse: infernalischkorngröße auf der feinsten stufe: für espresso gerade richtig. Kafeeschonung: vorbildlich, das kaffepulver wird kein bisschen warm. Elektrostatische aufladung: entgegen hier anders lautenden Äußerungen fliegt mir ein bisschen von dem gemahlenen kaffe doch manchmal beim ausschütten irgendwo hin, wo ich ihn nicht so gern hinhaben will. Es ist aber kein gravierendes problem. Ich mahle nicht auf vorrat, sondern nur die aktuell benötigte menge, die für eine espresso-siebträgermaschine exakt passen muss. Das einzustellen erfordert geduldiges gefummel am drehknopf in 1/100stel mm-schrittweiten – und wenn man beim säubern oder verrücken versehentlich gegen den knopf gekommen ist, ist doch wieder alles verstellt. Meistens bin ich schon zufrieden, wenn knapp die erforderliche menge gemalen wird und ich den rest per handsteuerung nachmalen kann. Feste raststellungen + feintrieb für die menge wären etwas, wofür ich gern 5,- euro mehr gezahlt hätte. Nach der entnahme des vorratsbehälters rieselt immer wieder gern etwas kaffeepulver nach, weshalb die standfläche für den behälter öfter mal gereinigt werden muss.

Ich habe diese mühle bei tchibo für 50 euronen bestellt um meine hario handmühle zu ersetzen. Das kurbeln hat mich schon ein wenig genervt, und meine freundin überfordert. Leider dient sie nun nur als ergänzung zur handmühle. Zum positiven: das design der mühle gefällt mir, die bedienung ist einfach, die tassenwahl-zeituhr passt genau zu meiner kaffeemaschine (mit der waage nachgeprüft, ca. Ein lot bohnen pro eingestellte tasse). Bei mir blockieren keine bohnen und es entsteht auch nur wenig kaffestaub; nichts, was ein feuchter lappen nicht in zehn sekunden beseitigen könnte. Das pulver wird gleichmäßig gemahlen. Und der preis ist für eine maschine mit kegelmahlwerk super. Leider gibt es auch nachteile.

Ich hatte immer kaffeemühlen, aber erst die severin kaffeemühle erfüllt alle meine ansprüche. Wir sind ausgesprochene kaffeevieltrinker und genießer von espresso. Während ich bei den anderen kaffeemühlen immer den espresso fertig gemahlen kaufen musste, kann ich diesen auch mit der severin maschine mahlen. Ich war sehr unglücklich, als meine vorhergehende kaffeemühle den geist aufgab, bin aber heute froh darüber, denn ich habe einen sehr guten kauf mit der severin kaffeemühle getätigt.

Ich habe mir die kaffeemühle vor ca. 6 monaten gekauft und bin sehr zufrieden. – mit kleinster mahlstufe wird der kaffee so fein gemahlen, daß mit meiner espressomaschine (siebträger von aeg) problemlos espresso zubereitet werden kann. – mit größter mahlstufe verwende ich das kaffeepulver für die french press. – stufe 6-7 nutze ich für die normale kaffemaschine. Man kann die menge der zu mahlenden bohnen mit der wählscheibe einstellen. Die kleinste menge auf der wählscheibe sind 2 tassen – mit der menge bereite ich 1 espresso zu (menge passt genau auf meinen kleines sieb für 1 tasse). Für die zubereitung von 1 tasse handgefilterten kaffe ist mir die menge zu hoch (ergibt einen sehr starken kaffee). In dem fall messe ich die bohnen vorher ab und schalte die mühle mit dem an/aus-knopf einfach eher ab.

Das genannte kegelmahlwerk war es, was mich zum kauf verlockte und ich nehm es vorweg, die entscheidung war richtig. Hilfreich zu dieser entscheidung waren die vielen beschreibungen zu anderen mahlwerken, meist scheibenmahlwerke. Mit diesem wissen “gespickt” ab in einige kaufhäuser die elktroartikel verkaufen und dann anfassen, die anderen geräte und das hier erworbene. Schön dabei ist, das durch die vielen “anfasser” auch gleich schwachstellen zu tage kommen. Bei eigenem gerät nennt sich so etwas erlebnistestergebniss das nicht mehr zu ändern ist. Was wurde entdeckt?- auffangbecher von hakelig bis lose- bohnenbehälter mit unterschiedlichem fasungsvermögen und von lose bis hakelig- design, naja da halt ich mich raus ist auch individuell zu bewerten- schalterfunktionen und wo angebracht, gar hinderlich “versteckt”. – und natürlich der blick ins mahlwerk, das meist mit ner kleinen demontage einherging und schlüsse zur reinigung zu lies.

Von der severin kaffeemühle sind wir sehr angetan. Wir mahlen unseren kaffeebohnen seit gut 25 jahren frisch, haben also einen guten erfahrungsschatz, was kaffeemühlen angeht. Bisher hatten wir immer maschinen mit scheibenmahlwerk, diese maschine ist die erste mit kegelmahlwerk. Da wir die bohnen für handaufguß und french-press nutzen, muss das pulver gröber sein, was diese maschine hervorragend meistert. Ich habe nicht geglaubt, dass sich das aroma des kaffees durch das mahlwerk so positiv beeinflüssen lässt. Das einzig negative: die maschine ist sehr () laut (. Arme nachbarn 😉 ) – darauf muss man gefasst sein. Positiv ist noch zu bemerken, dass das pulver sich aus dem auffangbehälter quasi rückstandsfrei auskippen läßt. Bei all den bisherigen maschinen musste man mit dem pinsel arbeiten.

Ich hatte mir bei einem bekannten discounter, der mit l anfängt und mit idl aufhört, eine espresso-maschine für ese-kaffeepads gekauft. Wenn jetzt jemand annimmt, man bekommt dort auch die passenden pads ist schief gewickelt. Hier bei amazon gibt es sie in großer vielfalt, und ich habe etliche getestet: eigentlich alle gut. Allerdings: wenn ich den preis für diese pads (inhalt: ca. 7 g espresso) lande ich, je nach marke, bei einem kilo-preis für den kaffee von 25 – knapp 40 euro. – da zu meiner maschine auch ein siebträger zum selbst befüllen gehört, habe ich mir espresso-bohnen (kilo im angebot unter 10€) besorgt und dazu dieses vortreffliche mahlwerk. Die maschine mahlt in 10 stufen, und wer das manual nicht liest hält stufe 10 für die feinste körnung. Umgekehrt: stufe 1 mahlt wirklich so fein, daß man einen lungo mit einer feinen crema bekommt, sofern man das pulver gut in den siebträger preßt. Die maschine ist zwar recht laut, dafür ist der kaffee aber im handumdrehen gemahlen und wird im einem klarsicht-behälter (der sehr leicht zu säubern ist) gesammelt.

Severin km 3873 mahlwerk-kaffeemühle weiß. Ich habe diese kaffeemühle vor gut 6 monaten gekauft und bin bisher mit ihr im großen und ganzen zufrieden. Ich will hier nicht auf die mahleigenschaften eingehen, die sind von anderen rezensenten ausführlich genug beschrieben worden. Ich vergebe aber nur 4 sterne weil, ja-das ding ist laut. Leute, die sich mit in der küche befinden verlassen diese fluchtartig mit der bemerkung: “mein gott, die ist aber laut”. Also nichts, um morgens um 5uhr kaffee zu mahlen. Was die statische aufladung des kaffeemehls angeht, ja- das kaffeemehl ist statisch aufgeladen.

Leistet gute arbeit seit 4 monaten – kann mal klemmen, aber das lässt sich leicht beheben / dafür guter kundenservice :-). Handhabung ist gut, dosierung der menge und einstellbarkeit des mahlgrades auch. Maschine macht einen robusten eindruck. Habe das gerät ein paar mal pro woche genutzt, bis sich gestern beim druck auf die starttaste nichts mehr tat. Kein mucks – ich dachte, das wars. Flugs einen garantiefall beim hersteller gemeldet, der auch gleich angeboten hat, das gerät auf eigene kosten geschickt zu bekommen und zu ersetzen. Schnelle reaktion und gutes angebot sag ich mal. In der zwischenzeit habe ich nur mal so die obersten teile abgenommen und einen blick hinein geworfen – habe zwar keine fehlerursache finden können, aber das teil läuft wieder. Hatte sich wohl nur etwas kleines verklemmt – ok, das lasse ich durchgehen.

Severin km 3873 mahlwerk-kaffeemühle weiß. Ich habe diese kaffeemühle vor gut 6 monaten gekauft und bin bisher mit ihr im großen und ganzen zufrieden. Ich will hier nicht auf die mahleigenschaften eingehen, die sind von anderen rezensenten ausführlich genug beschrieben worden. Ich vergebe aber nur 4 sterne weil, ja-das ding ist laut. Leute, die sich mit in der küche befinden verlassen diese fluchtartig mit der bemerkung: “mein gott, die ist aber laut”. Also nichts, um morgens um 5uhr kaffee zu mahlen. Was die statische aufladung des kaffeemehls angeht, ja- das kaffeemehl ist statisch aufgeladen.

Wir sind jetzt nicht das, was man gourmets nennt, aber eingefleischte kaffeetrinker. Die vielzahl an kaffeemühlen hat mich während der suche nach der perfekten mühle schon sehr überrascht, vor allem die preise. Wer ein paar hundert euro ausgibt, nur um kaffeebohnen zu pulver zu mahlen, muss einfach ein snob sein – oder zuviel geld haben. Da wir nicht zu diesem erlauchten kreis gehören habe ich mich für diesem mühle entschieden. Für eine kaffemühle mit kegelmahlwerk ist das preis-leistungsverhältnis unschlagbar. Es wurde oft bemängelt, dass die maßangaben für das portionsweise kaffeemahlen nicht korrekt sind. Das kümmert uns wenig, da wir immer auf vorrat mahlen und den kaffee dann direkt aus dem gut dichtenden auffangbehälter für das mahlgut entnehmen. Wie oben geschrieben – wir sind halt keine anspruchsollen gourmetsmanchmal denke ich viele bewertungen werden von menschen geschrieben, die immer nur das schlechte sehen und total pingelig sind. Natürlich, wenn ein artikel nichts taugt schreibe auch ich eine negative rezension, aber dass ein wenig kaffeepulver beim mahlvorgang daneben fällt ist marginal und kein wirklicher mangel des gerätes.

Ich hatte immer kaffeemühlen, aber erst die severin kaffeemühle erfüllt alle meine ansprüche. Wir sind ausgesprochene kaffeevieltrinker und genießer von espresso. Während ich bei den anderen kaffeemühlen immer den espresso fertig gemahlen kaufen musste, kann ich diesen auch mit der severin maschine mahlen. Ich war sehr unglücklich, als meine vorhergehende kaffeemühle den geist aufgab, bin aber heute froh darüber, denn ich habe einen sehr guten kauf mit der severin kaffeemühle getätigt.

Melitta Kaffeemühle Molino, Für Stempelkanne und Cold Brew prima geeignet

Melitta-kaffeemühle, elektrisch. . Ich bin mit diesem gerät sehr. Es erfüllt absolut meinen erwartungen und ich kann es uneingeschränkt weiter empfehlenjosef senden.

Bin sehr zufrieden mit dem gerät. Eigentlich wollte ich ja nicht glauben, dass selbst gemahlener kaffee aromatischer schmeckt, bin aber nun restlos überzeugt. Die mahlgrade sind nach belieben einzustellen, also für jeden die beliebige kaffestärke.

Der versand war wie immer sehr schnell. Wir sind mit der mühle zufrieden. Wir mahlen den kaffee für french press. Ok, beim herausnehmen des pulverbehälter ist immer ein bisschen daneben gegangen, aber uns stört es nicht. Ich würde die maschine wieder bestellen. Für den preis ist sie echt ok.

Key Spezifikationen für Melitta Kaffeemühle Molino, elektrisch, Scheibenmahlwerk, schwarz 101901:

  • Frisch gemahlene Kaffeebohnen für Kaffeeliebhaber: Pulverfein gemahlene Bohnen für aromatisch-kräftigen Espresso oder gröber für die Zubereitung von Filterkaffee.
  • Kaffee selbst mahlen: Professionelles Scheibenmahlwerk, 17-stufige Mahlgradeinstellung, individuelle Kaffeemenge von 2-14 Tassen einstellbar. Fassungsvermögen: Maximal 200g.
  • Auf Knopfdruck gemahlene Bohnen: Bohnen in Bohnenbehälter einfüllen, Kaffeemenge und Mahlgrad einstellen, Startknopf drücken. Fertig!
  • Energieeffizient und einfache Reinigung: Niedriger Stromverbrauch bei 100 W und Abschaltautomatik. Herausnehmbare Einzelteile wie Mahlscheibe, Auffangbehälter und Deckel.
  • Lieferumfang: 1 Melitta 101901 schwarz Molino elektronische Kaffeemühle, HxBxT: 36x23x23cm.
  • Frisch gemahlene Kaffeebohnen für Kaffeeliebhaber: Pulverfein gemahlene Bohnen für aromatisch-kräftigen Espresso oder gröber für die Zubereitung von Filterkaffee.
  • Kaffee selbst mahlen: Professionelles Scheibenmahlwerk, 17-stufige Mahlgradeinstellung, individuelle Kaffeemenge von 2-14 Tassen einstellbar. Fassungsvermögen: Maximal 200g.
  • Auf Knopfdruck gemahlene Bohnen: Bohnen in Bohnenbehälter einfüllen, Kaffeemenge und Mahlgrad einstellen, Startknopf drücken. Fertig!
  • Energieeffizient und einfache Reinigung: Niedriger Stromverbrauch bei 100 W und Abschaltautomatik. Herausnehmbare Einzelteile wie Mahlscheibe, Auffangbehälter und Deckel.
  • Lieferumfang: 1 Melitta 101901 schwarz Molino elektronische Kaffeemühle, HxBxT: 36x23x23cm.

Kommentare von Käufern

“Preiswerte elektrische Kaffeemühle für Filterkaffee und Frenchpress., Für French Press geeignet, immer frisch gemahlen, Gute Kaffeemühle, Für Stempelkanne und Cold Brew prima geeignet, Sehr gutes Gerät”

Seit fast einen monat besitzen wir diese kaffeemühle und mahlen 2-3 mal täglich feinen kaffee für 10 tassen. Bis jetzt sind wir sehr zufrieden. Leider verteilt sich beim herausnehmen des behälters immer etwas kaffeepulver. Wen das nicht stört, macht beim kauf keinen fehler. Wir hoffen, dass diese mühle etwas länger hält, als unsere alte. Die gab nämlich direkt nach ablauf der garantie den geist auf. Jetzt riecht es wieder herrlich nach frischgemahlenen kaffeeabsolute kaufempfehlung.

Für espressomaschine saeco poemia geeignet. Habe die molino seit ein paar wochen, verwende sie täglich und bin sehr zufrieden. Hatte vorher eine kleine kenwood, kaffeemehl war aber verbrannt, bis die feinheit erreicht war. Bei der molino duftet das kaffeemehl, mahle auf stufe 2 oder 3, portionseinstellung 3, dann ist der siebträger gepresst voll. Kaffee wird sehr cremig, verwende momentan tschibo caffe crema. Das kaffeemehl ist schön fein, aber nicht ganz einheitlich, das ergebnis (crema, geschmack – übrigens ich trinke den espresso als verlängerten) aber sehr gut. Kommt immer auf den anspruch an. Ich wollte eine relativ kleine mühle, die nicht größer als die espressomaschine ist und auch preisgünstig. Die elektrostatische aufladung ist sehr gering, der behälter wird samt deckel herausgezogen, zusätzlich klopfe ich den behälter vor dem Öffnen ein paar mal leicht auf die arbeitsplatte, staubt dann gar nicht. Ein wenig kaffeemehl bleibt aber unter dem behälter liegen, kommt wahrscheinlich durch die kleine Öffnung am behälter hinten raus, ist aber nur ganz wenig, stört mich nicht. Melitta Kaffeemühle Molino, elektrisch, Scheibenmahlwerk, schwarz 101901 Bewertungen

Das gerät läuft einwandfrei. Schneller mahlvorgang mit körnung in allen bandbreiten. Eine manuelle mühle sieht wahrscheinlich schöner, weil uriger aus, wird aber bei größeren kaffeemengen in der bedienung lästig. Also kann ich dieses gerät sehr empfehlen.

Wir haben uns die kaffeemühle selbsverständich zum mahen gekauft, da wir es leid waren, unseren kaffee ( melitta dark roast) immer im markt zu mahlen, damit dieser dann doch nach einiger zeit sein aroma verliert. Jeden morgen mahlen wir unseren kaffe frisch und diese aufgabe erfüllt die mühle seit monaten ohne probleme. Sie ist zwar laut, aber was solls:) irgendwie ist es auch schön zu hören , wenn meine frau die mühle anschmeißt ( *lach* )fazit: top produkt für uns für wenig geld.

Habe mir diese mühle zugelegt um meine french press mit frisch gemahlenen kaffee zu füttern. Meine erwartungen erfüllt diese mühle im ganzen umfang. Natürlich gibt es für mehr geld deutlich bessere und teure mühlen aber mein preislimit lag bei max 50 eur. Die einstellmöglichkeiten der mühle umfasst das mahl ergebnis von sehr fein bis sehr grob über die kennzahlen 1 – 17. In der anleitung wird hier 1 – 3 für espresso. 2 – 13 für filterkaffee und 12 – 17 für french press angeben. Ich selbst benutze den mahlgrad 17 und ist für meine french press genau das richtige. Die anderen mahlgradeinstellungen nutze ich nicht und kann hier auch kein urteil fällen. Was ich ganz nett empfinde ist der drehschalter zur einstellung der mahlmenge.

Nach dem meine krups-mühle krups gvx242 kaffeemühle mahlwerkopfer eines kleinen unfalls wurde, legte ich mir diese mühle zu. Von der funktion und vom mahlwerk ist sie mit der krups identisch. Allerdings ließ sich bei der krups der deckel und der behälter leichter entfernen und bei der melitta war kein reinigungspinsel im lieferumfang enthalten. (ich habe ja noch den von der krups). Die krups war im betrieb etwas lauter. Die melitta ist vom preis günstiger. Beim mahlergebnis konnte ich keine unterschiede feststellen – kein wunder – das identische mahlwerk. Ebenso verhält es sich mit mit der mahlgeschwindigkeit. Wegen dem fehlenden reinigungspinsel ein punkt abzug.

Wir sind total zufrieden damit. Schnell geliefert, einfache bedienung. Wir empfehlen die gern weiter. Ein wenig kaffeepulver geht daneben, aber das ist kein problem.

Für kaffee einfach perfekt. Da unsere kaffeemühle der marke tschibo nach langer zeit von heute auf morgen aufhörte zu mahlen, mussten wir uns nach einer anderen kaffemühle umsehen. Die wahl war nicht einfach, aber die melitta kaffeemühle ist für das mahlen von kaffee einfach genial und für espresso usw. Haben wir uns die mühle graef cm 800 zugelegt und auch diese ist genial.

Einfache befüllung und handhabung. Auch die wahlmöglichkeit für die verschiedenen kaffee-mahlgrade ist gut sichtbar und einfach einzustellen. Melitta weiß eben, wie kaffee geht. Gutes preis-leistungsverhältnis.

beste mühle für besten kaffee, für echte kaffeeliebhaber ein muss. Ich hab lange nach der einen kaffeemühle gesucht. Ich würde mich als echten kaffee-kenner bezeichnen. Und genau so viel lege ich viel wert auf die kaffeezubereitung. Das wasser 95°, der porzellan-filter, das filter-papier, die kaffeebohne, kaffee-mahlgrad, brühzeit, milch und zucker. Aber zu 50% entscheiden die kaffeebohne und der richtige mahlgrad. Die melitta molino kreiert aus der runden bohne das perfekte pulver. Kaffe hat für mich schon einen wirklich sehr hohen stellenwert.

Die mühle ist doch ganz schön groß, aber dafür sieht sie sehr gut aus in der küche. Die einstellmöglichkeiten sind sehr umfangreich und gut gewählt. Sie ist laut, aber dafür bekomme ich ja dann immer frisches kaffeepulver, genau für die eingestellte tassenanzahl. Hat ein wenig gedauert, bis ich die richtige mischung (mahlgrad + menge) herausgefunden hatte, aber dann konnte sich das ergebnis schmecken lassen. Ein schönes und praktisches teil.

Die maschine an sich ist sehr gut, das die bohnen nicht nachrutschen kann ich nicht bestätigen schön wäre es wenn es noch eine stufe gäbe, die die bohnen sehr fein mahlt.

Habe aus bequemlichkeit eine alternative zur hario handmühle gefunden und bin dann mit dieser mühle fündig geworden. Sie ist jetzt jeden tag mehrmals im einsatz, die pros und contras liste ich mal auf:+ ihren zweck (das mahlen von kaffee) erfüllt sie hervorragend. So gibts keine größeren stücke im mehl oder schwankungen – die molino macht was sie tun soll. Meine empfehlung für pour over kaffee mit einem hario v60 filter ist übrigens stufe 11. + der preis ist unschlagbar für das gerät (vorausgesetzt es leistet mir noch weiter zuverlässig seine dienste)+ vom design her recht benutzerfreundlich (einfüllen, auffangbehälter etc. )- die mengeneinstellung über das rad mit tassenanwahl ist eher willkürlich. Angenommen ich stelle auf “4 tassen” bekomme ich bei 3 mahlvorgängen immer unterschiedliche mengen. Das ist dann aber soweit verschmerzbar, da ich eh noch einmal abwiege. – das reinigung der maschine finde ich etwas umständlichzusammenfassend gilt aber: für den niedrigen preis eine sehr gute mühle, die tut, was sie soll.

Für den preis ein tolles mahlwerk. Kaffe wird für filterkaffee, mit filtertüte, sehr gut gemahlen. Der auffangbehälter muss immer leer geklopft werden, da immer etwas mahlgut darin kleben bleibt. Ich denke das ist elektrostatisch aufgeladen. Leider fällt auch immer eine kleine menge neben den behälter, ist nicht viel aber man muss es wegmachen. Der behälter rastet spürbar ein, sie mahlt aber auch wenn er nicht einrastet. Ist halt bedienungsgewöhnung. Das mahlwerk ist gut zugänglich und sollte hier und da gereinigt werden.

Bisher hatte ich kaffemühlen mit schlagmessern verwendet. Diese hier hat ein scheibenmahlwerk. Der vorteil besteht darin, dass die körnung der zermahlenen kaffeebohnen viel besser dosiert werden kann und man regelmäßig ein identisches ergebnis erhält. Ob der umstand, dass die bohnen nicht zerschlagen sondern zerrieben werden sich auf den geschmack auswirkt, vermag ich dagegen nicht zu beurteilen. Hatte ich beim schlagmessermahlwerk ein überwiegend befriedigendes ergebnis so erhalte jetzt einen gleichmäßig guten kaffeegeschmack ohne auf die menge oder die körnung achten zu müssen. Hat man einmal die richtige einstellung gefunden, reicht ein knopfdruck aus. Ein nachmessen ist nicht mehr erforderlich. Die mühle arbeitet zwar nicht gerade geräuscharm aber zuverlässig und reproduziert immer wieder die gleiche menge. Diese kann dabei sehr fein eingestellt werden, da zwischen der jeweiligen tassenangabe jeweils nochmals 5 rasterpunkte liegen, was 60 einstellpunkten entspricht.

Das mahlgut wird nicht sonderlich heiss, ich mahle stets 10 tassen. Darüber hinaus hat ein “vorschreiber” meiner meinung nach nicht recht, ich mahle auf stufe 1 für meine siebträgermaschine (gastroback design) und erziele, gut getampered, gute ergebnisse. Das heisst, sie funktioniert für espresso, wenn auch auf feinster stufe. Dürfte eine der wenigen maschinen dieser klasse sein, die fein genug mahlen. Gutes preis/leistungs verhältnis.

Passend zu meiner kaffeemaschine. Endlich so,wie ich es haben wollte. Kaffeemühle,mit bohnenbehälter. Bin begeistert,mühle passt farblich zur kaffeemaschine.Von mir gibt es hierfür 5 sternehat zwei tage gedauert,bis ich die richtige mahlstärke gefunden habe.

Preiswerte elektrische kaffeemühle für filterkaffee und frenchpress. . Bis vor kurzem habe ich meine kaffeebohnen immer mit einer porlex-handmühle gemahlen. Mit der zeit ging mir das aber immer mehr auf den geist, und ich nahm mir vor, eine elektrische kaffeemühle zu bestellen – ursprünglich wollte ich die tchibo-kaffeemühle (baugleich mit der weißen severin-kaffeemühle), aber aufgrund des günstigeren preises wurde es dann letztendlich die molino. Erstmal zur maschine selbst: sie hat ein scheiben-mahlwerk, man kann 17 verschiedene mahlgrade einstellen, die zu mahlende menge wird in tassen eingestellt – mindestens 2, maximal 14. Die maschine ist zwar komplett aus plastik, wirkt aber recht solide. Die maschine scheint zwar nicht exakt das selbe modell, wie die elektrische kaffeemühle von rosenstein & söhne zu sein, aber große unterschiede scheint es nicht zu geben. Vielleicht ist es keine schlechte idee sich deren bewertungen einmal genauer anzusehen ;)mein exemplar funktioniert tadellos – entgegen einiger anderer berichte verströmt die maschine keinen seltsamen plastikgeruch, lässt ganze bohnen durchfallen usw. Das mahlgut ist bei gröberen einstellungen (filter, french press) nicht sonderlich homogen, aber was anderes habe ich bei einer mühle dieser preisklasse auch nicht erwartet. Schlechter als meine porlex ist sie jedenfalls nicht. Dafür aber deutlich komfortabler.

Da wir angefangen haben unseren kaffee in der frenchpress zu machen, habe ich mir diese mühle besorgt. Benutze diese jetzt seit ca. 2 monaten und kann mich nicht beschweren. Wir mahlen immer auf stufe 17 und ein wenig auf vorrat, d. Die volle tassenanzahl, daher hab ich keinen vergleich was den mahlgrad angeht. Für meine zwecke ist die einstellung aber passend und der kaffee zieht gut durch und schmeckt astrein. Einzig die lautstärke und dass man ein wenig rumsaut nach dem mahlen könnte vielleicht stören. Mich allerdings nicht und die nachbarn haben sich auch noch nicht beschwert.

Anfangs – nach sehr umständlicher zustellung von ups (warum auch immer amazon dieses mal ups und nicht dhl beauftragt hat) war ich sehr zufrieden mit der kaffeemühle. Nach einer woche allerdings funktionierte das “tassenwahlrad” nicht mehr und egal, ob z. 5, oder 10 “tassen” eingestellt wurden – es wurden immer 28g +-1g kaffee gemahlen. Das eigentliche mahlergebnis ist gut, der kaffee schmeckt. Die mühle ist gut zu reinigen. Es fallen zwar beim abnehmen des behälters kaffeekrümel überall hin, bleibt aber im rahmen. Schlussendlich habe ich die mühle zurückgeschickt.

Graef Kaffeemühle CM 800 : Gut für frischen Espresso

Die kaffeemühle mahlt nicht gerade geräuscharm, aber dafür sehr gut. Der mahlgrad lässt sich fein justieren. Und man kann direkt in den siebträger mahlen oder in eine plastik”wanne” mit abdeckmöglichkeit. Sehr praktisch ist die gummiauflage, da diese sehr leicht von kaffeemehl gereinigt werden kann. Weiterhin ist recht angenehm, dass der kaffeebohnenbehälter eine tönung hat, so dass man kafffee-fett-ablagerungen am gehäuse nicht direkt sieht.

Im grunde eine klasse mühle, aber leider zu schnell ausgeleiert. . Die graef cm800 mühle habe ich im frühjahr 2014 gekauft und war zunächst sehr zufrieden mit ihr. Recht guter preis, solides und gut aussehendes metallgehäuse, super zu benutzen, für die reinigung leicht auseinander zu bauen und gutes mahlergebnis. Mittlerweile hat der verstellkranz für den mahlgrad, der auch das obere mahlwerk trägt, aber immer mehr vertikales spiel, so dass der kaffee nicht mehr fein genug gemahlen werden kann und jetzt nur noch durchläuft. Ganz egal, wie fein man am verstellkranz und/oder am oberen mahlwerk einstellt, das obere mahlwerk wird beim mahlen ein klein wenig, aber eben zu viel hochgedrückt. (für die kenner der mühle, ich habe sie richtig zusammen gebaut. )die garantie ist leider seit 4 monaten abgelaufen und so muss ich leider jetzt schon eine neue (andere) mühle besorgen. Einschicken zum reparieren lassen lohnt unterm strich vermutlich nicht. Schade um die ansonsten schöne mühle.

Mahlgrad ist gut – auch gut einstellbar; aber es geht viel zu viel daneben. Ich hab die maschine jetzt 1 jahr im gebrauch und bin mit der mahlleistung wirklich zufrieden. Aber beim mahlen in den siebträger gibt’s für meinen geschmack viel zu bemängeln: das kaffeepulver kommt nicht wirklich mittig aus dem ‘rüssel’, ist der siebträger erst mal weggenommen, fällt noch ordentlich was auf die unterlage – und schon nach 2-3 mahlungen am morgen hab ich den erweiterten bereich rund um die kaffeemühle ‘eingesaut’.

Nicht schlecht. Dennoch einige schwächen (speziell bei espressotrinkern). Die cm800 aus dem hause graef ist grundsätzlich sehr gut verarbeitet, ist ziemlich massiv; selbst der kippschalter ist sehr robust und hochwertig. Mein nutzungsfeld sind zwei arten des kaffeekochens: french press und der gute alte siebträger. Und speziell bei letzterer variante hat die graef sehr zu kämpfen. Mahlt die mühle grob, so geht alles reibungslos, wie man es erwartet. Will man jedoch fein, speziell für espressomaschinen mahlen, so ist es nutzlos einen mahlgrad unter “10” auf der skala einzustellen, denn dann kommt schlichtweg nichts mehr raus. Zwar ist der mahlgrad auf genannter stufe schon sehr fein, dennoch bedürfen einige kaffeeröstungen einer feineren mahlung. Somit würde ich diese mühle eigentlich nur denen empfehlen, die einen mittleren bzw. Ansonsten – verarbeitung tadellos – nur eben eingeschränkt im funktionsumfang.

  • Mit viel Geduld und nach unzähligen verschwendeten Bohnen zum Erfolg
  • Im Grunde solide Mühle, jedoch Schwächen in Funktion und Sauberkeit bei Lieferung
  • Sehr gute Mühle für Espresso (und anderes)
  • Top Espresso-Mühle für Einsteiger
  • Für mich die Beste Preis/Leistung
  • Gute und flexible Mühle zu einem sehr angemessenen Preis.

Graef Kaffeemühle CM 800

  • Kegelmahlwerk
  • Antistatik-Einsatz
  • Aluminium-Gehäuse
  • Hinweis vom Hersteller: Die eingeprägte Modellnummer “CM80” auf der Unterseite des Artikels bezieht sich auf die Produktserie des Artikels. Es handelt sich um die richtige Ausführung “CM800”

Habe für meine siebträgermaschine eine kaffeemühle gesucht und hiermit das passende gefunden. + mahlgrad sehr gut einstellbar (liegt bei mir je nach bohne zwischen 8 und 12)+ separater auffangbehälter+ trägerhalterung in 2 größen+ einfache handhabung+ war schnell justiert+ pflegeleicht.

Super mühle mit vielen einstellmöglichkeiten. Tolles produkt bin einfach begeistert die mühle gekauft zu haben. Ich bin ein leidenschaftlicher espresso trinker jetzt genieß ich es noch mehr das einzige was mich sehr stört ist das die gummi abdeckung der statischen beladung schnell hässlich aussieht es ist heller geworden. Werd das mal an amazon weitergeben.

Gute und flexible mühle zu einem sehr angemessenen preis. . Die mühle wird von uns genutzt ,um filterkaffee und espresso zu mahlen. Beides leistet sie tadellos. Die einstellmöglichkeiten sind ausreichend und das direkte mahlen in den siebträger der espressomaschine ist genial. Man liest oft, dass nur scheibenmahlwerke das einzig wahre seien – das kann ich nicht bestätigen. Das kegelmahlwerk der cm 800 ist sehr ausreichend. Da wir eine hochwertige espressomaschine (ecm) besitzen und nur exzellenten, italienischen kaffe und espresso einsetzen, fiele eine schlechte mahlung sofort auf.

Im grunde solide mühle, jedoch schwächen in funktion und sauberkeit bei lieferung. Lieferung und verpackung (5 sterne, gewichtung 1)========================================verpackt war die graef cm 800 vorbildlich in einem umkarton, der (bis auf eine einzige seitenfläche) exakt an der produktverpackung anliegt. Da sich die mühle auch kinderleicht aus der verpackung nehmen lässt (und bei bedarf wieder hinein, siehe rücksendung), gibt es für die verpackung 5 sterne. Die lieferung war wie gewohnt sehr schnell, hierfür vergebe ich allerdings keine sterne, da dies nichts produktspezifisches darstellt. Erste inbetriebnahme und anleitung (5 sterne, gewichtung 1)=================================================die inbetriebnahme ist sehr intuitiv, es ist klar ersichtlich, was wohin gehört und wie es zu bedienen ist. Ein blick in die bedienungsanleitung wird somit wohl für den großteil der kunden nicht unbedingt notwendig sein. Anders sieht es aus bei der reinigung der maschine, wer hier nicht aufpasst, kann den oberen mahlkranz falsch wiedereinsetzen, was sich sofort in einem inkonsistenten, viel zu groben mahlgrad wiederspiegelt. Klar wird das vorgehen jedoch spätestens bei einem blick in die anleitung. Weil die zeichen auf der mühle jedoch meiner meinung nach optimal gelöst sind und größtenteils intuitives bedienen möglich ist, gibt es auch hier 5 sterne. Funktion, nachjustierbarkeit und mahlergebnis (4 sterne, gewichtung 3)=======================================================es kann auf zwei verschiedene arten das mahlen in gang gesetzt werden:entweder durch betätigung eines kippschalters auf der seite der maschine oder bei verwendung der automatik durch drücken des siebträgers an einen mikroschalter unterhalb des auslasses.

Ich war lange auf der suche nach einer guten kaffeemühle für meine manuelle espressomaschine (rok espressomaker). Nach langem stöbern in diversen foren und auf der amazon-website habe ich mich schließlich für die cm800 von graef entschieden. Die maschine macht einen sehr hochwertigen eindruck. Es gibt zwei verschieden große kunststoffhalterungen für siebträger. Mit der automatikfunktion der kaffeemühle kann man den siebträger perfekt füllen. Es fällt nichts daneben, und es fliegt auch kein kaffeemehl in der küche herum, wie man das bei anderen maschinen liest. Das gerät arbeitet sehr schnell, und ist für mein empfinden nicht laut. Ich kann sie derzeit uneingeschränkt empfehlen, und würde sie auch sofort wieder kaufen.

Top mühle zum angemessenen preis. Der artikel ist top verarbeitet und hält die eingestellte mahlstufe auch dauerhaft ein. Ein wechsel zwischendurch stellt auch kein problem da. Außerdem ist die reinigung durch komplette zerlegung der maschine sehr einfach gehalten. Wir würden diesen artikel jederzeit wieder kaufen.

Gute mühle- beschreibung verbesserungsbedürftig. Hallo zusammen,ich habe mich jetzt doch entschieden eine zusammenfassung zu schreiben. An der funktion der mühle gibt es nichts auszusetzen, mir hat vor allem gefallen, dass der siebträger direkt unter die mühle gehalten werden kann und mithilfe eines druckschalters direkt in den siebträger mahlt. Was mir gar nicht gefallen hat, ist die beschreibung und die argumentation der hotline (denn dort landet man automatisch nach dem ersten kilo bohnen) es gibt im inneren der mühle einen herausnehmbaren mahlkranz, an dem man eine “voreinstellung” des mahlgrades mithilfe von zwei kleinen schrauben vornehmen kann. Wenn auf diesem mahlkranz die bezeichnungen “fine” und “coarse” steht, dann ist es doch so, dass man in richtung fine verstellt, wenn grober kaffee- schrot unten rauskommt?. Nach unzähligen versuchen und 1 kilo espresso-bohnen habe ich dann die hotline angerufen. Dort habe ich dann erfahren, dass der espresso gröber wird, wenn der ring zu weit in richtung fine verstellt wird??also habe ich die einstellung in kleinen schritten in ring coarse- grob verstellt. Hat leider nichts genützt, es kam immer noch schrot heraus (auch nach dem 2. Kilo espresso)jetzt habe ich mir die technik mal genau angesehen,und dabei ist mir aufgefallen, dass der obere mahlkranz- ring je weiter er in richtung grob verstellt wird, er sich dem sich drehenden “mühlenteil” nähert.

Für den preis und meinen kenntnisstand eine der idealen einsteiger-kaffeemühlen für den espresso-geniesser. Als einziges manko bis jetzt kann ich nur die verschlußklappe des bohnenbehälters sehen. Diese klappe lässt sich mit eingefüllten bohnen schlecht bis gar nicht schließen. Vor allem für einen bohnenwechsel ist das aber nötig da sonst die bohnen aus dem behälter herausrieseln. Man kann sich damit behelfen die bohnen oben herauszuholen oder den behälter leer mahlen lassen. Je nach bohne muss der mahlgrad bei meiner maschine schon sehr fein eingestellt werden. Bisheriges maximum liegt bei stufe 3 von 40. Einige tipps und anleitungen zur optimierung bzw. Einstellung des mahlwerks gibt es beim hersteller auf der website als auch im kaffee-netz.

Für mich die beste preis/leistung. Hab fast alle wichtigen mühlen getestet. . Leider hatten alle so ihre macken. Ich mache filterkaffee, french press und siebträger. Auch sehr fein ist in diesem fall fein genug. Keine statische aufladung, kein lockeres plastik etc. Solide aus metall verarbeitet und einen langlebigen ein/ausschalterdas beste ist:man kann seinen filter für filterkaffee direkt unter stellen und muß nicht umfüllen. Natürlich hat auch der siebträger einen sehr soliden druckschalter. Bohnenbehälter kann unten verschlossen werden.

Nach 3 jahren im täglichen einsatz immer noch zufrieden. Nach 3 jahren im täglichen einsatz und ca. 5000 bezogenen espresso-portionen kann ich jetzt ein durchweg positives fazit aus dem betrieb der cm 800 ziehen. Ein paar hinweise zum betrieb und kleinere schwächen stehen weiter unten. Die maschine ist eine schwere ausführung aus (vorwiegend) metall und macht einen fast professionellen eindruck. Kostet aber nur einen bruchteil gegenüber der maschine in der italo-bar meines vertrauens. Die maschine ist beim mahlen nicht leise. Hat aber einen angenehm tiefen ton und nerft daher nicht besonders. Für filterkaffeetrinker sehe ich gar kein problem. Grobes pulver läßt sich sehr leicht und auch auf vorrat aus der maschine beziehen.

Sehr gute kaffeemühle zu einem super preis. Wir haben uns vor kurzem eine rancilio silvia zugelegt und uns dazu passend eine kaffeemühle ausgesucht. Richtige experten schwören ja darauf, dass die kaffeemühle so ziemlich das selbe kosten soll wie die kaffeemaschine selbst. Da wir aber keine gastronomie betreiben, sondern nur jeden tag in der früh und am abend nach der arbeit einen gemütlichen kaffee genießen wollen, haben wir uns nach langer internetrecherche für die graef cm 800 entschieden. Wir hatten sie nun schon ein paar mal im einsatz und bereuen unseren kauf nicht. Zur lieferung:die kaffeemühle kam in einem entsprechenden karton geliefert, wobei bei der entnahme des gerätes aus der amazon schachtel das siegel von graef am originalkarton bereits gebrochen war. Nicht weiter schlimm, da wir auch schon gelesen haben dass das öfters vorkommen soll. Wir hatten auch den eindruck dass die maschine irgendwie getestet wurde, da sich in der verpackung kaffeereste befanden, jedoch fanden wir das mahlwerk völlig sauber und unbenützt vor. Deshalb lassen wir die kaffeereste und das gebrochene siegel an der schachtel aus der wertung. Zur mühle selbst:sie macht einen recht stabilen eindruck, vor alle der kippschalter zum ein/auto/ausschalten wirkt professionell und sauber verarbeitet.

Mahlgradeinstellung etwas tricky. Ich möchte mich all den anderen positiven rezensenten anschließen, die hier bereits alle vorteile ausgiebig beschrieben haben. Auch ich bin voll und ganz zufrieden, die mühle ist exzellent für perfekten espresso geeignet. Allerdings ist die korrekte einstellung für sehr feines kaffeemehl, welches für einen guten espresso nötig ist, etwas schwieriger als nötig, weil meines erachtens ein wichtiger hinweis in der bedienungsanleitung fehlt: beim erneuten zusammenbauen des mahlwerkes befindet sich eine menge kaffeemehl im mahlwerk, welches verhindert, dass der mahlkranz in die korrekte (feine) position rutscht. Die folge ist, die mühle mahlt genauso grob wie vorher, die verstellung hat scheinbar gar nichts gebracht. Das führt zu sehr viel frust (auch bei mir). Abhilfe schafft vor dem zusammenbau ein gründliches reinigen des oberen mahlkranzes mit dem beigefügten pinsel. Dann klappt die einstellung auf anhieb. In meinem fall war es nötig die grobeinstellung (nach lösen der 2 schrauben) ganz auf anschlag richtung “fein” zu drehen und von dort 3-4 zähne richtung “grob”. Dann kann man nach dem zusammenbau (reinigen nicht vergessen) von aussen mit dem drehkranz den mahlgrad feinjustieren bis die durchlaufzeit in der espressomaschine stimmt.

Ich nutze die cm800 für meine la pavoni siebträgermaschine. Den preis finde ich angemessen. Mir gefällt, dass es die automatikfunktion gibt, die durch den druckschalter unter dem kaffeemehl-geber liegt. So habe ich immer die benötigte menge im sieb. Die lautstärke der mühle ist auch im erträglichen rahmen. Durch die markierung der mahlgrade habe ich ich immer die gleiche körnung und bis jetzt habe ich keine ungenauigkeiten/abweichungen festgestellt. Weniger gut finde ich, dass die reinigung recht zeitaufwendig ist, wenn man es ordentlich macht und auch die teile auseinanderschrauben muss, was der hersteller nicht beabsichtigt hat. Ich frage mich, warum graef einen bohnenbehälter für 350g bohnen designed hat. Die meisten röstereien verkaufen i.

Schöne mühle für espresso und für den preis absolut in ordnung, habe das teil seit fast 3 jahren im dauereinsatz. Schön wären noch ein timer und ein etwas stabilerer halter für den siebträger, aber insgesamt sehr gut .

Tolle mühle, an der ich nichts beanstanden kann. Von der automatikschaltung bin schwer begeistert. Sie ist gut zu reinigen ( siehe video auf youtube) und läßt sich leicht auseinanderbauen.

Gute und einfach zu handhabende mühle. Ich habe die mühle letztes weihnachten von meinen kindern zu weihnachten geschenkt bekommen und die mühle ist seitdem täglich mehrmals im einsatz. Ich kann nicht verstehen, wie in manchen rezesionen von unzureichenden mahlgrad, sauerein mit dem kaffeemehl u. Die mühle verwende ich für espressi mit unterschiedlichen bohnen. Die maschine war von werk aus korrekt eingestellt. Espressi mit der stufe 5 bzw. 6 auf dem einstellring werden immer gut, das mahlgut ist fein und gut zu tampern. Mir ist aufgefallen, daß ein gutes ergebnis sehr viel von den verwendeten bohnen abhängt. Ich hatte anfangs das problem, daß ich zuerst auch dachte, die maschine mahlt schlecht und/oder meine lelit siebträger macht einen schlechten espresso. Nachdem ich auf teurere bohnen (nicht mehr im kilo supermarkt pack, sondern von kleineren frisch rösterein)umgestiegen bin. Funktioniert alles einwandfrei und die espressi werden perfekt. Also es muss nicht immer die gerätschaft schlech sein, sondern es kommt auf die grunssubstanz an- also die kaffeebohne.

Top espresso-mühle für einsteiger. Nach intensiver recherche im netz sowie im stationären fachhandel wurde mir diese mühle empfohlen. Vorteile+ einstellmöglichkeitenfür “normale” espresso-, kaffee-, mokkatrinker eine große hilfe kann man sich zumindest die bohne und deren mahlgrad notieren. Ändert sich zwar nach luftfeuchte und jahreszeit, aber ein anhaltspunkt ist da. + mahlt gleichmäßig und sehr feinhervorragend für espresso geeignet, je nach bohne zwischen 5 und 3. + ausfallstutzen lässt kein kaffeemehl explodierenda aus plastik, jeder der das schon mal erlebt hat, weiß was ich meine. Das mehl fällt da rein wo es soll und nochmal fast soviel verspritzt sich im radius von 20 cm. Wirklich, denn ich hasste das bei meiner vorgängermühle (ascaso). + stabile ausführungsteht, da wackelt nix+ geschmacksache: designich mags rough und industriell. Finde die matt silber lackierte hülle zudem praktisch, nicht ständig polieren wegen fingerabdrücken oder sonstigen flecken+ bohnenbehälter ist grau transparent abgedunkeltwichtig, das hält die bohnen länger frisch, da weniger licht an die bohne kann. 500g gefüllt werden, ist aber eigentlich quatsch, der schliesst zwar sehr gut ab, dennoch rauchen die bohnen immer etwas aus.

Kaffemühle funktionierte gleich beim ersten testen sehr gut. Diese kaffeemühle habe ich meiner tochter zum geburtstag geschenkt. Aber mit ihr zusammen ausgepackt und gleich getestet. Die kaffeemühle hat beim testen auch ohne betriebsanleitung die kaffeebohnen in verschiedenen malgraden anstandslos von grob bis fein gemahlen und funktioniert auch noch bis jetzt in allen inzwischen nachgelesenen bedienungsanleitungen anstandslos.

Nicht umsonst wird dieses modell so oft empfohlen. Die graef cm 800 steht stabil, hat ihren schwerpunkt im fuß und mahlt espresso und café hinreichend fein, dass man diesen wunderbar mit eienr siebträger-maschine zubereiten kann. Fertig gemahlener espresso / café ist meist zu grob dafür gemahlen und man liest oft, dass viele andere mühlen das kaffeemehl nicht fein genug bekommen. Ich nutze derzeit für meine rancilio sylvia den mahlgrad 10 bei der graef cm 800 (40 ist der gröbste grad, 0 der feinste mahlgrad) und bin sehr zufrieden. Die automatikfunktion für das mahlen direkt in den siebträger ist ebenfalls wunderbar gelöst. Bleibt nur zu hoffen, dass das gerät langlebig ist.

Sehr gute mühle für espresso (und anderes). Die mühle ist das jüngste modell der graef-reihe – und meine zweite. Grundsätzlich ist die mühle sehr gut. Frisch gemahlener kaffee ist schon was anderes als verpacktes kaffeemehl. Graef hat gegenüber dem vorgängermodell (mindestens) zwei verbesserungen vorgenommen. Der bohnenbehälter ist deutlich größer geworden und der kaffeemehlauswurf geht jetzt senkrecht nach unten. In der folge konzentriert sich die mühle darauf, das kaffeemehl ins sieb zu bringen und nicht, wie die vorgänger, lustig umher zu spucken (mir scheint, das graef auch über ein elektrostatikproblem nachgedacht hat, das früher dafür mitverantworlich war). Also: die mühle ist preislich am unteren ende für eine erstklassige haushaltsmühle mit kegelmahlwerk. Drunter kenn‘ ich nix vergleichbares. So gesehen kann ich sie nur empfehlen.

Mit viel geduld und nach unzähligen verschwendeten bohnen zum erfolg. Nachdem die guten bewertungen überwogene haben, haben wir uns diese mühle für unsere siebträgermaschine zugelegt. Paket kam schnell wie immer, und die mühle macht einen guten, soliden ersten eindruck. Doch dann kam der frust, der schon ein paar mal beschrieben wurde: egal auf welcher stufe man mahlt, der kaffee wäre zunächst für eine filtermaschine noch zu grob. Wir haben alles ausprobiert: feinjustierung schrittchenweise verändert, sitz des mahlwerks kontrolliert, und homepage und videos des herstellers nach hinweisen durchforstet. Das zwischenergebnis war, dass auf den stufen 0-10 gar nichts mehr aus der mühle kam. An der stelle haben einige andere aufgegeben, und wir haben auch gesagt, dass das teil zurück geht. Was dann aber doch noch geholfen hat: feinjustierung zurück auf den ursprungszustand und dann 2 schritte nach links, hauptarretierring auf stufe 0, und dann bei laufendem motor so lange langsam hochgedreht bis das mehl fein genug rauskam. Das ganze gebastel hat uns gut 2 stunden zeit und nerven gekostet. Es ging ein halbes päckchen guter kaffee drauf.

Tolle espressomühle nach manueller feinjustierung. Die mühle an sich macht einen sehr guten eindruck. Die “automatischen mahlfunktion” will ich nicht mehr missenund vor allem mit dem mahlergebnis bin ich sehr zufrieden. – hier 5 sterneallerdings wurde an einigen teilen und an der feinjustierung gespart:- die halterung wirkt für den siebträger wirkt billig und hat scharfe kannten (vom spritzguss?)- unterleger aus silikon zeigte schon nach wenigen tagen hässliche weiße verfärbung (kein einsatz von reinigern)- ohne manuelle feinjustierung war kein brauchbarer espresso möglich. (selbst auf kleinster stufe zu grobes mahlgut. )grundsätzlich würde ich das gerät aber empfehlen.

Rommelsbacher EKM 200 mit Scheibenmahlwerk – Sehr gutes Mahlergebnis aber ein “kleines Ferkel” ;-)

Klasse mühle – auch für espresso. . Lange zeit haben wir eine krupps-kaffee-mühle betrieben. Diese hat mit ihren messern die kaffebohnen zerhackt. Das problem war, dass man den malgrad nur durch länger oder weniger langes mahlen bestimmen konnte. Das war nie genau passend und kaum exakt wiederholbar. So wurde das gerät irgendwann ausgemustert und fertig gemahlenes pulver gekauft. Nachdem wiederholt der wunsch nach frisch gemahlenem kaffee/espresso aufkam, habe ich mich gründlich umgesehen und u. Auch hier auf amazon viele rezensionen gelesen. Meine wahl fiel auf dieses gerät, weil es über einen relativ weiten bereich einstellbar war, ein reservoir für die kaffeebohnen hatte und auch die erfahrungsberichte überwiegend positiv ausfielen.

Ich bin ja so froh, dass ich länger nach einer kaffeemühle gesucht habe. Deshalb bin ich auf diese gestoßen und das war wirklich ein glück. Sie ist leise, mahlt gut (mahlgrade sind einstellbar von sehr fein bis grob), die tassenmenge habe ich nach ein paar versuchen nun optimal eingestellt.

? sehr gute kaffeemühle. Viele jahre haben wir unseren espresso aus gekauftem bereits gemahlenem kaffee gemacht. Bis ich eine tv-sendung sah, bei der es um qualitätskriterien in der kaffeehersstellung ging. Ein wichtiges kriterium ist dabei wie die bohne aussieht. Nicht zerbrochen und nicht fleckig. Nun wollte ich also die bohnen, die in meinem espresso landen vorher anschauen können. Allerdings ist die kaffeezubereitung mit selbstgemahlenem kaffee natürlich etwas aufwendiger als meine frühere vorgehensweise. Darüber sollte man sich im klaren sein. Die maschine arbeitet hervorragend. Hier sind die Spezifikationen für die Rommelsbacher EKM 200 mit Scheibenmahlwerk:

  • 110 W, schwarz
  • leises und robustes Scheibenmahlwerk, Mahlgrad individuell einstellbar
  • Mahlstempel entnehmbar, herausnehmbarer Pulverauffangbehälter
  • Ein/Aus Tastschalter, Drehwähler für 2-12 Portionen, Bohnenbehälter (250 g) mit Aroma-Schutzdeckel
  • Kabelaufwicklung, Reinigungspinsel

Ich habe die ekm 200 seit etwa zwei monaten im täglichen gebrauch. Das anfänglich sehr laute mahlgeräusch hat sich etwas verringert ( mahle immer auf feinster stufe)und ist im kurzzeitbetrieb gerade erträglich. Auch die mahlgradeinstellung funktioniert sehr gut,das mahlergebnis ist tatsächlich als “staubfein” zu bezeichnen. Sollte das ergebnis nachlassen,sind die mahlscheiben nach lösen von drei schrauben kostengünstig auszutauschen. Alternativ läßt sich der mahlscheibenabstand mit drei mini-u-scheiben anpassen. Der vorratsbehälter fasst ca. Im gegensatz zu anderen maschinen werden diese nicht erwärmt durch dauernetzbetrieb.

Nach meiner letzten, sehr lauten mühle, hatte ich das experiment “ganze bohne” erst einmal zurück gestellt. Nun auf grund der guten bewertungen diese bestellt. Und ich muss sagen: sehr gute entscheidung.Die lautstärke ist deutlich leiser als bei meinem letzten modell, das mahlergebnis ist dank des stufenlosen einstellrades sehr gut einstellbar und die angegebene mengenvorwahl deckt sich gut mit der gewünschten menge. Klare kaufempfehlung für dieses produkt.

Kommentare von Käufern :

  • Klasse Mühle – auch für Espresso.
  • Erwartungen voll erfüllt
  • Ein kleiner Test
  • Super Preis-/Leistungsverhältnis!!! Perfekt dosierbar mit angenehmer Lautstärke im Betrieb!!!!
  • Nicht schlecht, aber auch nicht sehr gut.
  • Großartige Leistung fürs Geld

Schöne kaffeemühle für den täglichen gebrauch. Ich habe eine elektrische kaffeemühle mit scheibenmahlwerk unter 50 € gesucht. Die maschine überzeugt durch die kompakte größe, den preis, die einfache säuberung, das einstellen des mahlgrades (9 stufen). Das mahlwerk ist leiser als bei meiner alten maschine. Für 10 bis 20 tassen kaffee pro tag ist sie gut geeignet. Der behälter mit dem mahlpuler lässt sich gut herausnehmen und einsetzen, wird leider elektrostatisch, da er aus plasitk ist. Glas wäre optimaler, leider auchteuerer. Besten Rommelsbacher EKM 200 mit Scheibenmahlwerk – Kaffeemühle – 110 Watt – schwarz

Nachdem ich lange mit einer kleinen handmühle die bohnen gemahlen habe, musste ich aufgrund eines defekts der alten maschine auf was neues umschwenken. Nach langem hin und her – auch wegen des höheren preises – habe ich mich zum kauf einer rommelsbacher ekm 200 entschieden. Ich bin von diesem produkt absolut überzeugt. Die kapazität von bis zu zwölf tassen kurz hintereinander – danach ist eine abkühlpause angesagt – ist für den privaten gebrauch aus meiner sicht absolut ausreichend. Die maschine arbeitet sehr schnell und gleichmäßig. Das preis-leistungsverhältnis ist sehr gut. Für mich ist diese maschine die absolut richtige wahl.

Frisch gemahlene kaffeebohnen schmecken tatsächlich bessermacht ja eigentlich auch sinn, aber irgendwie habe ich immer die verschweißten packungen aus dem supermarkt gekauft. Diese kaffemühle macht schon beim auspacken einen schicken eindruck und man bekommt direkt lust auf eine tasse kaffee. An der seite lässt sich der mahlgrat einstellen, den ich gleich mal auf die höchste stufe gedreht habe. Vorne ist ein weiteres einstellrad, an dem man die gewünschte menge voreinstellen kann. Dann nur noch die guten kaffeebohnen rein und es kann los gehen. Die mühle funktioniert, der kaffee schmeckt gut und damit vergebe ich 5 sterne.

Die kaffeemühle erfüllt seinen zweck recht gut. Es hat etwas gedauert, die richtige einstellung zwischen malgrad und kaffeemenge zu finden. Die empfehlungen in der anleitung passten für meinen geschmack nicht. Einmal eingestellt, ist das ergebnis ein schmackhafter kaffee. Die mühle kommt bei mir seit monaten täglich zum einsatz und bietet immer konstante qualität. Zwei kritikpunkte habe ich jedoch:die mahlmenge beginnt bei 2 tassen, was für meinen geschmack 4 tassen entspricht. Es wäre wünschenswert, eine kleinere mahlmenge einstellen zu können. Der kaffeebehälter besteht aus kunststoff, der sich statisch auflädt. Dadurch bleibt immer kaffeemehl im behälter hängen.

Mahlt perfekt aber jedesmal arbeitsplatz putzen. . Die mühle kam pünktlich und mahlt erstklassig. Die räder (portionen, mahlstärke) lassen sich leichtgängig justieren. Leider soll man die mühle nicht länger als 2 min. In gebrauch haben laut anleitung das finde ich etwas umständlich wenn ich mal ein pfund mahlen will geht das nur mit pausen. Was mich richtig stört ist, dass sich der kunststoff statisch auflädt und in einem umkreis von 25 cm um die maschine überall fein gemahlenes kaffeepulver befindet. Danach muss man immer putzen als hätte man sonst was in der küche gemacht, dafür einen stern abzug, mal sehen wie sie sich in zukunft noch macht.

War mir vorher völlig unbekannt diese marke und hab sie über amazon erst kennengelernt. Top produkt und endlich bin ich im besitz einer kafeemühle die diesen namen auch verdient hat. Gut einstellbar und sauber zu halten, ich krieg jeden mahlgrad hin den ich haben möchte. Erst mit billigem kaffee die mühle getestet und für mich so eingestellt wie ich es täglich brauche. Dann meine hausmarke rein und alles klappt perfekt. Macht jeden morgen spass auf den knopf zu drücken. Schön und einfach so wie ein küchengerät sein muss.

Wir haben die mühle nun schon einige zeit im einsatz, immer auf feinster stufe. Das ergebnis ist perfekt: fast staubartig, wunderbar für unsere altmodische espressomaschine. Klar, das der kaffee frisch gemahlen viel besser schmeckt.

Gute mühle, sehr schnell, preis/leistung passt. Mir war die hario skerton mühle irgendwann zu mühsam. Da die skerton sehr gleichmäßig mahlt, war ich etwas skeptisch, ob das bei der ekm 200 dann auch passt. Ich bin aber soweit zu frieden. Ich verwende die mühle für eine aeropress. Dafür ist es auf jeden fall ausreichend, wobei ich die feinste stufe verwenden muss. Einen stern abzug gibt es von mir für folgende tatsachen:- es gibt schon ziemlich sauerei, da das pulver wirklich ziemlich elektrostatisch geladen zu sein scheint. Ich dachte bei den vorigen kritiken diesbezüglich, dass das eher ein esoterisches feedback ist. Aber es nervt wirklich, da man einiges an kaffeepulver im behälter hängen hat und nicht wirklich heraus bekommt. – die mühle hat als minimale mengeneinstellung 2 tassen.

Kurz und bündig, mit bildern (grob= stufe 9, fein = stufe 1), was auch das max/min ist. Stromverbrauch im standby: 0,3 wattlautstärke: mittelmäßig laut wie ein fön, definitiv deutlich leiser als ein standmixer. Durch zwei gut isolierte türen kaum hörbar, der nachbar sollte also nicht aus dem bett fallen. Mahlt recht flott, etwa 10 sekunden für 2 tassen. Das ganze ist recht gut abgedichtet, oben mit deckel hinten mit gummi. Problematischer ist eher der transparente bohnenbehälter, der sich auch nicht rausnehmen lässt. Gewicht des gemahlenen kaffees (für french press ideal: 50-60g):- 2 tassen: 27g- 6 tassen: 70g (~1/4 kaffebohnen eines vollen behälters)- ~5 tassen: 60gdie werte scheinen konstant zu sein, habe 10x mit 2 tassen gemahlen, waren immer 26-27g. Beim befüllen sollte man schütteln, sonst kommt beim ersten mahlen deutlich weniger heraus. Von den 70g sind 3g feinpulver, dieses bleibt am oberen rand des plastikbehälters nahezu vollständig hängen und lässt sich relativ einfach entfernen.

Nachdem sich meine eltern diese mühle zugelegt hatten und schlichtweg begeistert waren, habe ich mir die mühle auch gekauft. Ich wollte endlich von meiner schlagwerk mühle wegkommen, diese sind ja einfach nur laut und anstrengend zu reinigen. Bei dieser mühle wurde wirklich an alles gedacht. Einfach bohnen einfüllen, mahlgrad und menge auswählen und das wars. Der kaffee ist immer gleichmäßig fein/grob. Mehrere taster stellen sicher, dass die mühle beim Öffnen des deckels oder beim entfernen des auffangbehälters sofort abschaltet. Im elterlichen haushalt wird unfassbar viel kaffee getrunken und bereits seit über einem jahr verrichtet die mühle da treue dienste. Für den preis echt unschlagbar.

Sehr gutes mahlergebnis aber ein “kleines ferkel” ;-). Die mühle mahlt sehr gut und ist unkompliziert in der handhabung. Wir haben sie für unseren urlaub gekauft, da wir “kaffejunkies” sind und auf einen guten, frisch gemahlenen und handgebrühten kaffee nicht verzichten wollen. Das einzige manko, wenn man es dann so nennen will, ist die entnahme den mahlgutes. Da krümelt und streuselt das pulver herum. Ein “kleines ferkel” halt, aber mit einem wisch ist alles beseitigt. Ich würde die mühle für den urlaub immer wieder kaufen, für den dauergebrauch zu hause würde ich ein höherwertiges modell mit weniger krümelei bevorzugen, was aber dann auch wesentlich teurer wäre. Fazit: gute mühle mit sehr guten mahleigenschaften, ausreichend großem vorrats- und mahlgutbehälter, leider bei der entnahme des pulvers etwas unsauber. Für gelegentlichen gebrauch (einmal am tag) durchaus empfehlenswert.

Super preis-/leistungsverhältnis. Perfekt dosierbar mit angenehmer lautstärke im betrieb. Die bedienung der kaffeemühle (rommelsbacher ekm 200 mit scheibenmahlwerk) ist leicht und selbsterklärend, die einstellskalen für mahlgrad (stufen 1-9) und dosiermenge sind zuverlässig. Die pulvermenge/dosiermenge lässt sich von 2 tassen bis max. 12 tassen mit einem rädchen einstellen. Somit ist es möglich von der üblichen filterkaffeemenge für die bürogemeinschaft bis zum kleinen dessert-espresso für zwei zu variieren. Der betriebsgeräuschpegel des mahlwerks ist nicht zu laut, sodass man sich nebenbei problemlos unterhalten kann (da habe ich schon ohrenbetäubende exemplare erlebt). Die mühle ermöglicht es, den mahlgrad innerhalb einer palette von 9 stufen mit einem rädchen vorzugeben, von grob gemahlen (=stufe 9) bis extra-fein (=stufe 1) gemahlen, wodurch eine hohe flexibilität in der nutzung möglich ist. Für den espresso- und capuccino-liebhaber (wie ich es bin) ist besonders der feinste mahlgrad (stufen 1) ein qualitätsmerkmal für den handgemachten espressogenuss. Der frisch gemahlene kaffee schmeckt einfach am besten.

Wir haben diese kaffeemühle bestellt, da unsere alte mühle kaputt gegangen ist (marke petra, drehknopf nach über 8 jahren abgebrochen). Das neue gerät mahlt relativ leise und gleichmäßig. Rädchen wird der mahlgrad eingestellt (bleibt bei uns immer unverändert). Drehkopf die zu mahlende kaffeebohnen-menge (beginnend ab 2 tassen) eingestellt und dann nach druck auf den 3. Knopf beginnt der eigentliche mahlvorgang. Abbruch des mahlvorgangs ist durch anheben des nachfüll-deckels möglich. Das gerät fasst im vergleich zu anderen maschinen relativ viele kaffebohnen (ca.

Wenn man auf der suche nach einer vernünftigen mühle ist, guter verarbeitung und einem gerät, was halbwegs leise ist, ist man hier gut aufgehoben. Mahlgrad auf stufe “fein” ist eine mischung aus staubfein und leicht körnig. Vielleicht ändert sich das mit der zeit. Dennoch reicht es für espresso vollkommen aus. Preis/leistung gehen voll ok.

Der kauf der rommelsbacher ekm 200 hat sich wirklich voll gelohnt. Sie wurde nach ausführlicher recherche (persönliche ansprüche, kundenrezensionen) ausgewählt und erfüllt tatsächlich alle an sie gestellten erwartungen – und die waren nicht gering. Nach kurzem experimentieren lassen sich mahlgrad und -menge zuverlässig auf die jeweiligen bedürfnisse einstellen – per knopfdruck erhält man stets genau die benötigte menge (lediglich wenn nur noch sehr wenige bohnen im behälter sind, werden die beim mahlvorgang in die höhe geschleudert, sodass sie das mahlwerk nicht mehr ganz zuverlässig erfassen kann – also darauf achten, dass nicht zu wenig bohnen im behälter sind), der vorratsbehälter für 250g kaffeebohnen ist bequem, das mahlgeräusch könnte durchaus leiser sein, ist aber erträglich und – verheissungsvoll: ein wunderbares kaffeearoma parfümiert das haus und der kaffee (bei uns in erster linie espresso und -variationen) schmeckt einfach nochmal einen ganzen tick besser.Alles in allem also ein top preis-leistungsverhältnis – ich hoffe, das made-in-germany zeigt sich auch in der langlebigkeit. Nach unseren bisherigen erfahrungen aber ein absoluter kauftippnachtrag:leider wurden meine hoffnungen in puncto langlebigkeit schwer enttäuscht – gestern hat unsere rommelsbacher nach noch nicht einmal 2 monaten ihren geist aufgegeben – motorschaden. Das hätte ich bei ‘made in germany’ dann doch nicht erwartet. Da montagsmodelle jedoch in den besten firmen einmal vorkommen können, geben wir der rommelsbacher (bevor wir abwerten) noch eine zweite chance – eine neue ist schon bestellt – mal sehen, wie lange sie’s diesmal macht.

Die kaffeemühle ist klasse. Nicht zu groß, aber es passt genügend auf einmal in den bohnenbehälter. Auch optisch finde ich sie sehr ansprechend. Leider ist selbst auf mahlgradstufe 1 das ergebnis nicht fein genug. Daher ging die maschine zurück. Schade, ich war von den vielen positiven meinung überzeugt, diese würde ein besseres ergebnis liefern.

Mahlmenge und pulverfeinheit wie benötigt. Habe die mühle gekauft, um für eine espresso-kanne und für eine französische druckkanne kaffee zu mahlen. Der mahlgrad und die benötigte pulvermenge lässt sich gut einstellen. Für unseren privathaushalt (zwei mal täglich) sehr gut geeignet. Die bohnen sollten allerdings nicht zu groß sein (bei elephantenbohnen läufts nicht so gut).

Diese kaffeemühle ist wirklich ihr geld wert. Der gemahlene kaffe auf stärke 4 eignet sich hervorragend als filterkaffe in einer maschine. Der kaffee schmeckt vollmundig, wie in den tchibozentralen. Also genau das was ich gesucht habe. Sehr wichtig ist, dass der mahlstempel nach links bis zum anschlag eingedreht wird. Ist das nicht der fall mahlt die mühle auch nicht richtig. Vielleicht ist das ein tip an all die wenigen kritiker. Der gefilterte kaffee ist wirklich nicht mehr zu vergleichen.