Caso InnoSlide 2100 Einzelinduktionskochfeld mit Slide Technologie – 8 Leistungsstufen über Fingertouch anwählbar : Funktioniert gut und hat ordentlich Lesitung

Als catering herdplatte im einsatz. Ich habe die induktionsherdplatte als cateringinventar gekauft und bin vollsten zu frieden. Das turboprogramm lässt den 30l topf innerhalb 180 sekunden kochen.

Diese einzelkochplatte ist wunderbar, ich bin begeistert. Ich kann gegenüber meiner ersten platte meine speisen am köcheln halten,mit stufe 2. Dass die platte geräusche macht ist logisch, sie muß sich ja kühlen.

CASO InnoSlide 2100 Einzelinduktionskochfeld mit Slide Technologie – 8 Leistungsstufen über Fingertouch anwählbar, 2000 Watt Leistung, Booster 2100 Watt, Keep Warm Funktion

  • Mobiles Induktionskochfeld – Kochen mit Induktion ist bis zu 60% schneller gegenüber Elektroherden und so schnell wie Gas. Mit einer Induktionsplatte sparen Sie bis zu 50% Energie gegenüber Elektroherden ein.
  • Kochen Sie sicherer, da die Hitze erst im Topfboden erzeugt wird. Stecker rein, fertig, los – mit einer mobilen Kochplatte kochen Sie an jedem Ort mit Steckdose – ideal zum Outdoor-Kochen auf der Terrasse oder dem Balkon geeignet.
  • Eine mobile Induktionskochplatte eignet sich perfekt für kleine Küchen, wie z.B. in einem Single-Haushalt oder in einem Studenten-Haushalt. Auch für den Einsatz im Camping Urlaub ist die Kochplatte ein praktischer Begleiter.
  • Nutzen Sie die Induktionsplatte zum effizienten erwärmen, erhitzen oder garen Ihrer Speisen. Auch zum Warmhalten von zusätzlichen Speisen neben dem Grill oder Buffet ist das Kochfeld ein praktischer Helfer. Kochen Sie für Ihre Gäste – auch direkt am Tisch.
  • 2000 Watt, Sensor Touch Display, 8 Temperaturstufen, Slide Technologie, Booster, Timer, Glaskermaik Kochfläche, modernes Design
  • Voltage: 230 V, 50 Hz

Wir hatten bis vor kurzem ein einzelinduktionskochfeld. Bis meine frau die platte in den backofen gelagerthat, es vergessen hat, und dann den backofen eingeschaltet hat. Die induktionskochplatte war nach ca. 15 minuten bei 220° durchgegart. Zwischenzeitlich sind wir ganz froh das das passiert ist. Die caso innoslide 2100 ist deutlich einfacher in der bedienung, es passen größere töpfe drauf und wir haben den eindruck das es schneller geht.

CASO InnoSlide 2100 Einzelinduktionskochfeld mit Slide Technologie – 8 Leistungsstufen über Fingertouch anwählbar, 2000 Watt Leistung, Booster 2100 Watt, Keep Warm Funktion : Nicht schlecht für den preis. Ich habe diese platte als ersatz für meine alte platte gekauft. Grundsätzlich ist diese platte ganz ok, preis/leistung stimmt soweit. Die bedienung ist einwenig anders als bei meiner alten platte, aber man gewöhnt sich schnell daran. Der lüfter ist deutlich hörbar aber die lautstärke hält sich im rahmen, meine andere platte war lauter. Was aber überhaupt nicht geht, ist die tatsache das sich meine platte nicht ausschalten lässt, die ganze zeit blinkt das l, wenn ich die platte komplett aus haben möchte, muss ich den netzstecker ziehen. Ich habe zwar gelesen das sich die platte nach 2 stunden ausschalten würde, jedoch ist das bei mir nicht der fall, auch nach 3 stunden blinkt das l fröhlich vor sich hin. Ich muss daher den stecker so anbringen das ich jederzeit dran kann, denn meine steckleiste ist unsichtbar hinter dem schrank verstaut. Ich vergebe deshalb nur 3 von 5 sterneedit:nach nunmehr rd. 3 monate in gebrauch, hat das bedienfeld an einer stelle eine grosse wölbung bekommen, das sieht nicht nur unschön aus, sondern macht jetzt auch keinen so vertrauenswürdigen eindruck mehr, da ich nicht weiß ob durch die wölbung jetzt irgendwo feuchtigkeit eindringen kann und somit einen kurzschluss ausgelöst wird.

Wir haben cerankochfelder bei denen es unmöglich ist tafelspitz zu kochen, da das fleich im wasser sintern soll, also nicht kochen. Mit unseren cerankochfeldern nicht möglich, da sogar auf niedrigster stufe das wasser hinköchelt. Mit dem induktionsfeld geht das perfekt. Schön ist auch, dass es auch für größere töpfe geeignet ist. Von glühwein oder suppen geht perfekt. Da das gerät nicht komplett abschaltet, sprich es bleibt im standby haben wir uns eine einzelsteckdose mit schalter gekauft.

Funktioniert prima, ordentliche verarbeitung. Keine pfeifen in hohen frequenzbereichen. Die lautstärke des lüfters ist eher im unteren bereich des Üblichen.

Auch für riesentöpfe geeignet. Selbst übergroße riesentöpfe mit 40 cm durchmessertopf beheizt die platte unproblematisch. Grünkohl mit 36 liter topf gelingt bestens. Kein billiger plastikschrott.

Habe dieses kochfeld für die zeit während des küchenumbaus gekauft. Sie reagiert superschnell und lässt sich leicht bedienen. Habe mich aufgrund der positiven bewertungen dafür entschieden. Kann sie ebenfalls nur weiterempfehlen.

Ein wirklich gutes produkt mit einer großen schwäche: die einstellung der heizstufen beginnt einerseits erst bei 80 grad, andererseits mußte ich feststellen, dass selbst bei dieser einstellung z. Dies war auch bei der ” warmhaltefunktion” der fall. Für wen ein ” köcheln” nicht wichtig ist – ein fantastisches kochfeld – gute heizleistung – leise.

Als meine doppelinduktionsplatte das zeitliche gesegnet hat, habe ich mir diese einzelplatte als ersatz gekauft und war überrascht wie schnell sie auf touren kommt. Das wasser kocht in null komma nix und die funktionen sind auch ohne handbuch schnell begriffen. Leider fehlt die 100° c stufe, deshalb kocht sie bei 120° zu stark und bei 80° erst mal ne weile nicht. Lässt man aber das kochgutlänger drauf, kocht sie sogar auf stufe 2 weiter. Und der piepton könnte etwas leiser sein, deshalb und wegen der fehlenden 100° gibt es einen stern abzug. Das bedienfeld ist mit kunststoff bedeckt, aber ziemlich robust. Es verkratzt auch nicht beim putzen. Die zierleiste zwischen bedienfeld und kochplatte hat bei mir nach ca. Einem jahr zwei feine risse bekommen,aber das stört die funktion nicht.

Habe mir die induktionsplatte “zum ausprobieren” gekauft. Bin sehr positiv überrascht von der schnelligkeit, mit der die speisen erwärmt sind. Ein cappucino in der bialetti ist in ca. 30 sekunden fertig – :-)der lüfter ist zwar nicht der leisteste, aber das stört für die kurze zeit des kochens nicht.

Die bedienung ist einfach zu lernen. Der piepton ist für mich leider zu laut. 50% leiser wäre technisch machbar.

Schnelle lieferung, preis völlig in ordnung. Lediglich ein bischen laut wenn man die platte auf höchste stufe schaltet, also der lüfter. Aber ein topf mit wasser kocht bereits nach 3 minuten.

Wenig intuitiv in der bedienung – aber solide. Habe die platte für unsere mehr-generationen-wg gekauft, sie wird von vielen genutzt. Ich finde sie nicht sehr intuitiv in der bedienung und anderen geht es ähnlich: wo muss man jetzt draufdrücken damit das ding loslegt?. Und nach dem kochen: wo stellt man das aus?.(meist ziehen wir dann den stecker. )super: nudelwasser zum beispiel kocht ganz schnell sprudelnd. Weniger gut: schwierig dann die richtige einstellung zu finden damit das wasser leicht köchelt aber eben nicht überkocht (denn dann piepst das gerät und geht aus). Trotz vieler übergekochter töpfe und leuten die nicht genau wissen wie man die platte bedient ist sie auch nach bald zwei jahren noch quasi täglich in betrieb und hat damit länger gehalten als die vorherige platte einer anderen marke.

So schnell konnte ich noch nie kochen – das induktionskochfeld erfüllt voll und ganz seinen zweck. Die bedienelemente sind geschütz leicht angewinkelt angebracht, so dass nichts anschmoren kann. Lässt sich toll bedienen und ist super schnell heiß.

Klappt alles prima mit der induktionsplatte. Die oft bemängelten abstufungen bei den temperaturen kann man leicht umgehen indem man die leistungsstufen mit der zahlenangabe 1-8 wählt, dann ist bei der 1 wirklich 55° zum warmhalten. Wenn man die temperaturstufe wählt, dann kocht es wirklich in der kleinsten stufe. Die signaltöne sind wirklich laut genug, mich rentner stört es nicht.

Produkt: mangelde gradeinstellung, differenz zwischen kleinster (80 grad) und zweiter (120 grad) einstellung unzureichend. Es fehlt die “siedeeinstellung”bedienungsanleitung: unbefriedigend. Erst nach vielen versuchen ist es mir gelungen verschiedene (spinat warm, suppe gerade nicht kochend, kartoffeln kochend)betriebsmodi zielfindend einzurichten. Irgendwie werde ich, auch ohne ein seminar belegen zu müssen mit dem ding klar kommenich werde dieses produkt nicht weiter empfehlen.

Perfekt für studentenwohnheim. Die kochzeit reduziert sich viel, das ist seinen hohen leistungen zu verdanken. Falls die töne angenehmer wären, wird es noch besser.

Funktion ohne problem, funktioniert super. Es ist meine erste erfahrungen mit einem induktionskochfeld. Mich stört das extrem laute geräusch des lüfters. Als tischgerät nicht zu gebrauchen. Ich wollte es am tisch für die hot pot (china) zubereitung nutzen. Das kann man vergessen, nicht zumutbar.

So, nach langem hin und her habe ich mich entschieden mir die caso inno slide 2100 zu kaufen und auch später noch zu reviewn ^^gründe für den kauf-ich kochte bisher elektrisch-ich vergess gerne mal das ich wasser aufgesetzt habe für essen-ich dreh manchmal den stufen-drehschalter zu weit zurück (dann ist er auf 0,5 oder auf 3 (max). -ich lasse gerne mal was mit wasser kochen und geh kurz 10minuten weg (ja gefährlich ich weis)warum die inno slide 2100 ?-schönes design-deutscher vertrieb der auch auf der ifa zugegen ist-überwiegen positive bewertungen anderer käufervorteile gegenüber kochplatte-wasser kocht fast so schnell wie im wasserkocher (1l in ca. 4 minuten), auf meiner e-platte mit zugegebenermaßen nur 1. 050w maximal bei der 15cm platte (die ich meist nutze) dauert das fast 15 minuten. Da ist das essen auf der induktionsplatte schon (fast) fertig. -kein anbrennen durch zu hohe temperatur, dank alternativer temperatur-einstellung-sicherheitsfaktor (hitze im topf nicht auf kochstelle, abgesehen von strahlungswärme)-energiesparend, da keine so enorme aufheiz-zeit wie bei platten mit heizelement. -zeitschaltuhr (hat zumindest meine alte doppel-elektro-platte nicht)nachteile-meine alu pfannen gehen nicht mehr, weil für induktion braucht mann einen magnetischen kern im topf/pfanne (also muss unten magnetisch sein)-lautstärke des lüfters-geräusche durch die induktion (wohl durch die vibrationen ausgelöst)-apropo vibrationen. Töpfe neigen zum wandern, es empfiehlt sich eine unterlage zwischen induktionsfeld und topf (hitzebestÄndig).